Golf V 1.6 FSI startet nicht nach inspektion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf V 1.6 FSI startet nicht nach inspektion

      Hi,
      Ich habe meinen Golf zum VW Händler "meines Vertrauens" gebracht und der hat die Inspektion durchgeführt(Ölwechsel / Bremsflüssigkeit). Abends habe ich den Wagen dann mit nach Hause genommen ca. 6Km dort die Reifen gewechselt und wollte nach ner Stunde losfahren sprang aber nicht an. Den Tag drauf habe ich gleich bei der Werkstatt angerufen und die haben dann einen Techniker vorbeigeschickt, der hat selbst versucht den Wagen zu zünden und hat den Fehlerspeicher ausgelesen, der nach seiner Aussage keine Fehler enthielt.
      Nun sagt er mir die Steuerkette sei übergesprungen und ich bräuchte mal eben einen neuen Motor.
      Kann ich mich auf diese so nebenbei gestellte Diagnose verlassen, bzw. gibt es noch Hoffnung für den Wagen?

      Grüße Julian

      G5 1.6FSI 4/5T ...... :love:
      Farbe? :whistling: ........ Farbe :?::!: ..... ähm ja nun äh also son Weinroter Metalliclack

    • Das heisst der Motor dreht aber springt nicht an?

      auf so eine halbherzige diagnose würde ich mich nicht verlassen.

      bist du mit deinem wagen immer longlife öl gefahren? wann haste du deine services immer machen lassen und welches öl wurde verwendet?
      wieviel km hat der wagen runter?

      wurde bei der inspektion eventuell noch was anderes gewechselt z.b. kraftstofffilter?

    • Klickt denn der Anlasser bzw. dreht er? Und leuchten alle Lampen im Kombiinstrument?


      VCDS-Codierungen oder Hilfe bei Umbauten und Reparaturen? - PN an mich!
    • Ja der Anlasser dreht, der Motor springt aber nicht an, die üblichen Lampen leuchten auch.
      Der Wagen hat mittlerweile 156.000Km runter und ist von September 2003

      Service 1
      Juni 2005 kein Ölwechsel(LongLifeÖl)

      Service 2
      November 2006 Ölwechsel(LongLifeÖl) + Zündkerzen

      Service 3
      April 2008 Ölwechsel(LongLifeÖl)

      Service 4
      Dezember 2009 Zündkerzen + Luftfiltereinsatz

      Service 5
      Juli 2010 Ölwechsel(LongLifeÖl)

      Service 6
      Mai 2012 Ölwechsel(LongLifeÖl) (Shell Helix Ultra AV-L 5W-30)


      Auf meiner Rechnung von dieser Inspektion steht Filtereins 15,65€, weis aber nicht ob sich das nicht auf den Pollenfilter bezieht, den laut Serviceheft wurde kein weiterer Filter gewechselt.

      G5 1.6FSI 4/5T ...... :love:
      Farbe? :whistling: ........ Farbe :?::!: ..... ähm ja nun äh also son Weinroter Metalliclack

    • @ DubstyleHH danke für den Hinweis

      @ All habe im Netz noch folgenden Beitrag gefunden, dort waren 2 Steuergeräte hinüber, nur wie kann ich das rausfinden müsste dann nicht eigendlic was im Fehlerspeicher stehen?

      Ich hoffe jemand hat noch eine gute Idee, denn die Nerven liegen blank und Geld ist jetzt gerade nach der Inspektion auch nicht so reichlich übrig. ;(

      Grüße Julian

      G5 1.6FSI 4/5T ...... :love:
      Farbe? :whistling: ........ Farbe :?::!: ..... ähm ja nun äh also son Weinroter Metalliclack

    • Also wenn das motorsteuergerät defekt wäre, dann würde es den anlasser auch nicht ansteuern.
      denn bevor das passiert, überprüft es erstmal fahrberechtigung etc.
      und die ist ja da, sonst würde er garnicht erst drehen.

      insofern tippe ich auf was mechanisches. des weiteren war das nen 1.6 fsi im golf 4, ob du das so einfach auf den golf 5 reproduzieren kannst glaube ich eher weniger.
      ach so, wenn ein stg selber defekt ist meldet es oftmals keinen fehler.

      dir bleibt nichts anderes übrig als das zu prüfen was der motor braucht.
      das wär kompression, kraftstoff und nen zündfunke.

      ne diagnose aus der ferne ist immer schwer. und afaik gibts auch keine dinge die bekannt sind, das dem FS'I das des öfteren passiert

    • Moin,

      man könnte bestimmt prüfen lassen, ob die Werkstatt bei den arbeiten Fehler gemacht hat.

      Meist ist es aber ein dummer Zufall, da das Auto ja ohne Probleme vom Hof gerollt ist.

      Gruß

      I'm not low but faster than you...

    • napfkuchen schrieb:

      dir bleibt nichts anderes übrig als das zu prüfen was der motor braucht.
      das wär kompression, kraftstoff und nen zündfunke.

      Welche Möglichkeiten gibt es da das selbst zu testen? Gerade die Sache mit der Benzinzufuhr...

      Die Werkstatt sieht keine Schuld bei sich, da der Wagen nach der inspektion 2 mal bei denen auf dem Hof problemlos gestartet ist und ja auch den Weg nach Hause geschafft hat.

      Grüße Julian

      G5 1.6FSI 4/5T ...... :love:
      Farbe? :whistling: ........ Farbe :?::!: ..... ähm ja nun äh also son Weinroter Metalliclack