Golf springt nicht mehr an

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf springt nicht mehr an

      Habe einen Golf 1,4L 16V 75PS Bj.2002.
      Diesen hatte ich zum letzten Mal am Mittwoch in Gebrauch und ist auch ganz normal angesprungen, heute am Freitag wollte ich ihn starten ging
      aber nicht mehr. Den Anlasser hört man ganz kurz daß er anläuft, aber das war es dann auch schon wieder. Kontrollleuchte des Generators leuchtet bei angeschalteter Zündung auf.
      Kann es sein daß die Batterie kaputt gegangen ist, diese ist min. 7 Jahre alt, wenn nicht sogar 10 Jahre. Aber kann diese innerhalb von 2 Tagen so stark abfallen, wenn vorher nichts wahr? Verbraucher wie Radio, Licht usw. waren nicht eingeschaltet, Marderbisse kann ich auch keine Erkennen.
      Licht, Radio laufen allerdings noch.

    • Natürlich geht das. Das Innenleben einer Batterie ist stark anfällig. Durch Oxidation im inneren der Batterie kann es binnen kürzester Zeit dazu kommen, dass die Batterie kaputt geht.

      Andernfalls mal die Zündspule checken. Die erwischt es auch mal ganz gerne.


    • Einfach mal die Batteriespannung im Startversuch messen.
      Dann mal schauen in wie weit die Spannung abfällt.
      Oder auch mal schauen ob der Wagen im Rahmen des Überbrückens anspringt.
      Sollte er dann anspringen ist die Spule/Anlasser wohl noch i.O

      Aber 10 Jahre sind schon ein stolzes Alter für ne Batterie Stichwort Zellenschluß - muss aber nicht der Fehler sein

    • Werde mal meine Wartungsfrei Batterie ans Ladegerät hängen, Batterie vorher abklemmen oder geht es auch so? Finde leider den Radiocode nicht mehr, darum die Frage mit dem Abklemmen. Allerdings steht im Display bereits SAFE.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von powerschwabe ()

    • Kannst auch so laden.
      Wenn das SAFE heißt du musst den Radio Code eingeben? Dann ist zu 95% die Batterie tot.
      Bei der Wartungsfreien Batterie müsste aber ein "Auge" sein wo du reinschaun kannst und daneben müsste eine Skala sein wenn du die oder die Farbe siehst ist sie I.O., muss geladen werden oder eben kaputt.

      MfG

      Golf V Sportline

    • Habe die alte Batterie nun mal 24 Stunden geladen.

      Diese hat jetzt folgende Werte:
      Aus: 13,25 V
      Zündung ein: 12,5 V
      Beim Starten: 10,5 V
      Laufender Motor: 12,8 V

      Sollte es an der Batterie liegen schwanke ich zwischen folgenden
      - Berga Power Block 63Ah / 610A
      - Moll M3 plus K2 Doppeldeckel 58Ah / 540A
      - VARTA SILVER DYNAMIC 63Ah / 610A

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von powerschwabe ()

    • Sieht mir ganz danach aus als wenn was mit der LiMa wäre oder mit den Verbindungen der LiMa.
      Denn wenn der Motor läuft sollte wie du schon sagtest eine konstante Spannung von min 13,8V an der Batterie anliegen.

      Meine VAG Historie:
      1. Golf IV 1.4 16V 2007-2010
      2. Golf IV 1.9 TDI 2010-2012
      3. Golf VI 2.0 GTD 05.2012-11.2016
      4. Audi 200 20V seit 10.2016



    • Aha, ne normal ist das nicht.
      Guck mal nach der Masseverbindung der Batterie zur Karosse.
      Die ist vielleicht korrodiert!

      Meine VAG Historie:
      1. Golf IV 1.4 16V 2007-2010
      2. Golf IV 1.9 TDI 2010-2012
      3. Golf VI 2.0 GTD 05.2012-11.2016
      4. Audi 200 20V seit 10.2016