Gewinde an der Hinterachse runterschrauben

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Gewinde an der Hinterachse runterschrauben

      Tach,
      ich habe eben mal den Wagenheber an meinem G4 angesetzt und das Hinterrad runter geschraubt, weil ich hinten noch etwas tiefer möchte. Nun habe ich aber die Vermutung das es wohl besser wäre wenn ich eine Hebebühne oder eine Grube hätte um besser arbeiten zu können.
      Wie habt ihr euer Fahrwerk hinten runtergeschraubt, nur mit nem Wagenheber oder wie?

      Gruß Toby
    • RE: Gewinde an der Hinterachse runterschrauben

      Original von Tobylein
      Wie habt ihr euer Fahrwerk hinten runtergeschraubt, nur mit nem Wagenheber oder wie?


      vorm einbau ?(:D

      im eingebauten zustand ist das ne fummelarbeit das zu verstellen ........
    • RE: Gewinde an der Hinterachse runterschrauben

      hi

      also ne bühne ist die luxus lösung es geht aber auch ohne.

      nur brauchst du einen hydraulischen wagen heber und 2 unterstellböcke oder 2 wagenheber.

      dü musst die ganze hinterachse in der luft haben da diese sonnst unter spannung steht und wenn den dämpfer löst das ganze auseinander springt und du probleme beim zusammenbau bekommst.

      kleiner tip lass die räder dran. wenn du beim zusammenbau bist und die dämpfer unten wieder anschrauben willst lass einfach die wagen heber ab bis die räder die achse hochdrücken und die löcher der achse und die aufnahme der dämpfer übereinander stehen dann kannste alles leichter zusammen bauen.

      ich hoffe das ganze ist sooo zu verstehen wenn nicht schick mir ne pn dann tel wir kurz.

      Gruss
      MisterGolf4

      Gruß Andy