Dieselfilter feucht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Dieselfilter feucht

      Hallo Forum!


      Ich habe einen 5er, BJ 2007, Tour Edition, 1.9TDI (105PS), 88000km, alles original. Mir ist heute nach ca.400km Autobahn (kurz vor der Garage) ein leichter Dieselgeruch im Innenraum aufgefallen. Bei nachsehen hab ich festgestellt das der Dieselfilter sowohl oben drauf, als auch rundherum mit Diesel verschmiert ist. Ist auch auf die Teile darunter getropft, bis auf die Motorraumabdeckung. Der Keilriemen ist scheinbar bis jetzt verschont geblieben. Ziemliche Sauerei das! :( Hab schon von Undichtigkeiten kurz nach Inspektionen gehört und dank "Suchfunktion" gelesen. Meine letzte Inspektion ist aber schon 4000km her. Ist es bei Undichtigkeit immer die Dichtung des Filters oder kanns auch ein schlimmerer Defekt sein??? Was wird mich beim Besuch beim Freundlichen erwarten?


      Danke für eure Hilfe,


      der E-lux 8)
    • Moin,

      meistens sind die Dichtringe undicht, aber manchmal verformen sich auch die Gehäuse der Filtereinheit durch falsche Demontage des Deckels beim wechseln des Filters.

      Ich würde erstmal den Dichtring wechseln und es ausprobieren, wenns nicht besser wird, dann musste leider die ganze Filtereinheit tauschen.

      Gruß

      I'm not low but faster than you...

    • War heut beim Händler. Da ist beim Einbau bei VW (anderer Händler im Raum Dresden) wohl die Dichtung eingeklemmt worden. Komischerweise sauts erst nach 4000km raus. Nachdem die Werkstatt für den Wechsel 80€ :huh::cursing::thumbdown: veranschlagt hat, mach ich das jetzt selbst.
      Kann ich beim Wechsel die Schläuche oben einfach abmachen? Oder gibts da Probleme zwecks Luft im System?
      Danke für eure Hilfe.

      Der Elektrolux :)