Spezielle Grundierung für ABS Kunststoff?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Spezielle Grundierung für ABS Kunststoff?

      hi leute,

      ich habe vor meine Türleisten vom Golf 5 zu lackieren in Wagenfarbe.

      Brauch ich extra noch eine Grundierung? Momentan sind die Leisten schwarz.

      Ich hatte vor, die leisten zu reinigen und mit 1000er Papier zu schleifen.
      Dann Kunstoff-Haftgrund drauf (Plastic Primer) und dann direkt zu lackieren + klarlack drüber.

      Geht das so, oder muss ich nach dem Haftgrund noch grundieren? Und wenn ja, muss das eine spezielle Grundierung sein?


      Habe heute meine vorderen Stoßfänger lackiert, allerdings hatte ich diese extra grundiert von VW bestellt (je 9€, also 18€ für bereits grundierte Teile). Leider sind die Türleisten aber unglaublich teuer, deshalb will ich definitiv meine momentan lackieren anstatt neue grundierte anzuschaffen (kosten insgesamt 150€, für das bisschen plastik einfach viel zu teuer o_O)

      lg




    • Also meine vorderen Stoßleisten sind perfekt geworden, habe eben nochmal geguckt nachdem der Klarlack getrocknet ist.
      Nächste Woche lackier ich einfach mal die Seitenleisten in folgender weise:

      Säubern
      Mit 1000er Papier schleifen
      Plastic Primer (Haftgrund) drauf
      Metallic Lack
      Klarlack

      Da mir ja bisher keiner sagen konnte, ob man noch zusätzlich eine grundierung brauch, werde ich es einfach mal ohne testen :)
    • MX-26 schrieb:

      Ist das einfach aus der Dose lackiert?


      jo einfach aus der Dose.
      Hab einfach mit 1000er Papier nass angeschliffen, mit Silikonentferner gereinigt, ein paar Schichten Lack gesprüht, 30min trocknen lassen und dann 2 Schichten Klarlack



      Sieht finde ich echt gut aus, an einer Stelle muss nochmal etwas ausbessern, aber bin echt zufrieden.
    • Das runterbekommen ist das geringste Problem.

      Am schwierigsten ist es, diese Struktur wegzubekommen, die das Plastik hat. Bei mir sieht man sie noch etwas, obwohl ich Primer+Grundierung+Lack+Klarlack drauf habe.

    • danny24 schrieb:

      vielleicht noch mal mit dieser Anleitung versuchen, werd ich so mal ausprobieren ;)

      [Golf 5] Zierleisten an den Türen lackieren oder weg damit?

      Ja werde ich ggf. iwann machen. Müsste mir dann nur neuen Lack bestellen (gibt bei ebay nen cooles Set aus Lack+Klarlack in LA7W Reflexsilber für 20€ mit je 400ml). Alles andere is noch vorhanden :) Muss die Dinger sowieso nochmal neu verkleben, weil der IKS Autokleber nicht gut hält und zu dick ist, hab mir jetzt 66m Rolle 3M Scotch 5386 Klebeband geholt, das ist definitiv besser :)
      Nur mal so als Tipps. Aber eigentlich ist das mit dem Lackieren eine leichte Sache!

      Achja, die beiden vorderen Teile würde ich mir an deiner Stelle grundiert kaufen, kostet je Stück nur ca. 10€ (zB. bei AHW) - bei den Türleisten siehts ja seltsamerweise anders aus, die kostet grundiert insgesamt fast 150€!
    • Ich hatte mir immer dieses hier geholt



      Alternativ bzw. sogar noch besser ist eigtl. das hier:



      Das ist aber jetzt für meinen Lack (LA7W Reflexsilber). Müsstet also mal gucken, obs sowas aucch für deine gibt.

      Wichtig ist auch, dass du Plastik-Primer, also Plastik-Haftgrund hast. Normaler Haftgrund ist für Plastik nicht geeignet und könnte Probleme machen. Dh. du brauchst Plastik-Haftgrund, normalen Haftgrund, Lack, Klarlack. Insgesamt sollte man mit ca. 30€ hinkommen, dann fehlt nurnoch Schleifpapier und ggf. etwas zum reinigen der Leisten (optimal ist Silikonentferner).

    • Super vielen dank!
      Dann weiß ich ja schon was ich am nächsten Wochenende mache :p

      Hab grad mal ein bißchen bei Ebay gestöbert und das sollte ja ausreichen?

      ebay.de/itm/DupliColor-Set-3-t…rtung&hash=item3f12885dfe

      ebay.de/itm/1-x-400ml-Kunststo…rtung&hash=item3a70a1cd87

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von danny24 ()

    • Jap, das reicht. Nun fehlt nurnoch Schleifpapier (am besten relativ feines, 800er z.B.), was zum Reinigen und am besten so ein paar fusselfreie Tücher :)

      Denk dran: lieber mehrere Schichten anstatt einmal dick lack auftragen! sonst kanns Nasen usw. geben. Aber kriegst du schon hin, so schwer ists eigtl nicht, man muss nur alles ordentlich warten und entspr. Trocknungszeiten einhalten (stehen aber idR. auf den Dosen drauf).