Neue Bilstein B8 Dämpfer bekommen - Reklamation?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Neue Bilstein B8 Dämpfer bekommen - Reklamation?

      Hallo Leute,

      heute ist mein B12 Fahrwerk gekommen :)
      Leider hab ich jetzt ein Problem mit den beiden Bilstein B8 Dämpfer für die VA. Und zwar war der Versandkarton unbeschädigt bei Ankunft, beim Öffnen hab ich allerdings feststellen müssen, dass die Karton für die beiden genannten Dämpfer beschädigt waren :( Einer wies sogar ein paar Ölflecken auf. Beim Auspacken hab ich dann bei beiden Dämpfern einen leichten Ölfilm bemerkt der wohl ausgetreten ist. Außerdem ist bei beiden Dämpfern ein wenig Lack abgeplatzt. Ich hab ein paar Bilder angehängt, hoffe man kanns einigermaßen erkennen. Ne Mail an Bilstein hab ich schon geschrieben, in der Zwischenzeit die Frage an euch: Ist das in Ordnung und kann ich die Dämpfer trotzdem bedenkenlos verbauen lassen oder sollte ich sie zurückschicken? Hier die Bilder:


      imageshack.us/g/841/img5922v.jpg/



      Danke & Gruß
      Tou

    • Hm das ist aus der Entfernung und trotz Bilder schwer zu sagen, ob die beschädigt sind. Das könnten einfach leichte Verschmutzungen sein die vom Produktionsprozess übrig geblieben sind bzw. einfach Korosionsschutz!

      Wisch das Öl doch mal ab und guck ob neues Austritt!

      Das mit dem abgeplatzten Lack ist zwar ärgerlich, liegt warscheinlich am Gewicht der Dämpfer die sich im Karton bissl bewegt haben, aber ich denke das dürfte die Funktion nicht beeinträchtigen :D

      Frag doch einfach mal beim nächsten freundlichen :) nach, meistens helfen die dir und können evtl. ehr sagen ob da was defekt ist!

      Tacho/ Klima / Schalter LED´s umlöten im Raum Lüneburg -> PN

    • na ja, beim :) würde ich nicht unbedingt nachfragen, eher da wo du sie gekauft hast! ist der Ölfilm bei beiden Dämpfern? Wie Intercooler schon geschrieben hat, kann man das aus der ferne schlecht beurteilen! Meist haben die Dämpfer einen leichten Schutzfilm!

      Und die Delle hat keine Auswirkung auf die Funktion des Dämpfers! Würde aber trotzdem noch einmal beim Verkäufer nachfragen!MFg

    • Der Ölfilm ist auf den Dämpfern und ist meiner Meinung nach keine Schutzschicht, da der Ölfilm nicht den ganzen Dämpfer überzieht, sondern sich mehr auf einen kleinen Bereich beschränkt. Es sieht so aus, als wäre das Dämpferöl ausgetreten. Außerdem sollten dann keine Ölflecken durch den Karton gezogen sein, dafür allein brauchts ja schon paar Tropfen und dann wärs auch nicht nur bei dem einen Karton. Also für mich ist das weiterhin ein Defekt, kenn mich aber auch nicht aus. :) Den Händler hab ich dazu auch mal angeschrieben.

      Hier sieht mans relativ gut: img525.imageshack.us/img525/4002/img5921w.jpg

    • Also die Verpackung sah bei mir genauso aus.. ist wahrscheinlich nur zu vermeiden, wenn man den Freiraum im Karton mit Papier oder sonstigem Material ausstopft.. Fand es aber auch nicht weiter tragisch..

      Hab zwar nicht soo genau hingeschaut, aber einen Ölfilm habe ich bei mir nicht bemerkt, also weder bewusst wahrgenommen, noch gefühlt.. Und die zwei, die es eingebaut haben, hatten auch nix bemerkt..

      Also bleibt abzuwarten was dein Händler sagt..

