Motor instandsetzen 1,8 2H

    • Golf 1

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Motor instandsetzen 1,8 2H

      Hallo Leute
      Bin neu hier und habe bereits die erste Frage!
      Ich fahre eine. 1er Cabrio mit dem 1,8 2H Motor,
      Nach dem er 220 Tkm runter hat musste ich feststellen das die
      Zylinderkopfdichtung durch ist. Alles kein Problem, kann ich ja selber machen.

      Nun spiele ich mit dem Gedanken die Zylinder überarbeiten zu lassen und den Kopf
      Plan Schleifen

      Lohnt sich das bei diesem Motor überhaupt? Wollt ja das Auto
      Sehr original lassen

    • Hallo,
      ich bezweifele, dass sich der Aufwand lohnt. Bau doch einfach einen grösseren motor von einem jüngeren Golf rein. Bekommt man doch inzwischen hinterher geworfen.
      VG Daniel

    • Hallo,

      doch, du kannst auch wenn du etwas veränderst eine Oldheimer oder Youngtimerzulassung bekommen.
      Ich bin da mit meinem auch gerade dran. Golf 1 Bj 81 mit G60. Habe vom Tüv schon das OK.
      Also da hat sich ein bisschen was geändert. Du darfst mittlerweile alle Teile verbauen die es 10 Jahre nach Datum der Erstzulassung gab.
      Man muss vom Tüv nur ein Spezielles Oldheimer Gutachten erstellen lassen. Oberste Vorraussetzung ist natürlich das dein Auto 30 Jahre alt sein muss und die Veränderungen Zeitgemäß sind bzw. es die Teile max. bis 10 Jahre nach EZ gab.

      Gruß