Fragen zum Turbo zischen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fragen zum Turbo zischen

      Hallo Leute,

      ich weiß, das Thema wurde schon oft angesprochen, aber ich habe einfach keinen Überblick mehr :S

      Ich fahre einen Golf 5 GT 1.4 TSi mit 170 PS und möchte gerne das Turbozischen lauter haben.
      So, als Möglichkeiten stehen mir ein Blow Off Ventil oder ein K&N 57i Performance Kit zur Verfügung, soweit ich das gelesen habe.

      Meine Frage ist jetzt nur, wenn man das Ventil einbaut, schädigt man ja anscheinend den Turbo und bei dem K&N hat man einen erhöhten Spritverbrauch und eingetragen bekommt man das ganze ja auch nicht oder?
      Steigt der Spritverbrauch wirklich so sehr?


      Und gibt es auch noch andere Luftfilter außer das Kit von K&N mit dem man das Zischen lauter bekommt?


      Danke schonmal :)

    • servus,

      hab bei meinen ne Airbox von HG Motorsport verbaut, da hört man das "zischen" ein wenig :)

      gruß

      Fahrzeughistorie:
      Opel Corsa B - 45 ps - 08/2005 bis 02/2009, VW Golf V - 105 ps - 02/2009 bis heute, Fiat Punto 176 - 54 ps - 07/2010 bis 08/2010, VW Polo 6N- 54 ps - 09/2010 bis 06/2011, Audi A1 - 86 ps - 07/2011 bis heute, BMW E36 - 113 ps - 10/2011 bis 07/2012, Rover 214i - 75 ps - 07/2012 bis 12/2012, BMW E36 - 150 ps - 12/2012 bis heute


      Mein Auto hat im Leerlauf mehr Drehmoment als deiner im ganzen Drehzahlband ;)
    • Ich hab gelesen, dass das Blow Off Ventil verhindert, dass der Turbo entlastet wird, also das er nie komplett aufhört zum Drehen und das kann doch auf Dauer nicht gut sein für den Turbo oder?

      Fall's das nicht stimmt, verbessert mich gerne ;)

    • Ich habe ein Blow Off, das zischen ist damit schon laut, aber du hast dadurch merklich weniger Leistung so war es jedenfalls bei mir. Habe das Blow off nur auf Treffen verbaut.

      Theoretisch hat der Turbo weniger Gegendruck beim schalten und kann so leichter Ladedruck aufbauen, aber gefühlsmäßig dauert es länger.

      Gott schuf das Turboloch um Saugern eine Chance zu lassen!

    • Achso ok, wenn's nicht allzu viel an Leistungsverlust ist geht's ja noch, aber ich wollte nicht viel verlieren...

      Hat jemand Erfahrung mit dem Sportluftfilter? :)

    • Wenn ich gerade mein Video finden würde würde ichs dir mal zeigen.....

      Luftfilter?

      ebay.de/itm/Pipercross-Luftfil…teile&hash=item4cfbd31bb1

      sehr zu Empfehlen da nicht geölt.

      kA was es an Leistung schluckt man merkt es auf jedenfall, vielleicht tut sich auch nur die Entfalltung etwas verändern.


      Hier das Video.....

      vidup.de/v/iD7cr/

      Gott schuf das Turboloch um Saugern eine Chance zu lassen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von RazY ()

    • Ja genau, so wie in deinem Video möchte ich es auch :D

      Was kostet denn das Ventil? Bzw. wo hast du es gekauft? :)

    • RazY schrieb:

      Ich habe ein Blow Off, .........Theoretisch hat der Turbo weniger Gegendruck beim schalten und kann so leichter Ladedruck aufbauen, ...
      Nicht vergessen, dass das ja auch im Serienzustand bereits so gelöst ist. Die heutigen Motoren haben bereits alle ein SUV. Meiner Meinung nach wird mit einem offenen SUV nix verbessert. Nur zischhhhh und Show :huh:
      "Objects in Mirror are Hondas!!!"


    • Ich find so ein Blow Off immer ziemlich peinlich für denjenigen, der damit rumfährt, aber das ist ja zum Glück Geschmackssache =)
      Aus technischer Sicht würd ich die Finger davon lassen, die Werkslösung ist hier eigentlich ziemlich optimal!

      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • Nicht für o,1 % Leistungsverlust würd ich das machen :D
      Wenns lauter werden soll, würd ich einen Trichter drumrum machen ;D
      Bei 140 Ps fände ich das aber lächerlich & geposed (allgemein - auf niemanden pers. bezogen).

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Ich weiß, viele finden das lächerlich oder sonst was..aber das ist mir egal.
      Es ist halt Geschmacksache und mir persönlich gefällt das zischen eben richtig gut :)

      Mir ging's ja hauptsächlich nur darum, was sozusagen die bessere Lösung ist, ein Blow off Ventil oder ein Sportluftfilter ;)

    • Ich habe zum Thema Blow off Ventil eine ganz gute und kurze Information im Netz bei www.Hybridturbos.de gefunden. Demnach schützt ein Blow Off Ventil einen Turbo eher als das es schadet. Wenn bei einem Lastwechsel die Drosselklappen den Luftstrom reduzieren oder kappen, dann läßt das Blow Off Ventil den unnötigen Druck entweichen, statt das sich eine stehende Luftsäule bildet, gegen die der sich immer noch schnell drehende Turbo ankämpfen muss. Die Luft kommt nicht mehr in den Brennraum, das Kompressor Rad dreht aber noch mit hoher Geschwindigkeit. Demnach wäre ein Blow Off Ventil für Turbobenziner nützlich und für Diesel nicht nötig, da keine Drosselklappe (bzw.nur eine, die sich schließt, wenn der Motor ausgeschaltet wird).