      Gruß Chris
    • moin

      ich meine es gibt die B8 dämpfer als einrohr und zweirohr variante.
      und ich glaube man darf zweirohr dämpfer nicht auf die seite legen, weil sonst das öl auslaufen kann.
      wie gesagt bin mir bei beiden nicht 100% ig sicher aber vll is das nen guter punkt um dort mal anzusetzen.
      aber auslaufendes öl ist nie gut.

      gruß

    • Bilstein B8 sind Einrohr Dämpfer. Habe auch gelesen dass man Stoßdämpfer nicht liegend lagern sollte. Vielleicht kommt das Öl ja daher? Ich warte mal die Antwort von Bilstein und Händler ab und halte euch auf dem Laufenden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DerTou ()

    • Hi, mein Händler hat mir dazu mittlerweile geantwortet ich kopier einfach mal die Mail hier rein:

      Hallo xyz,

      ich habe deine Bilder an meinem Großhändler weiter geleitet und sich dieser kurze Zeit später bei mir zurück gemeldet.

      Leider kommen die Schäden an den Kartons entgegen meiner Annahme beim Versand von Bilstein an den Großhändler zustande.

      Sehr viele Großhändler mornieren dies bei Bilstein, leider hat Bilstein bisher nichts dagegen unternommen (also weder die Pakete verstärkt, noch von DPD auf UPS gewechselt (UPS Paketwagen besitzten feste Fächer in die Pakete fest verstaut werden können, bei DPD fliegt dagegen jedes Paket einfach wild im Paketwagen umher).

      Bei dem von dir gefundenen Öl handelt es sich nur um ganz normales Montageöl, sprich hier ist kein Öl ausgetreten sondern das Reste von der Montage der Kolbenstange in den Dämpfer.

      Die minimalen Lackabplatzer sind laut meinem Großhändler auch zu 100% kein Problem, sprich der Dämpfer dadurch weder technisch noch sonst irgendwie beeinträchtigt (was man dir auch bei Bilstein bestätigen kann). Auch wird dort der Dämpfer nicht durchrosten oder sonst irgendwelche Probleme entstehen, auf Wunsch kann der Großhändler den beschädigten Dämpfer aber bei Bilstein reklamieren, da dieser aber erst in ca. 2-3 Wochen seitens Bilstein wieder lieferbar ist müsstest du leider solange auf diesen warten und der Großhändler kann nicht versprechen das der neue Dämpfer nicht auch wieder irgendwo einen Lackabplatzer haben wird, da diese wie gesagt durch den schlechten Versand seitens DPD und die unzureichend dicken Kartons seitens Bilstein hervorgerufen wird.

      Bitte teile mir mit wie wir weiter vorgehen sollen, ich an deiner Stelle würde auf die 2-3 minimalen Lackabplatzer wenn überhaupt nur einen Tropfen Lack geben (vielleicht hast du ja einen Lackstift) und damit ist die Sache dann erledigt.

      Beim Einbau wird es sicher noch zu ein paar weiteren Kratzern und Platzern kommen, was leider nicht zu umgehen ist, auch wenn man sehr vorsichtig arbeitet (allein die Montage in die Federbeinaufnahme wird dir eindrucksvoll aufzeigen was ich meine).


      Ist also tatsächlich alles in Ordnung und ich kann wieder durchschlafen ;)
    • Hört sich doch Prima an ;)

      Darf ich fragen was du für die Dämpfer bezahlt hast? =) Kannst gerne eine PN an mich schreiben =) Habe nämlich auch vor mir neue für meinen IVer zu kaufen =)


    • Hi, mein Händler hat mir dazu mittlerweile geantwortet ich kopier einfach mal die Mail hier rein:

      Hallo xyz,

      ich habe deine Bilder an meinem Großhändler weiter geleitet und sich dieser kurze Zeit später bei mir zurück gemeldet.

      Leider kommen die Schäden an den Kartons entgegen meiner Annahme beim Versand von Bilstein an den Großhändler zustande.

      Sehr viele Großhändler mornieren dies bei Bilstein, leider hat Bilstein bisher nichts dagegen unternommen (also weder die Pakete verstärkt, noch von DPD auf UPS gewechselt (UPS Paketwagen besitzten feste Fächer in die Pakete fest verstaut werden können, bei DPD fliegt dagegen jedes Paket einfach wild im Paketwagen umher).

