GTD Vmax gedrosselt/abgeregelt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • GTD Vmax gedrosselt/abgeregelt?

      Hallo,

      habe jetzt schon hier und da mal gelesen, dass der Golf VI GTD in der Vmax abgeregelt sein soll.
      Stimmt das oder habt ihr das auch schon gehört?

      Ich selbst konnte die Vmax noch nicht testen, da ich erst 1300km runter habe und ihm das noch nicht zumuten möchte.

      "Viele" beschweren sich, dass ihr GTD genau ab 230kmh laut Tacho nicht mehr vorran geht, egal in welchen Situationen (bergab ect.).
      Andere hingegen schaffen 245-250kmh laut Tacho und laut GPS 230-235kmh (sicherlich bergab).

      Und jemand war mit seinem GTD bei VW und hatte einen Inspektion oder so und dann hat sein GTD so habe ichs gelesen eine aktuelle Software aufgespielt bekommen und seit dem läuft er "nur" noch 230kmh laut Tacho was vorher aber nicht so war, VW meinte nur, dass es zum Schutz des DPF sein soll, da er bei längeren vollgasfahren sich nicht mehr regenerieren könnte. 8|

      Außerdem gibts ja wohl 2 Motorvarianten beim GTD, also eine die etwas überarbeitet wurde (anderer Turbo ect).
      Könnte es daran auch liegen?

      Ich will hier jetzt keinen "Wie schnell fährt mein Golf VI GTD Thread" erzeugen, sondern möchte lediglich wissen ob das so stimmt oder ob da was dran ist!

      Danke schonmal!

      Meine VAG Historie:
      1. Golf IV 1.4 16V 2007-2010
      2. Golf IV 1.9 TDI 2010-2012
      3. Golf VI 2.0 GTD 05.2012-11.2016
      4. Audi 200 20V seit 10.2016



    • Also an dem Spruch:
      "Wechsel nie ein laufendes System gegen ein neues aus!" - ist sicherlich was dran.
      Die Vermutung hatte ich bei meinem auch, wobei ich wusste das die die neueste aufspielen wollten.

      Meine Vermutung bei den von Dir angegebenen Unterschieden wäre noch das es sich bei dem Motormanagement ebenfalls um ein lerfähiges handelt welches sich die jeweilige Fahrweise des Besitzers merkt.
      Wer langsam zuckelt hat nen langsameren Wagen, wer zügiger fährt, also in den richtigen Drehzahlen, hat nen lauffreudigeren Wagen bzw. Motor.

      Du weisst, das ich mit meinem auch immer gezockelt bin und er sich diese Fahrweise angewöhnt hat und entsprechend nicht mehr zu zügig spritzig unterwegs was bis zum reseten der Files über VCDS - danach fuhr er wieder.

      Die Sache ist halt, und deswegen die Vermutung, das der GTD ein Fahrzeug ist welches man verdammt schaltfaul im unteren Drehzahlband fahren kann :!:
      Und das nutzen viele aus und wundern sich dann sicherlich, sollte es so sein, das der Wagen läuft wie nen Sack Nüsse fällt!

    • Meinen habe ich ehrlichgesagt auch nur auf Tacho 230 (GPS 222km/h) gekriegt auf ebener Strecke, hab den davor aber auchnicht übermäßig langsam gefahren. Manche Leute haben glaube ich einfach Probleme damit einen Tacho richtig abzulesen oder fahren die Berge der A3 im Westerwald halt mit Tacho 240 Bergab. Der ist ja auch laut Schein mit 222km/h eingetragen und soviel Luft ist da nichtmehr nach oben, weder von der Power noch von der Drehzahl.

    • Natürlich laut Schein muss er echte 222kmh schaffen, tut er auch und das sehr genau.
      Ich selbs finde es aber merkwürdig, dass ab genau 230kmh laut Tacho die Nadel nicht mehr weiter geht und das auch nur bei einigen GTDs.
      Bei YouTube gibts ein paar Videos wo der GTD Top Speed fährt und da sieht man, dass es laut Tacho 250kmh sind und das auf einer relativ geraden Strecke so wie man das sieht.

