Waschen, Polieren, Wachsen - wie macht man es WIRKLICH richtig?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Waschen, Polieren, Wachsen - wie macht man es WIRKLICH richtig?

      Moin Zusammen

      Ich hab vor, das kommende Wochenende mein Golf mal gründlich aufzupolieren, da an einigen Stellen - vorallem beim Heck vom Einladen von Material in den Kofferraum - doch viele kleine unreinheiten aufzufinden sind.

      Ich habe hier bereits das Forum sowie Google abgeklappert bezüglich der Frage, wie man es eben wirklich richtig macht. Vorallem was die Reihenfolge betrifft, bin ich mir nicht sicher!

      Zur Verfügung stehen mir folgende Materialien:
      - Entsprechendes Putzzeug um den Wagen erstmal auf vordermann zu bringen
      - grüne, flüssige Turtle Wax Politur
      - eine Flasche NXT Tech Wax Polish 2.0 von Meguiar's

      Meine Grundlegenden Fragen sind:
      - In Welcher Reihenfolge gehe ich vor? 1. Waschen, 2. Polieren - und dann noch mit Wachs versiegeln?
      - Wie trage ich die Politur auf - mit einem Mikrofaserlappen und danach mit Polierwatte auspolieren? Oder mit Poliertwatte auftragen und auch wieder mit Poliertwatte auspolieren?
      - Und: Brauche ich den Wagen am Schluss noch mit Wachs zu versiegeln und wie trage ich diesen Wachs am besten auf? Mit so nem Applicator Pad?

      Eigentlich hätte ich so ne billige Poliermaschine. Der Besitzer sagte
      mir aber, dass diese nicht wirklich gut zu gebrauchen sei. Mit dieser
      wäre mir aber klar wie ich die ganze Sache auf- und wieder abtragen
      muss.

      Danke für eure Hilfe.

      Mein alter 5er GTI ¦ Spritmonitor

      Mein aktueller 7er GTI Performance
      ¦

      (Zentral-)Schweizer und auf der Suche nach VCDS-Support? PN an mich!
    • 1.Wagen gründlich waschen.Kannst hierfür ruhig eine Spüli Lösung nehmen.
      2.Wagen gründlich von Rückständen befreien mit Knete,blau bsp.von Petzold.
      3.Wagen nochmal gründlich waschen und trocknen.
      4.Polieren,von Hand(deine Maschine würde ich nicht einsetzen)Je nach Zustand des Lackes Oranges Pad für grobe Polizur oder schwarzes für feine oder Glanzpolitur.Würde hier auf Menzerna oder Mequiars setzen.
      5.Wachsen...Das Techwax hat nen schönen Nassglanz,hält aber höchstens 2 Wochen,dann muss nachgewachst werden.Sonst kauf dir ne Dose Mequiars No.16 das sieht genauso gut aus und hält länger.Preis&Leistung Top

      Every Day I see my Dream...

    • Von Spüli würde ich aber nach dem poieren gänzlich die Finger lassen und es auch so aufgrund der empfindlichen Gummidichtungen und Kunststoffteile nicht allzu oft anwenden.

    • Ich hab mir vom Eike hier aus dem Forum mal ne kleine Anleitung geben lassen.
      Der hat in Sachen Lackreinigung etc. echt was drauf und er hat mir folgendes geraten:

      -Auto waschen
      -Auto Kneten (ist noch weit wichtiger als ein Precleaner)
      -Gleitmittelrückstände des Knetens abspülen und das Auto trocknen
      -Plastikteile und Gummiteile abkleben
      -Auto Polieren
      -Abklebeband entfernen
      -möglichst nochmal das Auto mit Wasser abspülen um den Polierstaub los zu werden, danach wieder trocken
      -Lackreiniger verwenden (abkleben ist hier i.d. R. nicht notwendig, zumindest bei Lime Prime)
      -nun das Wachs auftragen
      -die Wachsschicht möglichst 24h ruhen lassen

      Wenn du es so machst, machst du bestimmt nix verkehrt. Es ist halt auch wichtig das alle Mittel mit einander
      hamonieren!? Aber ich denke mal wenn Eike das ließt wird er dir hier auch einen netten Text schreiben!! :)

      Gruß

      Stev

    • mich würde noch interessieren wie ich da Liquid Glas mit einbauen kann. oder das ganz weg lassen ? wenn nicht wo trage ich es auf ? auf die wachsschicht oder anstatt der wachsschicht ?

      und hat jemand n tipp wie man die scheiben mal wieder richtig sauber bekommt ? im moment hat man da ja insekten ohne ende drauf. selbst 3x hintereinander die scheibe putzen und es ist immernoch irgendwo was drauf. und wenn die frontscheibe richtig sauber ist, kann man da auch Liquid Glas drauf verwenden oder lieber nur auf dem lack ?


      mfg Timo

      Golf V GTI Pirelli & Golf IV 1.9 TDI
    • Liquid Glass anstelle der Wachsschicht. Man kann es zwar auch mit Wachs toppen, aber beim Wachs ist dann mit verminderter Standzeit zu rechnen und ein weiteres Schichten von LG wird dadurch fast unmöglich. Da ist es, würde ich zumindest behaupten, sinnvoller statt LG + Wachs direkt LG Legend zu kaufen.

      Ich hab allerdings bei meinem alten auch LG ab einem gewissen Punkt mit Meguiars #26 Yellow-Wachs getoppt, hielt meiner Meinung nach schon recht gut, aber so gut wie das #26 allein hielt es dann doch nicht, ausserdem ist es schwer zu beurteilen an welchem Punkt das Wachs nachlässt und das LG allein für das Beading verantwortlich ist. Daher wie gesagt eher direkt das Legend nehmen. Zum Glas würde ich sagen lieber direkt eine richtige Scheibenversieglung nehmen, gibt zwar wohl Leute die damit zufrieden sind, aber LG wurde mit Sicherheit nicht auf die Benutzung auf Scheiben abgestimmt, besonders nicht mit Scheibenwischer.

    • Danke für die zahlreichen Antworten :)

      Ikarus99 schrieb:

      -Auto waschen
      -Auto Kneten (ist noch weit wichtiger als ein Precleaner)
      -Gleitmittelrückstände des Knetens abspülen und das Auto trocknen
      -Plastikteile und Gummiteile abkleben
      -Auto Polieren
      -Abklebeband entfernen
      -möglichst nochmal das Auto mit Wasser abspülen um den Polierstaub los zu werden, danach wieder trocken
      -Lackreiniger verwenden (abkleben ist hier i.d. R. nicht notwendig, zumindest bei Lime Prime)
      -nun das Wachs auftragen
      -die Wachsschicht möglichst 24h ruhen lassen

      von Auto kneten habe ich noch nie was gehört :D
      Und Polieren - würdest du da einfach mit Polierwatte und Politur?
      Mein alter 5er GTI ¦ Spritmonitor

      Mein aktueller 7er GTI Performance
      ¦

      (Zentral-)Schweizer und auf der Suche nach VCDS-Support? PN an mich!
    • Auch Folie will gepflegt werden, da setzt sich der gleiche Dreck rein, Folie ist auch nur eine Kunststoffbeschichtung, nur eben deutlich weicher, dicker und nicht so fest verbunden. Flugrostentfernung + Kneten und besonders bei glänzender Folie, polieren und Wachsen ist auch dort nicht unangebracht. ;)

    • Ikarus99 schrieb:

      Ich hab mir vom Eike hier aus dem Forum mal ne kleine Anleitung geben lassen.
      Der hat in Sachen Lackreinigung etc. echt was drauf und er hat mir folgendes geraten:

      -Auto waschen
      -Auto Kneten (ist noch weit wichtiger als ein Precleaner)
      -Gleitmittelrückstände des Knetens abspülen und das Auto trocknen
      -Plastikteile und Gummiteile abkleben
      -Auto Polieren
      -Abklebeband entfernen
      -möglichst nochmal das Auto mit Wasser abspülen um den Polierstaub los zu werden, danach wieder trocken
      -Lackreiniger verwenden (abkleben ist hier i.d. R. nicht notwendig, zumindest bei Lime Prime)
      -nun das Wachs auftragen
      -die Wachsschicht möglichst 24h ruhen lassen

      Wenn du es so machst, machst du bestimmt nix verkehrt. Es ist halt auch wichtig das alle Mittel mit einander
      hamonieren!? Aber ich denke mal wenn Eike das ließt wird er dir hier auch einen netten Text schreiben!! :)
      Dabei bitte drauf achten welches Wachs benutzt wird. Beim Zymöl Ital z.B. sollte man maximal 2-3 Minuten warten bzw einfach den Fingerwischtest machen nach 20 Minuten ist das Wachs soweit getrocknet das es kaum bis gar nicht mehr abgeht.

      @Sir Kenji: Kneten ist das a und o beim Autopflegen man glaubt gar nicht was sich an Dreck und Teer auf so nem Auto befindet. Knete bekommt man in jedem vernünftigen Autopflgeshop ob nun von Dodo, Petzolds oder Maguiars ist Geschmackssache.

      Polieren empfiehlt sich mit vernünftigen Pads oder am besten mit der Poliermaschine. Da Vw eigentlich meist ziemlich harte Lacke hat ist das schon mehr als schwer da was mit ner Handpolitur zu schaffen. Es sei den der Wagen ist Unischwarz da geht es.

      Gruß Markus