Insekten Reste gehen nicht weg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Insekten Reste gehen nicht weg

      Hallo,

      habe auf meiner Motorhaube und Stoßstange Insekten Reste, war jetzt schon 2 mal in der Waschanlage habe es mit Insekten entferner probiert und von
      Hand mit einem Waschhandschuh die Reste weg zu bekommen ohne Erfolg !

      Es sind trotzdem noch Insekten Reste zu sehen :cursing:

      Hat jemand einen Tipp wie ich das weg bekomme ???

    • Moin,

      wenn dein Lack nicht versiegelt ist, dann würde ich es mal mit nem Tab für die Spülmaschiene versuchen.

      Einfach in Wasser auflösen und dann damit versuchen die Reste runter zu waschen, evtl erst noch ein alltes Bettlaken über die Stellen legen und erstmal nass machen und einwirken lassen.

      Gruß

      I'm not low but faster than you...

    • So habe jetzt mal die ganze Motorhaube und Stoßstange poliert( von Hand ), ist ein bißchen besser geworden :D

      Morgen dann mit der Maschine und hoffe dann das es noch besser wird.
      Ach ja die Politur ist von Sonax mit Micro Schleifpartikel ?!?!?!?

    • ist die für maschinelle verarbeitung geeignet?


      Du solltest dir in zukunft ein Wachs bzw eine versiegelung besorgen, techwax, liquid glass oder sowas in dem bereich - Mehr dazu findest du hier im forum im dementsprechenden bereich.

    • Ja die Politur ist für die Maschine geeignet.

      Nach ca. 2 1/2 Stunden Motorhaube polieren, sieht die Motorhaube wie neu aus :D keine "Flecken Konturen" mehr :D

      Mit was Poliert ihr euere Autos ??

    • 2,5 std haube polieren?

      du machst eindeutig was verkehrt.. in der zeit mach ichs halbe auto..




      Ich Hab ne Vossner DAP 6800 exzenter Poliermaschiene, nutze Meguiars #32 Maschienenpolitur und ja, oranges Pad von Rotweiß und 3m stützteller.

      würd für den harten vw lack allerdings eher die #30 nehmen, diesn ticken grober. Anschließend nochma mit der Finishpolitur von 3m drüber und das ganze sieht aus wie neu. natürlich noch versiegeln.. Ich mach das mit techwax 2.0 solang noch was drin ist werd ich das nutzen, danach werd ich mir wohl was gescheites zulegen..

    • Ich weis ja nicht wies beim 6er aussieht und wie der Zustand vom GTI war, allerdings wenn man es wirklich genau nach den gängigen Anleitungen macht und nen richtig harten Lack hat, kann man da wirklich mal locker 2-3 Durchgänge fahren und dann auch 2h in die Motorhaube mit Finishgang investieren, also beim Passat 3B war das zumindest nötig. Bei meinem GTD hat mir aufgrund der geringen Anzahl an Swirls auch ne Runde Limeprime allein genügt.

      Ich würde aber mal behaupten das es eh keinen nennenswerten Unterschied macht ob man die Feinschleifpaste ausfährt (also noch 1-2 Kreuzstiche mit mittlerer Drehzahlstufe) oder nicht, wenn danach eh ein Finishgang kommt und damit spart man schon unmengen Zeit.