Panoramadach verzogen, Antriebsschienen justieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Panoramadach verzogen, Antriebsschienen justieren

      Hallo,

      gestern hat sich mein Panoramadach bei der Hitze ziemlich verzogen, sogar sweit, dass eine der Antriebsschienen verbogen wurde(trotz Kraftbegrenzer). Daraufhin habe ich die Glasscheiben abgenommen, um besser an die Mechanik zu kommen. Die Schiene konnte ich auch wieder recht gut zurück biegen, man sieht quasi keinen Unterschied.

      Jetzt bleibt allerdings das Problem bestehen, dass die verbogene Schiene weiter vorne auf der Drehspindel läuft, als die andere. Somit kann das Dach gar nicht mehr schließen, denn wenn die eine schon eingefahren ist, hat die andere noch ca 5cm bis zum Anschlagund bleibt somit ausgestellt.

      Gerade war ich deswegen beim :) , der meinte, dass es fast nach einem Totalschaden bezüglich des Daches aussieht. Er ist sich nicht sicher, ob das jemals wieder richtig funktionieren wird. Bei VW die Kulanz geprüft - nichts!

      Jetzt meine Frage: Hat jemand von euch eine Ahnung, wie ich die beiden Antriebsschienen wieder synchronisieren kann?

      Danke, Gruß

    • Ne ne, das war denen egal. Die haben ne kulanzanfrage gestellt, die war halt negativ. Jetzt hab ich mich nochmal direkt an vw gewendet, mal sehn was bei raus kommt.
      Aber was anderes:
      Habe es justiert bekommen und das Dach mit etwas Fummelei und nachhelfen wieder zu bekommen- wenigstens ist es jetzt dicht. Aber beim verziehen hat es so kleine plastikschlitten zerfetzt, die die Antriebsschienen führen. Angeblich gibt es diese Dinger aber nur im Set mit kompletter Antriebsvorrichtung. Hat jemand ne Ahnung, wie ich an diese kleinen Plastikteile einzeln drankomm?