Ratschlag: Felgen gekauft - Käufer bemüht sich nicht die Felgen loszuschicken

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
  • Ratschlag: Felgen gekauft - Käufer bemüht sich nicht die Felgen loszuschicken

    Moin Moin,

    habe hier von einem User in diesem Forum Felgen gekauft. Ich will auch keine schmutzige Wäsche hier waschen, noch nicht!

    Der Sachverhalt sieht wie folgt aus:

    Dem Verkäufer war es klar das ich die Felgen dringendst vor dem 01.05. brauche.

    - 23.04.2012 hat er das Geld erhalten
    - 24.04.2012 hat er die Paket im Hermes PaketShop abgegeben

    Soweit so gut gut …

    - am 25.04.2012 Sprach ich den Verkäufer an, das irgend etwas schief gelaufen ist, denn Felgen liegen immer noch im PaketShop. Er erzählte mir: Bei Hermes dauert es bis der Paketverlauf im Netz aktualisiert wird.
    - am 26.04.2012 Meldet ich mich wieder beim Verkäufer, weil es kein Fortschritt beim Sendungsverlauf gab. Er versprach es mir das zu 99% die Felgen am Freitag abgeholt werden.
    - 27.04.2012 Immer noch kein Fortschritt im Paketverlauf. Ich suchte wieder den Kontakt zum Verkäufer. Mit der Bitte mir das Geld zu erstatten, weil es mir zu lange dauert, der Verkäufer verneinte es. Er wolle sich nochmal genau am 28.04. erkundigen warum die Pakete immer noch nicht abgeholt wurden sind.
    - 28.04.2012 Wie zugesagt hatte sich der Verkäufer am Vormittag nicht gemeldet, auf meine Anruf hat er ebenfalls nicht reagiert.

    Dann heute bekomme ich eine Nachricht von ihm bekommen, das er niemanden im Paketshop erreichen konnte und ich mich wieder bis Montag gedulden muss. Wieder verneinte er die Rückgabe meines Geldes.

    Fazit ist, ich bin kurz davor 750km runter zu fahren und es von Face to Face mit ihm zu klären. Habt ihr sonst irgendwelche Radschläge wie ich diese Problem noch klären kann???

    Gruß Martin
  • die sendungsnummer muss er ja schon haben, wie hätte er sonst rausfinden können das die felgen immernoch im shop liegen?
    aber ich würde da mal vorsichtig mit dem anwalt drohen!

  • Moin,

    ich würde noch bis Montag warten und dann wenn es nichts neues gibt bei Hermes anrufen und da mal nachfragen.

    Gruß

    PS: Martin warum haste eg nur Probs mit deinen Felgen? Das gibts doch fast garnicht mehr, evtl solltest du aufs Fahrrad umsteigen ;):D

    I'm not low but faster than you...

  • Leider ist auf den Quittung von Hermes nur eine sogenannte PaketShop Nummer drauf:629071

    Mit Hilfe von Google konnte ich nicht heraus finden welche Shop das genau ist. Ich weiß nur irgendwo in Stuttgart sein muss...

    Felgen und ich ist so ein Thema für sich...

    Gruß Martin
  • Wo sind die Felgen denn nun? Sind sie schon im Paketshop abgegeben, hat er doch keinen Einfluss mehr darauf.

    Oder hat er vielleicht das Paket und die Abholung online aufgegeben, ist aber nie zu Hause wenn Hermes die Sachen abholen will?

    Gruß Linx,
    meinGOLF.de Moderator

  • Du musst dich bis Montag gedulden.Dann läuft die zweite Nachfrist ab die du ihn gesetzt hast.Wenn es am Montag zu keiner Einigung kommt kannst du vom Vertrag zurücktreten und auf die Erstattung des Kaufpreises bestehen.Sollte er sich dann immernoch nicht darauf einlassen ist dies wohl einen Vorgang für den Anwalt.Es ist nicht dein Problem wenn der Verkäufer den falschen Spediteur für deine Artikel aussucht...

    Every Day I see my Dream...

  • Hmm.. tut mir wirklich Leid für dich..

    So doof sowas auch ist, aber dann nenne doch mal seinen Namen, vielleicht liest das jemand hier, der Ihn persönlich kennt und mal nachfragen kann..

    Vielleicht gibt es auch Probleme die wir hier nicht vermuten/wissen können..

    Ansonsten bleibt wohl nur hinfahren oder der Anwalt..

    Gruß Chris
  • 1.) Es gibt diese Threads hier zu genüge - es gab glaube ich sogar mal einen im letzten angelegten Thread zu dem Thema - bin mir da aber nicht so ganz sicher.
    Die Formalitäten sollten im Vorfeld beiderseits geklärt werden um irgendwelche Mißverstädnisse komplett auszuräumen.
    Man sollte, auch als Warnung und HInweis vor diesem Verkäufer, oder im anderen Fall auch Käufern, ruhig die Namen nennen.
    Der jenige wird sich dann schon melden und alles klarstellen.
    Wobei wir dann wieder bei dem
    2.) Punkt wären.
    Man sollte dem Verkäufer/Käufer hier immer die Gelegenheit geben sich das zu äussern, hier öffentlich oder als PN.
    Man sollte mit Anschuldigungen immer vorsichtig sein.

    Wie die Vergangenheit gezeigt hat kann durchaus etwas mit dem Verköufer/Käufer passiert sein und er kann sich halt nicht melden.
    Hier wurde im letzten Jahr jemand "schlecht geredet" der im Krankenhaus lag - also immer vorsichtig sein.
    Ich würd im Urlaub auch nicht immer reinschauen wollen :)
    Man sollte auch mal schauen in wie weit der Besagte in letzter Zeit hier aktiv war, wann er das letzte Mal online war, wann er die letzten Beiträge geschrieben hat.

    Ärgerlich ist es alle Male.
    Sollte es aber am Paketshop, also am Lieferanten liegen muss man sich halt anderweitig einigen.

    Mann kann eigentlich immer nur dazu raten nicht immer direkt einen Thread hier zu eröffnen sondern erst mal schauen was Sache ist - die Ursache kann in dem Augenblick auch eine ganz andere sein :!:

    Ich denke aber das bei der Person um die es geht es schon Gründe gibt die hier evtl. so nicht ganz ersichtlich sind, sonst hätte sich derjenige sicherlich schon gemeldet - auch hier.
    Das würde er sicherlich nicht so auf sich sitzen lassen!

    Einige hier würden sicherlich ihre Hand für besagte Person ins Feuer legen - zumindest eine ;)

    ***************

    Wie man sehen kann war die besagte Person schon seit einiger Zeit nicht mehr aktiv - und 7 Tage sind da schon sehr lang :!::!: