215er Reifen Achslast

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 215er Reifen Achslast

      So ich denke dieses Thema wurde schon mehrmals im Forum durchgekaut. :D

      Hab au vieles gelesen nur wollte abschließend doch nochmal sicher gehn und fragen, denn bin noch nich so der profi. :thumbdown:

      Also fahre wie ihr seht nen golf 5 gt-sport,
      mit nem 1.6 benziner.
      Will bald auf 215ern fahren auf ner 8J Felge. :love: Tacho umstellen müsste ich da ja nicht na?! :)

      In der Zulassung steht max Achslast vorne 970 und hinten 880 kg also relativ leicht im gegensatz zu den diesel kollegen :P

      Lieg ich jetzt damit richtig das ich ohne probleme 215er reifen fahren kann? 8)
      Irgendwo wurde mal die Zahl 1030kg erwähnt,
      heißt hätte ich vorne eine max achslast von 1050kg drin stehen könnte ich diese reifen nicht fahren stimmts?
      Würde meine max achslast jetzt vorne nur 900kg betragen gäbe es wiederrum keine probleme ja?

      Könnt ihr das so unterstreichen? :D

      Gruß Benny

    • doch klar, die haben in der größe schon genug achslachst und auch der geschwindigkeitsindex passt, solange du darauf achtest das es ein 85er ist, passt der rest automatisch :)

    • Danke :)
      nur wie kommst du da jetzt auf die 85, also woraus entnimmst du die jetzt von den falken reifen? 8|

      Wie kann ich mir das vorstellen mit dem unterschied von "ZR MFS" zu dem was du meintest "85W oder Y"
      :whistling:

      Gruß Benny

    • Zimtstern schrieb:

      Danke :)
      nur wie kommst du da jetzt auf die 85, also woraus entnimmst du die jetzt von den falken reifen? 8|
      Guckst du hier : falken-europe.de/?q=reifen/1#

      Ist der Lastenindex, der besagt, wieviel Achslast der Reifen haben darf. (Link s.u.)

      Zimtstern schrieb:

      Wie kann ich mir das vorstellen mit dem unterschied von "ZR MFS" zu dem was du meintest "85W oder Y"
      :whistling:
      Versteh ich auch nicht, da es den Reifen nur als ZR gibt mit 35er Querschnitt . (Sollte er den aufgeführten 83er Index meinen geht der nur bis 484 kg pro Rad und nicht wie der 85 bis 515 kg pro RAd (Quelle: de.wikipedia.org/wiki/Tragf%C3%A4higkeitsindex), wobei das nur der 17 Zoll wäre alles andere ist höher belastbar !

      Vom Geschwindigkeistindex ist es beim 1,6er eh egal. Wäre nur bei einem 2.0l Glühfixmobil (125KW+) oder nem GTI interessant.

      Mfg Ultrakurz
    • Super habs gefunden und geschnallt :)

      215/35ZR19 (85)

      Felgengrößen
      7.0
      8.5J
      9.0

      Meine Felge wird aber 8J groß, nur weil es nich aufgelistet ist dürfte es doch da kein problem geben oder? :S
      Ich mein rausstehn soll die felge ja dessen bin ich mir bewusst :thumbsup:

      Gruß Benny

    • Meine Felge wird aber 8J groß, nur weil es nich aufgelistet ist dürfte es doch da kein problem geben oder? :S

      Ich mein rausstehn soll die felge ja dessen bin ich mir bewusst :thumbsup:
      Ich fahre den Falken auch am 1.6er, da gibt es keine Probleme! Wie gesagt, Traglast einhalten, dann bekommst du das ohne Probleme eingetragen.
      Und die Freigabe geht von 7j bis 8,5j mit gewissen Auflagen auch bis 9j (Sturz, Luftdruck etc.)
      Du musst dir aber sowieso eine individuelle Reifenfreigabe von Falken ausstellen lassen, dort steht dann alles weitere.