      Bei dem von dir gefundenen Öl handelt es sich nur um ganz normales Montageöl, sprich hier ist kein Öl ausgetreten sondern das Reste von der Montage der Kolbenstange in den Dämpfer.

      Die minimalen Lackabplatzer sind laut meinem Großhändler auch zu 100% kein Problem, sprich der Dämpfer dadurch weder technisch noch sonst irgendwie beeinträchtigt (was man dir auch bei Bilstein bestätigen kann). Auch wird dort der Dämpfer nicht durchrosten oder sonst irgendwelche Probleme entstehen, auf Wunsch kann der Großhändler den beschädigten Dämpfer aber bei Bilstein reklamieren, da dieser aber erst in ca. 2-3 Wochen seitens Bilstein wieder lieferbar ist müsstest du leider solange auf diesen warten und der Großhändler kann nicht versprechen das der neue Dämpfer nicht auch wieder irgendwo einen Lackabplatzer haben wird, da diese wie gesagt durch den schlechten Versand seitens DPD und die unzureichend dicken Kartons seitens Bilstein hervorgerufen wird.

      Bitte teile mir mit wie wir weiter vorgehen sollen, ich an deiner Stelle würde auf die 2-3 minimalen Lackabplatzer wenn überhaupt nur einen Tropfen Lack geben (vielleicht hast du ja einen Lackstift) und damit ist die Sache dann erledigt.

      Beim Einbau wird es sicher noch zu ein paar weiteren Kratzern und Platzern kommen, was leider nicht zu umgehen ist, auch wenn man sehr vorsichtig arbeitet (allein die Montage in die Federbeinaufnahme wird dir eindrucksvoll aufzeigen was ich meine).


      Ist also tatsächlich alles in Ordnung und ich kann wieder durchschlafen ;)



      Mit dieser Antwort würde ich, mich nicht zufrieden geben!

      Und mich direkt mit Bilstein, in Verbindung setzen!
      Sehe zwar dein Bild oder Bilder nicht, aber schon der Lackschaden würde ich so nicht hinnehmen.


      Wir verbauen regelmäßig Komponenten von Bilstein.
      Aber derartige Dinge sind bis heute, noch nie aufgedrehten.


      Den Dämpfer zur Prüfung einzuschicken, dauert auch keine Wochen.
      Wenn man die zwischen Stellen umgeht.





      Sent from IPhone 4S Tapatalk
    • GreenGolfV schrieb:

      Mit dieser Antwort würde ich, mich nicht zufrieden geben!

      Und mich direkt mit Bilstein, in Verbindung setzen!
      Sehe zwar dein Bild oder Bilder nicht, aber schon der Lackschaden würde ich so nicht hinnehmen.

      Wir verbauen regelmäßig Komponenten von Bilstein.
      Aber derartige Dinge sind bis heute, noch nie aufgedrehten.

      Den Dämpfer zur Prüfung einzuschicken, dauert auch keine Wochen.
      Wenn man die zwischen Stellen umgeht.

      Er kann sich gerne mit Bilstein in Verbindung setzen, die werden Ihm genau das bestätigen was oben steht, also das es sich bei dem Öl um Montageöl handelt und das die Dämpfer leider des öfteren so aussehen, was dir auch jeder Bilstein-Großhändler (ruf doch einfach mal beim größten Bilstein Großhändler an, wenn du vom Fach bist weißt du wen ich meine) bestätigen wird.

      Durch das Gewicht und die Form der Federbeine (siehe: web1.carparts-cat.com/webdata/…artbild/171/35-113768.JPG) kommt es leider des öfteren dazu das die Kartons durch die Federteller eingedrückt werden, dies alles hat aber keinerlei Einfluss auf die Dämpfer oder deren Funktionstüchtigkeit.

      Und es dauert auch keine 2-3 Wochen bis Ersatzdämpfer da sind, sondern B8 Dämpfer für die 50mm Federbeinaufnahme sind erst in ca. 2-3 Wochen wieder seitens Bilstein lieferbar, daher bitte genauer lesen, vielen Dank.

      Ich denke der Thread kann geschlossen werden, da das Thema erledigt ist.