Möbel folieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Möbel folieren

      Servus,


      ich bin momentan irgendwie in einen Renovierungswahn verfallen, nur da leider die Kohle nicht für so viele neue Möbel reicht, wie ich gerne hätte, habe ich mir überlegt, ob man nicht vielleicht einige Möbel mit Folie, so wie sie auch bei Autos verwendet wird bekleben könnte. Natürlich wäre lackieren auch eine Möglichkeit, nur leider habe ich keinen Garten und wüsste auch sonst keine Möglichkeit, wie ich Teile in der Größe irgendwo lackieren und trocknen lassen könnte. Also dachte ich mir, hier werd ich bestimmt einen Profi finden, der sich mit sowas auskennt und mir weiterhelfen kann. ;)

      Und zwar würde ich gerne die Fronten meiner Küche und meines Kleiderschranks in hochglanz weiß folieren. Habe grad mal versucht, mit dem iPhone zwei Bilder von den Oberflächen zu schießen, ich hoffe, man erkennt was:

      1. Küche (die Griffe würde ich gerne so lassen und die Folie drumherum ausschneiden):


      2. Kleiderschrank:


      Die Folie sollte natürlich (vor allem für die Küche) etwas widerstandsfähig gegen schwankende Temperaturen sein und sich auch ohne Weiteres ab und zu mal feucht abwischen lassen (daher kam ich ja erst auf die Idee von wegen Autofolie^^). Meint ihr, das ganze Vorhaben könnte so funktionieren oder sind die Oberflächen zu rau, sodass mir doch nichts anders übrig bleibt als Lackieren oder so lassen???

      Wäre echt cool, wenn mir jemand helfen könnte, am Besten direkt mit Tipps, welche Folie man verarbeiten sollte, wie das am Besten geht und wo ich sowas her bekommen. ;)

      Danke! :)

      LG Maxi

    • Mit Folie sollte das eigentlich kein Problem sein ;)
      Du musst nur sicherstellen, dass die Folie gute Klebeeigenschaften aufweist und die Möbel nicht mit staub oder sonstigem zugesetzt sind.

      Du kannst dich denke ich auch vom Forumshändler von Folienking gut beraten lassen =)


    • Hi,
      ich könnte mir vorstellen, dass das mit 3M DiNoc Folie umsetzbar ist. Habe schon ein Video gesehen, wo
      ein Kühlschrank damit in Aluoptik foliert wurde und das ging ohne Probleme.
      Strapazierfähig genug ist die Folie denke ich auf jedenfall. Verarbeiten lässt sie sich extrem gut, habs selbst
      schon gemacht. Und es gibt sie, soweit ich weiß, in so ziemlich jeder Farbe/Struktur.

      Besten Gruß, Tobi
    • Erstmal danke für die schnellen Antworten. Dem Folienking habe ich direkt mal eine PN geschrieben.

      Wie würde das dann eigentlich mit der Verarbeitung aussehen? Normalerweise, soweit ich weiß, macht man die Folie doch mit einem Heißluftfön warm, damit sie dehnbar wird, oder? Dabei hätte ich allerdings ein wenig Schiss, das Holz bzw. die Kunststoffbeschichtung der Fronten anzukokeln... ;)

      LG Maxi

    • Keromida schrieb:


      Ein guter Fön tut es auch ;) Dann kokelst du auch nichts an =) Dehnbar muss sie nicht sein bei großflächigen Rechtecken =)

      Gut, dann sollte das nicht das Problem darstellen. :)

      Habe grad mal im Netz ein bisschen nach Folien geschaut, die 3M DiNoc Folie macht ja nur Sinn, wenn man eine gewisse Struktur haben möchte, macht also in meinem Fall vor allem für das Geld gar keinen Sinn. Aber auch die normalen Carwrapping-Folien ohne Struktur sind ja richtig teuer, was wahrscheinlich auch gerechtfertigt ist wegen Aspekten wie Beständigkeit gegen Öl usw.

      Das brauche ich ja aber alles gar nichts. Kennt jemand vllt eine Folie, die bei der doch recht großen Fläche, die ich da brauche, ein wenig preiswerter ist und für normale Möbel nicht so "oversized"? ;)

      LG Maxi

    • Ich gesell mich hier einfach mal mit meiner Frage dazu:
      Weis jemand, ob und mit welcher Folie ich eine "Schwarzglas"-Optik hinbekomme?
      Hintergrund ist... ich habe einen Schrank mit normalen Glaseinsätzen in den Türen; die Rest-Möblierung im Zimmer ist alles mit Schwarzglas. Ich würde daher gerne die normalen Glastüren folieren. Sollte ja von den techn. Gegebenheiten her kein Problem sein. Aber welche Folie erzeugt mir diesen Glas-Effekt?

      @MS192
      Ein Bekannter hat seine Küchenfronten mal komplett umfoliert. Selber und mit handelsüblicher Farbfolie ausm Baumarkt. Sah Top aus und hielt bombig.

      "Objects in Mirror are Hondas!!!"


    • @1komma8T:

      Cool, danke für den Tipp! Dann werd ich wohl die Tage mal im Baumarkt nach solcher Folie schauen. :thumbsup:

      LG Maxi