1,9 TDI oder 1,4 TSI brauche Rat

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 1,9 TDI oder 1,4 TSI brauche Rat

      Hallo zusammen,

      zurzeit Fahre ich noch einen Golf V 1,9er TDI 105 Ps United BJ 08, mit diesem bin ich auch mehr als zufrieden, allerdings zweifel ich mitlerweile ob sich ein Diesel für mich noch lohnt. Vllt hat ja jemand von euch einen Tipp oder kann mir eine Seite empfehlen auf der man sich über solch ein Thema informieren kann.

      Zu meinem Fahrverhalten:
      Fahre momentan 30 km auf Arbeit also Gesamt ca. 60km am Tag und alles auf Landstraßen. Am Wochenende auch immer ca. 100 km also 400km in der Woche / 1600 im Monat und ca. 18.000km im Jahr. Viele Sagen ja aber das sich ein Diesel heutzutag erst ab 20.000-25.000 km im Jahr lohnt. Das einzige was mich momentan noch freut sind die billigen Dieselpreise an den Deutschen Zapfsäulen...allerdings muss ich dazu sagen das ich Grenznah Wohne und im Tschechischen Ausland für fast den gleichen Preis Super Tanken könnte. Auserdem hat meine Dieseldose auch erst 65.000km runter also dürfte der Verkaufwert aktuell auch nicht sehr schlecht sein. Dafür würde ich mir dann einen 1,4er TSI holen.

      Vllt können ja einige der Dieselfahrer und gerne auch alle anderen dazu mal äußern und mit Ratschlägen dienen. Vielen Dank schonmal an alle! :thumbup:

      Gruß Marcus :thumbup:

    • Aus meiner Sicht liegst du quasi genau an der Grenze. Da die TSI Motoren ja auch nicht so viel verbrauchen müßtest du dir das mal genau durchrechnen wieviel du im Jahr fährst. GIbt im Netz doch so Seiten wo man seine Daten eingeben kann und die einem dann durchrechnen was für einen sinnvoller ist. Da kann man dann auch direkt verschiedene Automodelle miteinander vergleichen.

    • Bei diesen ganzen tollen Milchmädchenrechnungen, auf die sich immer alle berufen bzgl. wann sich ein Diesel oder Benziner rechnet, sollte man sich aber auch mal Gedanken darüber machen, wie und WAS denn da überhaupt gerechnet wird.

      Denn: ich habe noch keine "tolle" Berechnung gesehen, bei der der Anschaffungspreis nicht mit berücksichtigt wird!!!

      Du hast den Diesel doch jetzt eh schon. Wenn Du Dir jetzt 'n neues Auto kaufen willst, dann musst Du da auch wieder ordentlich Geld in die Anschaffung stecken. Wenn Du wirklich nach so einer Berechnung Dir das mal ausrechnen lässt, achte aber dann bitte darauf, dass der Anschaffungspreis des Diesels ja jetzt wegfällt ;) und dann sieht die ganze Geschichte schon wieder ganz anders aus :)

      Du fährst ca. 18tkm im Jahr und hast den Diesel schon vor der Tür stehen (und dann auch noch in der besten Ausstattung, die's für den 5er gibt :thumbsup: ), da lohnt sich mMn keine Neuanschaffung (auch nicht gebraucht) eines Benziners, für den zwar die Steuern geringer sind, aber bei der Laufleistung im Jahr hast Du die locker durch die geringeren Kraftstoffkosten wieder rein.

      Und mehr Drehmoment hat der Diesel auch 8) nur mal so nebenbei :D

      Also mein Fazit: Diesel behalten! Der Wiederverkaufswert mag zwar noch weiter fallen, aber für 'nen Diesel von VW wirst Du selbst mit 130tkm noch mehr als genug bekommen - vor allem mit der Ausstattung :D

    • Da hab ich schon einige Seiten durchgeschaut jedoch immer mit dem Ergebniss das beim Diesel die Steuern und die Vesicherung teurer sind, beim Benziener aber dafür die höheren Spritpreise ( wie schon gesagt, Grenznah und deshalb fast so billig wie der Diesel ) und die geringe Reichweite ausschlaggebend sind.

      Gruß Marcus :thumbup:

    • Wieso hast du dir den DIesel denn überhaupt angeschafft? Hast du vorher weitere Strecken zur Arbeit fahren müssen? Wird ja einen Grund für die DIesel Entscheidung gegeben haben, oder?

