MFA Verbrauchsanzeige dermaßen daneben?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • MFA Verbrauchsanzeige dermaßen daneben?!

      Hallo,

      Wie kann das sein das die MFA mehr als 20% daneben liegt?

      Hab jetzt mal den Langzeitspeicher zusammen mit der trip anzeige genullt und voll getankt.
      Bin 850km gefahren, hab exakt 50,01l getankt und hab einen realenverbrauchswert von 5,88l/km,
      Die MFA zeigt aber, und jetzt kommts, einen verbrauchswert von 7,3l/km.
      Ich weiß das so ein bordcomputer daneben liegen kann, aber so viel kanns doch nicht sein?!

      Wieso passiert sowas? Mir ist schon länger aufgefallen des er ziemlich hohe verbrauchswerte zeigt, aber da bin ich flott unterwegs gewesen, jetzt mal eine tankladung sparsam gefahren und sie da, das teil zeig nur schman an.

      Nachjustieren geht ja mit VCDS.

      Wer hat auch schon mal sowas gehabt?

    • Also nachjustiert haben hier schon einige gemacht. Da gibt es so einen Wert, hab den leider vergessen, an dem man da drehen kann, dann kommt du ziemlich genau hin.
      Ich weiß jetzt nicht genau auf welchen Zeitabschnitt du den Verbrauch beziehst. Aber die MFA zeigt natürlich am Anfang einer Fahrt relativ viel an, was sich allerdings dann einigermaßen einpendelt. Ich muss sagen ich schau zwischendurch mal auf die Verbrauchswerte, um zu sehen, ob ich generell sparsam unterwegs bin, aber ansonsten rechne ich meinen Verbrauch immer an der Tanke aus. Das ist immer noch das Beste.
      Was einigermaßen brauchbar ist (meiner Meinung nach) ist die Reichweite. Wenn man eine Zeit lang einigermaßen konstant unterwegs ist, dann kann man da ganz gut rauslesen, ob man sparsam unterwegs ist.
      Wenn du genauere Werte haben willst, was Tankvolumen oder ähnliches angeht, kommst du an einer Polar FIS oder einer E-MFA wohl nicht vorbei.

      Gruß Mirko

    • Wie das Nachjustieren geht und welchen wert man da ändern muss weiß ich von Google.

      Die 7,3l (laut Bordcomputer) bzw. 5,88l beziehe ich auf meine letzte Tankladung, hab den Langzeitspeicher Resetet als ich vollgetankt habe.
      Bin so dann 850km gefahren um zu vergleichen was meine MFA sagt und was mein real verbrauch ist.
      Und die Verbrauche liegen eben weit auseinander.

      Man kann diesen Korrekturwert nur um 15% verändern.

      Ich finde zwar auch das das ausrechnen des Verbrauchs die beste und genauste Lösung ist, nur nutze ich die MFA als Grobe Schätzung ob der verbrauch zur Fahrweise Ok ist oder ob irgendetwas nicht stimmt.

      E-MFA geht ja leider nur mit MFA+, habe nur die MFA drin.

    • g0dl1k3x schrieb:

      Bin 850km gefahren, hab exakt 50,01l getankt und hab einen realenverbrauchswert von 5,88l/km,
      Die MFA zeigt aber, und jetzt kommts, einen verbrauchswert von 7,3l/km.



      Das bekannte Thema.
      Genau das hatte ich vor einige Zeit auch so geschrieben!
      Die Problematik ist das die Dinger, egal wie man die in den % einstellt, niemals das anzeigen was auch mehr oder weniger tatsächlich verfahren wird.
      Habe die verschiedensten Einstellungen durch und bin zur Zeit bei 102%.
      Auch die höchsten Werte,also die höhere Genauigkeit wurde bereits eingestellt.
      Aber es bleibt bei 850 - 900 Km bei einem Anzeigeverbrauchswert von 7,.. Liter

      Man ärgert sich halt darüber,sollte dem Ganzen aber keine weitere Beachtung schenken

      Das (ähnliche) Thema
      http://www.golfv.de/128571-verbrauch-stimmt-nicht/thread2.html#post1578737

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Superspeedy ()

    • Ist das Problem bei vielen? Meine Anzeige geht 99,9% richtig... Rechne Stichprobenartig hin und wieder mal selber nach und es stimmt auf den 1/10liter...

      Warum behindert die StVZO meinen Geschmack?

    • Ich habe bei mir eine justierung von Index 100 (wert vom Werk) auf Index 107 vornehmen lassen. Jetzt stimmt alles ... Tankinhalt habe mit der E-MFA verglichen.

      Grüße
      Christoph




      ... männer färben nicht ... männer tunen :thumbup:
    • Ich lasse jetzt mal den Langzeitspeicher über mehrere Tankladungen laufen, und vergleiche mal die Werte mit den errechneten Werten von Spritmonitor,
      vielleicht kann ich dann ungefähren Prozentwert rauskriegen, damit die Anzeige wieder einigermaßen genauer wird.
      Aber es beruhigt mich das mein Diesel doch nicht so viel säuft wie die MFa anzeigt :D
      Und das ich nicht alleine mit dem Problem bin.

    • Bei mir habe ich den INDEX auf 106 verändert, seitdem sind die MFA-Angaben bis auf 0,1 Liter genau!
      Nur bei Vollgasfahrten auf der AB zeigt sie jetzt mehr an als ich tatsächlich verbraucht habe. Aber damit kann ich leben...

      Gruß Christian

      Mein Picasa Webalbum

    • Wie schon @Aryps geschrieben hat den Index ändern...ich habe statt Index 106, 107 genommen und es stimmt zu fast 100%.
      Versuch ist es wert oder 8)

      Grüße
      Christoph




      ... männer färben nicht ... männer tunen :thumbup:
    • Der Index 107 ist ein Erfahrungswert meines Programmierer und wie schon geschrieben es stimmt ... ob man das ausrechnen kann? mit sicherheit, leider weiß ich nicht wie ;)

      Grüße
      Christoph




      ... männer färben nicht ... männer tunen :thumbup:
    • Ist das Problem bei vielen? Meine Anzeige geht 99,9% richtig... Rechne Stichprobenartig hin und wieder mal selber nach und es stimmt auf den 1/10liter..


      naja wenn ichs ausrechne weicht der Verbrauch meist immer genau 1L / 100km ab...