      Ich möchte nur gerne wissen wieso es da so krasse unterschiede gibt.

      Superspeedys Vermutung könnte möglich sein, aber davon habe ich sonst nirgends was gehört.

      DJ-Mose, danke würde ich gerne versuchen, mir fehlt nur das teure CAN-Bus USB Kabel :S

      Meine VAG Historie:
      1. Golf IV 1.4 16V 2007-2010
      2. Golf IV 1.9 TDI 2010-2012
      3. Golf VI 2.0 GTD 05.2012-11.2016
      4. Audi 200 20V seit 10.2016



    • Golf4Turbo schrieb:

      Die VW/Audi Motoren sind ALLE vom Werk aus in der Vmax begrenzt, egal welcher Motor. ;)

      Das ist mir neu und das ergibt auch keinen sinn, wieso sollte zB ein 1.4l oder 1.6l gedrosselt sein?
      Wenn du aber den begrenzer meinst, also den roten Bereich der Umdrehung dann ists klar, aber darum geht es hier nicht!
      Meine VAG Historie:
      1. Golf IV 1.4 16V 2007-2010
      2. Golf IV 1.9 TDI 2010-2012
      3. Golf VI 2.0 GTD 05.2012-11.2016
      4. Audi 200 20V seit 10.2016



    • Jaja eine Begrenzung hat er, der rote Bereich bei der Umdrehung, richtig.
      Den meine ich aber nicht!
      Ich hatte den Begrenzer auch schon bei meinem 1.4l im Golf IV gebraucht/erreicht (190kmh laut Tacho) :)
      Darüber gibts hier auch ein Thread, falls interesse besteht einfach melden :D


      Also mein GTD hat nun 1500km runter und habe nun auch mal etwas mehr gewagt, war schon ganz kurz auf 220kmh und das ging recht flott nach meines Erachtens, die 230kmh wird er da dann locker schaffen denke ich, wenn nicht mehr (wenn er denn nicht gedrosselt ist).
      Habe die 17" Felgen drauf die serienmäßig beim GTD verbaut sind.

      Meine VAG Historie:
      1. Golf IV 1.4 16V 2007-2010
      2. Golf IV 1.9 TDI 2010-2012
      3. Golf VI 2.0 GTD 05.2012-11.2016
      4. Audi 200 20V seit 10.2016



    • Ich denke nicht, dass es da Vmax begrenzungen gibt, die gibts normalerweise nur bei den großen Motoren wo dann ab 250kmh abgeregelt ist.
      Habe ich auch noch nie gehört/gelesen, wo zu auch bei schwächeren Motoren die eh keine oder nur kaum 250kmh schaffen.


      Naja also bzgl GTD Vmax kann keiner was genaues sagen oder?
      Finds schon etwas merkwürdig, naja es ist wie es ist.

      Meine VAG Historie:
      1. Golf IV 1.4 16V 2007-2010
      2. Golf IV 1.9 TDI 2010-2012
      3. Golf VI 2.0 GTD 05.2012-11.2016
      4. Audi 200 20V seit 10.2016



    • Hm OK, kann dann ja gut sein.
      Habe mal gegoogelt, die eingetragene Höchstgeschwindigkeit von dem A3 soll auch 222kmh sein, genau wie beim GTD und der soll (zumindest bei manchen) auch bei 230kmh schluss machen, würde dann ja passen...
      Aber wozu machen die sowas?

      Meine VAG Historie:
      1. Golf IV 1.4 16V 2007-2010
      2. Golf IV 1.9 TDI 2010-2012
      3. Golf VI 2.0 GTD 05.2012-11.2016
      4. Audi 200 20V seit 10.2016



    • Es bleibt dabei das der GTD keine Vmax Sperre hat...zu welchem Modell hin soll man ihn auch abgrenzen? Bei den kleineren 1,6Tdi und 1,2Tsi gibt es sowas, da bei Erreichen der Vmax u.a. die Einspritzmenge zurückgenommen wird, sieht man gut am Momentanverbrauch.

      Beim GTD geschieht das nicht, er bleibt bei 16-17L Momentanverbrauch...und läuft bergab auch über 230km/h nach Tacho.