Gofl 2,0 PPD 4-Motion

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Gofl 2,0 PPD 4-Motion

      Hallo Leute,

      ich stehe momentan vor einer schwierigen Entscheidung.

      Ein Bekannter von mir verkauft einen VW Golf 5 2,0l 140 PS 4 Motion Pumpedüse.

      Baujahr: 2005
      KM: 160.000

      Einige Leute raten mir von diesem Kauf ab. Sie sagen dieses Fahrzeug wäre ein Sparschwein ohne Boden - sprich dieses Modell wäre sehr anfällig (Pumpedüse).

      Ich wollte nun mal die Meinung von euch EXPERTEN zu diesem Fahrzeug wissen.

      Ist das Fahrzeug wirklich so anfällig für Reparaturen?

      Vielen Dank schonmal an euch!

      Beste Grüße

      Dominik

    • Kommt halt immer auf den Vorbesitzer an...

      Bekannte Probleme sind halt, das Zylinderkopf gerne mal reißt...

      Ich war froh den beim Händler gekauft zu haben, 2 Wochen nach dem Kauf Riss im Zylinderkopf und Turboladerschaden :thumbdown:

      Aber wie gesagt, es kommt immer drauf an, wie der Motor warm gefahren wurden etc.

    • Also ich habe auch ein 2.0tdi aus dem jahr 2005 sogar einen BKD allerdings ohne 4motion,kann eig nicht sagen das er anfällig ist bisher nur Zweimassenschwungrad, und einmal der Turbo ist nichts gewesen wurde aber von der Geb.wagen Garantie voll übernommen.
      Habe jetz 127tkm Runter, und er schnurrrt b.z.w knattert :D:D vor sich hin.




      Gruß
      Sascha

      Ich liebe schnecken die geil Blasen.Es lebe der Turbo. :D:D:D

    • Aber wie gesagt, es kommt immer drauf an, wie der Motor warm gefahren wurden etc.


      Warmgefahren wurde dieses Fahrzeug mit Sicherheit - kenn den Besitzer gut, da mache ich mir keine Sorgen.

      Was ist den eine realistische Zahl an Kilometern die ich nun mit dem Wagen noch fahren kann (bevor ich nen Motorschaden habe)?

      Wie siehts mit der Leistung eines solchen Wagens aus, geht dieser gut für seine 140 PS?

      Danke
    • Also um die Laufleistung brauchste dir eig keine sorgen machen, immer vorraus gesetzt die wartung fällt nicht in den Hintergrund.

      Hier z.b nen Passat der soweit ich weiß die selbe Maschine hat,und er ist kein einzelfall.
      Bloß beim Golf ist es schwieriger einen mit so einer hohen Laufleistung zu finden da es nicht das Typische Taxi, oder Vertreter Auto ist.

      suchen.mobile.de/auto-inserat/…=EXPORT&minMileage=150000

      suchen.mobile.de/auto/volkswag…L&negativeFeatures=EXPORT

      Leistungsmäßig ist es oki aber eben kein Rennwagen, kommt drauf an was du vorher hattest wenn du z.b nen Polo mit 54ps gefahren bist geht er schon wie die hölle.

      Ich liebe schnecken die geil Blasen.Es lebe der Turbo. :D:D:D


    • Leistungsmäßig ist es oki aber eben kein Rennwagen, kommt drauf an was du vorher hattest wenn du z.b nen Polo mit 54ps gefahren bist geht er schon wie die hölle.




      Vorher wars ein Alfa 156 1,9 JTD (110PS) * SHAME*

      Das heist wenn der Vorbesitzer gut auf dieses Auto aufgepasst hat steht einem Kauf ja nichts mehr im Wege oder?

      Kann man an dem Wagen an Leistung noch was machen sprich Chiptuning?

      Vielen Dank.

      Greets

      // Edit Mobile Links funktionieren nicht
    • Kannst dich ja mal erkundigen, ob der schon nen neuen Zylinderkopf bekommen hat... weil oft gehen die zwischen 100.000 - 200.000 km kaputt :thumbdown: ansonsten kann das ne teure angelegenheit werden.

      Ansonsten natürlich drauf achten, ob alle Service rechtzeitig gemacht wurden (Öl etc.)

      Chiptuning ist so ne sache für sich, kommt auch immer auf dein Fahrstil an.

      Ich persönlich traue mich jetzt nicht mehr ein Chiptuning zu machen bei 130.000km :D
      Hab zu viel angst auf folgeschäden :S

    • Kannst dich ja mal erkundigen, ob der schon nen neuen Zylinderkopf bekommen hat... weil oft gehen die zwischen 100.000 - 200.000 km kaputt :thumbdown: ansonsten kann das ne teure angelegenheit werden.





      Die Zylinderkopfdichtungen wurden lt. dem Freundlichen bei 150.000 km gewechselt, dessweiteren wurden alle Serviceintervalle eingehalten und durchgeführt!

      Bei Chiptuning gehen die Meinung meines Erachtens nach auseinander. Werde erstmals die 140 Pferde ausbeuten! :D

      Ebenfalls wollte ich mir dieses Bodykit bestellen: ebay.at/itm/VW-Golf-5-V-GTI-Bo…teile&hash=item35b50e1711

      Schon jemand Erfahrungen mit solchen Produkten gemacht?

      Grüße
    • Sattimo schrieb:



      Schon jemand Erfahrungen mit solchen Produkten gemacht?

      Grüße


      Zur Genüge haben die Leute hier Erfahrungen damit gemacht.

      Originale GTI Stoßstange -> siehe FAQ Bereich
      Nachbau -> die von JOM passt am besten, gibt es genug Threads