Dezent RE 8x18

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Dezent RE 8x18

      Hallo Forum!

      Ich plane neue Alufelgen für meinen 5er (alles original, 07er, 1,9TDI), kenne mich in dem Thema aber nicht ganz so gut aus.
      Hab mich für die Dezent RE in 18" entschieden, allerdings geben mir Einpressriefe und Reifengröße Rätsel auf. Wichtig ist mir das ich nichts an den Radhäusern machen muss. Die RE gibts mit ET 35, 40 und 48. Welche wär in dem Fall die Richtige? Im Gutachten stehen 225er Reifen als abgenommen, bei Pneu7 steht das ich mit der Kombination zum TÜV muss. Ich bin verwirrt! 8| Bin auch bereit auf 17" zu gehen wenn bei 18"zu viel angepasst werden muss. Bitte um eure Meinung und Hilfe!!!

      Danke vom Elektrolux :)

    • In der Suche hättest du alles gefunden!
      Die richtige ET is 48. Alles was kleiner is als 45 wird problematisch beim 5er. 225 kannst du natürlich auch fahren. Die neue Rad-Reifen Kombination muss (sofern noch nicht im Schein) eingetragen werden! An den Radkasten brauchst du dann auch nichts verändern.

      LG David


      Sent from my iPhone using Tapatalk

      9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei nicht verrückt! Die 10te singt die Titelmelodie von Halloween! 8|

      Check This Out -->WörtherseeDUBS

    • Hey hey.

      Danke für deine Antwort. Also muss ich mir bei Dezent RE, 8x18 ET48 mit 225/40/R18 keine Gedanken machen? Mich irritieren noch die Tragfähigkeiten+Geschwindigkeitsindex. Ist es egal ob ich "225/40R18 88 W" oder "225/40R18 92" nehme? Die beiden Varianten werden aud pneu7.de angeboten.

      Danke im Voraus!

      Grüße

    • Der Geschwindigkeitsindex gibt an, wie schnell du mit dem Reifen fahren kannst. V=210,W/ZR=240,Y=270.

      Der Tragfähigkeitsindex, auch Lastindex (LI) oder Loadindex genannt, ist eine Kodierung und indiziert bei Reifen die maximal zulässige Last. (Zitat von Wiki) Ich hoffe ich sag jetzt nichts falsches, aber in der Regel ist es wohl besser einen Reifen mit einem höheren Index zu nehmen. Bei 88 wäre die maximale Radlast 560kg, bei 92 630kg. Nimmt der Reifendruck ab, singt auch die Belastungsgrenze.

      Bei Geschwindigkeiten über 210 km/h,
      240 km/h bzw. 270 km/h nimmt die zulässige Last geschwindigkeitsabhängig ab. Beispielsweise
      darf ein Reifen mit W-Geschwindigkeitsindex bei seiner
      Höchstgeschwindigkeit von 240 km/h nur mit 91% der seinem
      Tragfähigkeitsindex entsprechenden Höchstlast beansprucht werden. (Zitat Wiki)

      Kurz und knapp 88 bzw. 92 wäre für deinen in Ordnung.

      9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei nicht verrückt! Die 10te singt die Titelmelodie von Halloween! 8|

      Check This Out -->WörtherseeDUBS

    • Ok die Entscheidung ist gefallen! Es werden die Dezent RE 8x18 mir 225/40/R18 92 (entweder Uniroyal Rain Sport 2 oder Barum Bravuris 2).
      Brauch ich dazu eigentlich neue Radschrauben??? Hab bis jetzt die originalen VW 16" Stahlfelgen.

    • Hey,

      @fb-x wieso soll man immer neue Radschrauben bei neuen Felgen von Drittherstellern benötigen?
      Ich habe für meine CMS Felgen keine neuen Radschrauben benötigt und ich fahre im Sommer wie Winter mit den selben Radschrauben.
      Ich habe im Winter aber original VW Alus und keine Stahlis, bei denen werden die Schrauben vielleicht etwas kürzer sein.

      Gruß

    • Ich war der Meinung, dass die originalen Bolzen nur bei den VW-Felgen passen. Meine ich, mal irgendwo gelesen zu haben, habe mich aber auch nie damit beschäftigt, denn ich hatte noch nie andere Räder als originale ;)

      Dann sorry für die Fehlinfo.

    • fB-x schrieb:

      Ich war der Meinung, dass die originalen Bolzen nur bei den VW-Felgen passen.


      Du kannst bei einigen Zubehörfelgen auch die originalen Radschrauben verwenden, vorausgesetzt es steht so im Gutachten der neuen Felgen :)
    • Im Gutachten steht:

      Besfestigungsteile: Kegelbundschrauben M14x1,5, Schaftl. 28mm, Kegelw. 60 Grad

      Eins macht mich aber dann doch noch stutzig!

      Im Gutachten des "TÜV Austria" steht, das bei Bereifung 225/40 R18 92, beim Golf 5:

      "An den vorderen und hinteren Radhäusern ist, sofern die Kotflügelverbreiterungen der Fa. Votex KBA-Nr.
      39097 Typ: 1K0 071 680 nicht vorhanden sind, die ausreichende Radabdeckung durch geeignete
      Maßnahmen herzustellen.
      Bei Nachrüstung ist der vorschriftsmäßige Zustand des Fahrzeuges ist durch einen amtlich anerkannten
      Sachverständigen oder Prüfer für den Kraftfahrzeugverkehr oder einen Kraftfahrzeugsachverständigen
      oder einen Angestellten nach Abschnitt 4 der Anlage VIII b zur StVZO unter Angabe von
      FAHRZEUGHERSTELLER, FAHRZEUGTYP und FAHRZEUGIDENTIFIZIERUNGSNUMMER auf einem
      Nachweis entsprechend dem im Beispielkatalog zum §19 StVZO veröffentlichten Muster bescheinigen zu
      lassen."

      Heißt dass, das die ohne Änderungen nicht an meinen 5er passen?

      Grüße

    • Das mit der ausreichenden Radabdeckung ist so ein Standartspruch, der so oder in einer ähnlichen Version in fast jedem Gutachten steht.
      Deine Rad/Reifenkombination mit 8x18 ET 48 und 225/40 R18 passt super zum Golf 5, brauchst Dir wegen der Abnahme keinen Kopf machen.
      Ich habe vor meinen 19 Zoll Felgen eine Rad/Reifenkombination von 8x18 ET42 mit 225/40 R18 gefahren und die wurden ohne irgend welche Probleme abgenommen bzw. eingetragen.

    • Da du Kegelschrauben brauchst, passen die Serienschrauben nicht. Wenn bei den Felgen keine dabei sind, dann hat dein Reifenhändler welche da ;)

      Zum TÜV Austria: Mach dir da ne so viel Gedanken. Das passt schon. Ich fahre 225/19 mit ner ET von 45. Ich hab zwar 'n Sportfahrwerk, aber der Felgenstern steht ca. nen cm raus. Alles kein Problem.


      Sent from my iPhone using Tapatalk

      9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei nicht verrückt! Die 10te singt die Titelmelodie von Halloween! 8|

      Check This Out -->WörtherseeDUBS