Öl absaugen beim 1,9 TDI BLS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Öl absaugen beim 1,9 TDI BLS

      Hallo Leute,

      Ich habe in meinem Octavia 1Zden 1,9 TDI BLS wie im Bild in diesem Link hier:

      http://www.ematik.ru/medium/m/2cb045670dfa6417103b7f1fdc5fc7d5/dvigatel_blok_1_9_tdi_bls_vw_passat_b6_touran_golf_v_0.jpg

      Bei meiner Absaugpumpe ist nur ein zu dicker Schlauch dabei, der nicht in den Ölpeilstabstutzen passt.
      Wie man im Bild sieht, ist Dieser gekrümmt, sodass man auch kein Messingrohr verwenden kann, welches dann als Absaugsonde dient.
      Hat jemand einen Tipp, womit man hier den Schlauch so verlängern und verdünnen kann, dass er flexibel genug ist, um um die Biegung zu kommen, aber unten steif genug, um sich nicht aufzurollen? Bei Kunststoffrohren habe ich irgendwie Bedenken wegen des Abbrechens....

      Ach ja, zur diskutierten Problematik: Bei 15000 , 45000, 75000 km etc. sauge ich ab, bei 30000, 60000 und 90000 usw. geht er zur Inspektion, da wird dann das Öl abgelassen.

      Danke für Antworten,
      SparerNRW

    • Würde das Öl nie absaugen da so der ganze Ölschlamm drinnen bleibt der sich unten abgesetzt hat... Überlege dir das nochmals gut, denn so schwierig ist es auch nicht nen Normalen Ölwechsel zu machen. ;)

      erste Baustelle 8o 1zer Cabrio G60 Komplettrestauration (Baustop seit Elbeflut 6/13 ;( )
      zweite Baustelle 8o 6er Style Variant im GTD Look-> VERKAUFT
      aktuelle Baustelle 8o 7ner High-R-line Variant

    • Tut mir Leid das ich etz hier mal meinen Senf dazu geb.
      ABER WIE BESCHE...ERT MUSS MAN SEIN DES ÖL ABZUSAUGEN?
      1. Wenn du es absaugst und wechselst das Öl tauscht du dann den Ölfilter auch öder lässt du des dreckige alte Öl dann da dran und verunreinigst gleich mal wieder des neue?
      2. Eine Schraube unten aufdrehen wär dir zu leicht ???
      3. Wie willst du es schaffen, dass ganze öl da überhaupt abzusaugen?

      Schraub unten die Schraube auf lass des Öl rauslaufen, schraub den Ölfilter ab und nen neuen dran und kipp nachdem du den Ölfilter und die Schraube wieder festgezogen hast, dann neues Öl rein und machs vernünftig und net so ne Schei.e.