Kühlwasserverlust, aber schleichend!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kühlwasserverlust, aber schleichend!

      Moinsen,
      Ich weiß hier gibts es eien Thread mit ähnlichem Thema, passt aber garnicht zu meiner Situation.
      Ich fahre einen 1.4l 75ps aus 2004 und habe seit gut einem Jahr einen schleichenden Kühlwasserverlust.
      Nach circa 2000 km ist der Kühlwasserstand bis auf fast knapp vorm Ende gefallen. Habe dann immer nachgefüllt.
      Ich habe keine Ölspuren im Kühlwasser und auch im Öl ist nichts außergewöhnliches. Qualmen tut er auch nicht
      und die Temperatur ist auch immer im ganz normalen Bereich. Bin letztes Jahr sogar eine sehr lange Strecke gefahren ( circa. 3000 km)
      und musste einfach nach 2000 km wieder nachfüllen. Im ersten Moment denkt man, klar Zylinderkopf, aber müsste mir der Motor nicht
      längst um die Ohren geflogen sein? Meint ihr das ist was anderes?
      Gruß Max

    • Habe das gleiche Problem guck mal den Kühler nach unten rechts oder links in der Ecke muss der undicht sein habe ich auch


      Sent from my iPhone

      VCDS Codierungen oder Fehlerspeicher abfragen PN an mich
    • Hast du schon mal den Wagen auf der Hebebühne gehabt? Und wenn von unten nichts zu sehen ist, würde ich in die Werkstatt fahren, die sollen das Kühlsystem unter Druck setzen. (max. 2 bar) Und dann das Kühlsystem mehrere min. beobachten.
    • stell den wagen doch mal ab und schau dann nach ein paar stunden ob der boden irgendwo nass ist.
      dann siehst du evtl. wo es undicht ist.
      bei mir war mal ne schweißnaht am kühler undicht (da wo der kühler ans restliche system angeschlossen wird).