    • Nja den Diesel habe ich mir angeschafft da ich mal mehr gefahren bin und ich für das Auto gerade mal 8000? bezahlt habe ^^ in letzter zeit sind es eben weniger km geworden und ich fahre mehr kurzstrecken (zb am WE). Aber vielen Dank schonmal an euch! ;)

      Gesendet von meinem Galaxy Note mit Tapatalk

      Gruß Marcus :thumbup:

    • Man sollte auch bedenken welche probleme die 1.4TSI mit sich bringen.. grade wenn die laufleistung etwas steigt ließt man oft nur negatives...
      hab mit meinem 1.9TDI BLS jetzt 140k km runter - keine problem, keine macken - Turbo läuft auch noch 1A.

      nach dem ich einen G5 mit dem selben motor und schlappen 590k km auf der uhr gesehen habe, bin ich schlechtweg begeistert vom auto :)
      (alleine schon die knapp 1000km mit einer tankfüllung sind optimal :D )

      Wie Daren schon sagte, mach dir selbst mal ne übersicht was dir dein Diesel im Jahr kostet, und vergleiche es mit nem Benziner.
      Musst aber alle sachen berücksichtigen, wie probleme mit den einzelnen motoren - erstmal nen überblick erarbeiten.

      greetz Chris
      ------------------------------------------------------------------------
      .VCDS vorhanden - Raum Magdeburg & Mansfeld-Südharz.
      ------------------------------------------------------------------------



      "Leistung gibt an, wie schnell man gegen die Wand fährt.. Drehmoment, wie fest."
    • Hallo nochmal, also ich denke ich schau mir das mal an und errechne mir mal was ich so mit jedem Motor sparen/bzw wo mehrkosten anfallen. Hab jetzt den TSI Klagefreed gefunden und denke wohl doch ich behalte meinen Diesel...ist im moment einfach noch kostengünstiger...Danke an euch.

      Gesendet mit Tapatalk

      Gruß Marcus :thumbup:

    • Hi Flachman,

      behalte den Diesel! Mit dem Fährst auf alle Fälle günstiger, trotz teurerer Versicherung und Steuer! Zudem sind die 1.4 TSI´s viel zu anfällig!

      Wenn du dir überlegst einen neuen/neueren Wagen zu kaufen, dann hol dir einen Diesel mit EZ ab 07/2009, die sind günstiger in der Steuer!

      Borbet CW4 8x18 ET48, H&R Federn 25-30mm

    • Ob nun Benziner, oder ein Diesel das muss jeder für sich selbst entscheiden!!

      Je nach KM, SF Klasse, Kaufpreis etc.

      Die Zeiten wo man sagen konnte, man muss 20tkm fahren sind ewig vorbei. Selbst damals war die Berechnung eher Fraglich.

      Würde aktuell an deiner Stelle, den BLS behalten.

      Da er im VK nur um die 7-9 t, wenn es gut läuft wenn er Privat verkauft wird.


      Sent from IPhone 4S Tapatalk

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von GreenGolfV ()

    • Wo ich ihn vor knapp 1,5 Jahren gekauft habe hatte er erst 30k runter ;) aber laut Mobile/Autoscout bekommt man für einen mit 65k ca 10-10,5 tausend :) mir geht es ja auch darum das ich im Ausland für fast den gleichen Literpreis Super tanken könnte. Jedoch kommt man halt auch nur 650-700 km maximal mit nem TSI...nja ich werds mir mal durchrechnen, aber denke ich mach lieber noch einiges an meinem Golf da der 1,9er ja doch recht stabil sein soll. Und wenns doch mal weniger km werden kann man immer noch drüber nach denken ;) danke für die beteiligung habe noch nicht viel Erfahrung mit Autos da dieses mein erstes ist ;) deswegen kommt halt auch die Frage auf :)
      Gesendet mit Tapatalk

      Gruß Marcus :thumbup:

    • Flachman schrieb:


      ... mir geht es ja auch darum das ich im Ausland für fast den gleichen Literpreis Super tanken könnte.


      Darauf würd ich mich aber nicht dauerhaft verlassen. Hast Du in den letzten Jahren mal beobachtet, wie die Tschechen und Polen mit den Preisen nachgezogen sind? ;) Die sind nämlich auch nicht doof und vor allem in Grenznähe sind die ganz schön gestiegen mit den Preisen.
      Vor 8 Jahren war der Unterschied zwischen D und Pl oder CZ noch bei 30 bis 40 Cent pro Liter, jetzt kann man froh sein, wenn man 20 Cent günstiger kommt.
      Ich hab das sowohl in Dresden als auch in Cottbus gemerkt :S
    • Willst du von einem Golf V auf einen Golf V mit gleicher Ausstattung wechseln?

      Selbst wenn du ein paar Euros sparen würdest...
      Die ganze Aktion mit Auto verkaufen, Zeit ohne Auto überbrücken, neues Auto suchen, Pi pa po :thumbsup: wär mir zu stressig.
      Bei deinem Auto weißt du was du hast...mit nem Gebrauchten kannst du immer Probleme haben ;)


      Du hast ein tolles Auto was noch lange fährt...genieße es und mach dir erst Gedanken um nen anderen Motor, sobald du irgendwann auf ein anderes/neueres Modell umsteigst

      Grüße