kurzer Bericht über meinen Besuch bei ATU heute (positiv)

    • [PLZ 2....]

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • kurzer Bericht über meinen Besuch bei ATU heute (positiv)

      Nachdem hier meistens negativ über ATU geschrieben wird möchte ich mal was positives sagen. Als ich ankamm war der Parkplatz realtiv voll und ich dachte schon das kann lange dauern, aber schon nach ca 15 Minuten kam ich dran. Ich habe darauf bestanden das ich wieder das Valvoline 5W40 aus einem Kanister bekommen und diesmal hat mich auch keiner Versucht dahingehend zu überreden das ich das aus dem Faß nehme oder sogar vorher noch eine "Motorspülung" mit dem komischen Zeug mache. Naja ich hab den Mechaniker dann angesprochen ob er kostenlos nochmal den Bremsflüssigkeitstest macht und auch nochmal nach der Dicke der Bremsklötze schaut, hat er auch gemacht. Er meinte der Anteil vom Wasser in der Flüssigkeit wäre über 2% und ich müßte mich demnächst darum mal kümmern, ich sagte das ich das erst in einem Jahr machen will wenn die nächsten Inspektion fällig ist, er meinte das würde auch noch gehen. Ist den mehr als 2% echt schon kritisch?

      Ach ja das einzige was mich gestört hat war das man mir versucht hat die ATU Card anzudrehen, ich mußte insgesamt 3 mal sagen das ich zur Zeit nicht will... aber gut sonst bin ich echt mit allem zufrienden bezahlt habe ich um die 55€

    • Wasser in der Bremsflüssigkeit ist generell schon mal nicht unkritisch aber auch nicht wirklich zuvermeiden. Wasser senkt den Siedepunkt der Bremsflüssigkeit. Kurz gesagt wenn der Wasseranteil zukochen anfängt wechselt der Aggregatzustand von flüssig zu gasförmig. Gas wiederum lässt sich wieder stärker kompremieren was demnach beim Bremsen dazu führt das das Bremspedal weicher wird! Und die Bremse etwas undefiniert anspricht. Leider ist Bremsflüssigkeit Hygroskopisch und von daher wird das Problem keinesfalls besser.
      Wie alt ist denn die Bremsflüssigkeit?
      Nach 2 Jahren muss die ja eh gewechselt werden.

      Gruß
      Marten

      Meine Freundin denkt ich bin neugierig, zumindest steht das in ihrem Tagebuch :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gitzu ()

    • Ich habe auch nichts gegen die, sie werden professionelle und saubere Arbeit bieten, doch sind sie leider etwas teuer für meinen Geschmack.
      Nen Kumpel wollten die Scheinwerfer-glühbirne andrehen und zwr für knapp 12EUR. ok das geht ja noch wenn man kurzfristig braucht aber sie wollten ihm auch noch nen Auftrag von 15 EUR rauftun.
      27 EUR für nen Einbau ner neuen Glühbirne??
      Versteh ich net!

      mfg

    • Mein Kumpel meinte letztens zu mir: "Lass mal kurz zu ATU rein, gucken was die für Felgen haben."
      Ok, wir in den Laden rein, ich muß sagen er fährt nen Polo 86 c.

      Er:"Ich hätte gerne Felgen in 7 und 8*14"
      ATU:"So breit haben wir nicht! Wir haben nur 6*14!"

      Meine Meinung: Saftladen!

      Gruß
      Feldi

      bash schrieb:

      beim nächsten tuning treffen of life einfach den stick presenten. mal gucken wer schneller ready to splash ist :thumbsup: