Arge Probleme für 1.4er Federn zu finden! Hilfe!!!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Arge Probleme für 1.4er Federn zu finden! Hilfe!!!

      Hi!

      Ich komme aus Österreich. Das wär ja noch nicht so schlimm, aber konkret aus Wien! Und damit fängt das Problem an, denn in Wien gibt's die MA 46 (Magistratsabteilung 46, für Verkehrsangelegenheiten usw.) und die schreibt vor, daß bei einer Tieferlegung eine Mindestbodenfreiheit von 11cm zu festen Teilen gegeben sein muß.

      Mein 1.4 16V hat aber trotz Serien-FW (der Wagen ist neu, die Federn haben sich also noch nicht gesetzt) nur 13cm Bodenfreiheit!

      Wenn ich jetzt den Eibach Prokit nehmen würde, dann wär ich auf 10cm und die würden mir das Taferl nehmen! :(

      Des is echt arg bei uns in Wien und alles nur deshalb, weil sich vor ein paar Jahren so ein Trottel mit einem tieferglegten Audi Quattro das FW an nem Speedbraker zsammghaut hat und dann die Stadt Wien verklagt hat. Seit dem gibt es diese deppate 11cm-Regelung!

      Was kann ich aber machen?

      Gewinde will ich keines. In der Werksatt haben sie gemeint, ich könnte die GTI-Federn nehmen, das würde problemlos gehen und wäre auch nur so ca. 1,5 cm tiefer (also im erlaubten Bereich).

      Was meint Ihr?

      Gibt es eigentlich verschiedene Ausführungen der GTI-Federn?

      Ich meine, es gibt ja den Jubi-GTI - hat der andere Federn als ein, sagen wir, z.B. TDI GTI (falls es sowas gibt).

      Ich kenn mich leider mit den ganzen GTI-Versionen nicht so aus, suche aber - falls es das gibt, den GTI mit dem leichtesten Motor. Ist das der 1.8 T? Weil die TDI sind ja schwerer als die Benziner, oder?

      Haben TDI GTIs andere Federn als Benziner GTIs?

      Sind die TDI GTIs tiefer als die Benziner GTIs?

      Es ist echt zum kotzen - mit dem Eibach Prokit wär alles so einfach...aber nein, in Wien laufen die Uhren anders! Naja, steht ja schon bei der Autobahnabfahrt, wenn man nach Wien reinkommt "Wien ist anders"! Das stimmt wirklich!!! X(

      mfg,
      Oliver

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Benz-Driver ()

    • Also ich weiß nicht ob Dir GTI Federn wirklich was bringen....Du musst bedenekn das der GTI einen wesentlich schwereren Motot hat wie dein 1,4 er da kanns dann passieren das von der tieferlegung nix übrigbleibt weil dein Motor zu leicht ist. Folglich federt er an der Vorderache nicht so viel ein.....wenn´s bei euch wirklich so streng ist würde ich es vielleicht eh ganz bleiben lassen, weil wegen 1,5-2cm lohnt sich das eh nicht, dass sieht man kaum... :(

    • Hallo Leidenskollege!

      hab das selbe Prob wie du! 11cm! schon scheisse ey!
      Hab bei VW neue Federn einbauen lassen! nun bin ich laut TÜV auf 11cm! die haben sich aber noch gelegt und nun knapp 10cm

      mehr kann man hier nicht machen denk ich! schon mies! wenn man so deutsche golfs betrachtet!

      cu eddie

      Biete Codierungen für VAG Fahrzeuge im Bodenseeraum an (VCDS HEX-COM+CAN)
    • das ist wirklich zum heulen! ;(
      würde mich auch ärgern! X(
      - - -
      ich würd auch sagen lass es bleiben. der aufwand lohnt nicht. kauf dir für das geld lieber dicke alus und sowas. :D
      dicke alus und den rest mit tiefen spoilern machen! :D

      naja du wirst schon das richtige machen! ;)

      bye
      theisman

      Ich glaub, ich hab einen Tinnitus im Auge..., ich sehe nur Pfeifen!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Theisman ()

    • So, hier hab ich mal ein Foto gemacht:



      Ihr seht, keine Chance für den Eibach ProKit!

      Eine Möglichkeit wär mir noch eingefallen:

      Wie wäre es, wenn ich die GTI-Federn nehme und vorne an der VA die Bonrath Federteller mit -10mm?

      Dann müßte doch das fehlende Gewicht des 1.4 Motors auf den 1.8 T wieder ausgeglichen sein und die Optik stimmen, oder?

      Die Frage ist nur, wie sich ein 1.4er mit GTI-Federn und Seriendämpfern fährt?

      Glaubt Ihr, daß das Probleme machen könnte, oder würde das funktionieren? Ich mein jetzt hinsichtlich der Kennlinie...

      So lassen möcht ich den Wagen eigentlich nicht, denn er ist vor allem hinten so extrem hoch!

      Naja, bin schon gespannt auf Eure Meinungen!

      mfg,
      Oliver

    • servus...
      also das mit den federntellern kannste lassen....
      bei mir hat es 5mm ausgemacht un es waren angeblich 20er...
      jeder hat gemeint so wie die teller gebaut sin "der geht schee tief",aber s*****e wars...

    • Original von frankyD
      servus...
      also das mit den federntellern kannste lassen....
      bei mir hat es 5mm ausgemacht un es waren angeblich 20er...
      jeder hat gemeint so wie die teller gebaut sin "der geht schee tief",aber s*****e wars...


      Hmm, von welcher Firma waren Deine? Weil von Bonrath gibt's die nur mit 10mm und nicht mit 20mm. siehe bonrath.de

      mfg,
      Oliver
    • Original von Silverbora
      also ich an deiner stelle würde es ganz lassen, der ganze aufwand wegen 1,5-2 cm.... ?( ...die man am ende eh kaum sieht, dass wär mir die sache net wert...


      Naja, das seht Ihr in D naturgemäß anders, weil Ihr die Probleme ja nicht habt, aber wir sind echt schon froh um jeden cm! Und gerade bei der HA wären 2cm tiefer perfekt (für meinen Anspruch jetzt).

      mfg,
      Oliver
    • Original von Theisman
      das ist wirklich zum heulen! ;(
      würde mich auch ärgern! X(
      - - -
      ich würd auch sagen lass es bleiben. der aufwand lohnt nicht. kauf dir für das geld lieber dicke alus und sowas. :D
      dicke alus und den rest mit tiefen spoilern machen! :D

      naja du wirst schon das richtige machen! ;)

      bye
      theisman


      Dicke Alus?Ohne entsprechende Tieferlegung und Fahrwerk?Na dann viel Spaß mit dem Fahrverhalten und der Radabdeckung,denn dann wird man nicht umher kommen die Seriendämpfer mit Begrenzern zu belagern und man muß auf recht schmale alus ausweichen.

      @Benz-Driver

      Federteller gibt es erstens nur bis maximal 1,5cm (wenn die überhaupt erreicht werden)und zweitens eh nur für die Vorderachse.

      Mit Nachrüstfedertellern sollte man nur bei Sportfahrwerken arbeiten.Serienfahrwerke sind dafür nicht gemacht und das Fahrverhalten leidet stark.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SharpShooter ()

    • Es gibt schon Federteller, die angeblich tiefer als 10mm sein sollen, die sind dann aber ohne TÜV.
      Davon würd ich aber die Finger lassen.
      Jetzt nochmal zu deiner Überlegung mit den GTI Federn: Das solltest du ebenfalls vergessen. Es ist ja nicht nur so, dass du nicht so weit "-15mm" runterkommst, sondern viel mehr auch noch, dass die Feder überhaupt nicht deinem (vor allem VA-Last) gemacht ist. Dein Fahrverhalten wird sich enorm verschlechtern. Das gibt das endlose "gehüpfe" auf der VA.
      Die einzige Lösung, die ich sehe ist, dass du dir ein ProKit verbaust, dann ist es wenigstens den Aufwand wert; aber das kann dann schon zu tief sein...