Bohrungslochkreis am Aggregateträger ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Bohrungslochkreis am Aggregateträger ?

      Hallo zusammen,
      ich habe mir vor kurzem ein paar µP Serie 5 TMT gegönnt und möchte diesen nun ein paar Rotgußringe verpassen.
      Die Maße der µP habe ich bereits (ist kein 16er Din) aber ich brauche jetzt noch den lochkreis auf dem Aggregateträger.
      Im Moment sitzt bei mir da noch ein angespachtelter Adapter, den ich im Moment nicht ablösen kann.
      Meine Frage ist nun ob das an dem Aggregateträger einem normalen 16 Lochkreis entspricht.
      Ich möchte nicht unbedingt mir beim Steven Sailer Ringe drehen lassen die hinterher nicht passen, also wäre es super wenn einer von euch das Ding zufällig gerade offen hat mal nachmessen könnte.

      Gruß
      Hoschi

    • Ja das werde ich machen, sie sind allerdings noch nicht eingebaut gewesen.
      Im Moment habe ich als FS noch das Canton CS 2.16 das aber sobald ich die Ringe habe rausfliegt.
      Sonst habe ich nix von µP, als Hochtöner benutze ich die Andrian Audio A25.

      Gruß
      Hoschi

    • Ich habe mal die µP Serie 5 TMT an einer Genesis gehört. In einem Honda Civic TypeR. Die gehen schon verdammt gut ab, auch vom Pegel.
      Klanglich gefallen mir die Focal KP aber besser.