Mittelkonsole lackieren

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Mittelkonsole lackieren

      Hallo liebe Leute!

      Folgendes ist geplant. Ich möchte meine Mittelkonsole in Wagenfarbe lackieren, da mich dieses Gummi Zeug tierisch nervt. Einmal mit dem Fingernagel drüber gewischt und schon kann man sich ein neues Teil vom Dekor kaufen.

      Jetzt möchte ich nur schnell wissen, wie ich das am besten mache. Folgendes hab ich mir schon grob zurecht gelegt.

      Teile mit 1200er Schleifpapier nass schleifen, damit die Gummireste abgehen.
      Im Anschluss reinigen und wenn nötig nochmal schleifen und reinigen.
      Dekor füllern und mit noch feinerem Schleifpapier abschleifen.
      Anschließend grundieren und nach dem Trocknen mit Lack drüber lackieren.
      Zu guter Letzt das ganze mit Klarlack besprühen und trocknen lassen.

      Würde das schon reichen, oder sollte ich lieber anders vorgehen?

      Viele Grüße,
      Keromida


    • Hallo!

      Ich hab es damals folgendermaßen gemacht:

      1. Dekor nass geschliffen mit 800er Körnung (wirst damit schon alt beim Schleifen :D )
      2. Entfettet
      3. Gefüllert
      4. Wieder geschliffen mit 800er, eventuell noch feiner je nach Lack
      5. Basislack
      6. Klarlack

      Natürlich alles mit ausreichender Trockenzeit.



      Ein 4MOTION ist im Prinzip dasselbe wie ein Besoffener. Wenn er's auf Zweien nimmer packt, dann probiert er's auf allen Vieren. ^^
    • Der Herr vom Lackiershop hat mir folgendes empfohlen. Erstmal anschleifen mit 600er Körnung. Dann Glattschleifen mit 1200er Körnung. Dann das ganze einmal säubern. Das ganze mit Kunstoffgrundierer grundieren. Farblack auftragen und im Anschluss den Klarlack.

      Morgen werde ich dann wohl das Ergebnis sehen, da der Farblack von VW binnen 30 Minuten fertig ist zum Klarlackauftragen.


    • Klar, man kann es auch gröber schleifen, nur muss man dann unbedingt füllern, um die Kratzer rauszubekommen oder eben fein nachschleifen.

      Bin gespannt auf Bilder in deinem Thread. ;)



      Ein 4MOTION ist im Prinzip dasselbe wie ein Besoffener. Wenn er's auf Zweien nimmer packt, dann probiert er's auf allen Vieren. ^^
    • So ich habe heute, das ganze mal mit Basislack lackiert und nach 1 Stunde mit Klarlack überzogen. Wie lange muss der Klarlack trocknen bis ich das Teil einbauen kann? Ich hab gelesen, dass man das am besten 1 Tag ruhen lässt bevor man es einbaut.
      Wie lange hast du gewartet für den Einbau?


    • Hey!

      1 Tag würd ich auf jeden warten. Vor allem wenn zwischen Basis und Klarlack wenig Zeit lag, dann wird's denk ich länger brauchen, durchzutrocknen. War zumindest bei mir bis jetzt immer so. Vielleicht lag's auch am Klarlack, was weiß ich. Besser länger warten, als Abdrücke. ;)



      Ein 4MOTION ist im Prinzip dasselbe wie ein Besoffener. Wenn er's auf Zweien nimmer packt, dann probiert er's auf allen Vieren. ^^