HILFE - Zenec ZE-NC2010 - Probleme beim Radioempfang wenn ich das Bremspedal trete

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • HILFE - Zenec ZE-NC2010 - Probleme beim Radioempfang wenn ich das Bremspedal trete

      Hallo liebe Community,
      ich habe folgendes Problem. Ich habe mir einen gebrauchten Golf V GTI (09/2006) gegönnt. Ich bin sehr zufrieden mit dem Fahrzeug - wirklich Perfekt. Allerdings habe ich noch ein kleines Problem. Wenn ich das Bremspedal trete, wird der Radioempfang relativ stark gestört und ist somit ziemlich nervtötend (also wenn ich CD höre gibt es natürlich keine Probleme, also auch kein Lichtflackern, o. ä.).
      Hat irgendjemand von Euch vielleicht eine Idee, wie ich das Problem in den Griff bekommen kann?
      Wäre über jeden Ratschlag dankbar.

      Also ich verwende das Zenec ZE-NC2010 in einem Golf V GTI.

      Vielen Dank im Voraus und liebe Grüße
      Cally

    • Ist die Antenne vom Golf nicht mit in der Heckscheibe?

      Glaub das Thema hatten wir schon mal. Da gibts glaub ich einen Filter der die Heckscheibenheizung ?Frequenzmäßig? von der Radioantenne trennt & wenn der hinne ist, dann können Störungen im Antennensignal landen. Aber das sollte ja eigentlich keine Verbindung zum Bremssignal haben. Gugg doch mal ob du wasser in der dritten Bremsleuchte hast :rolleyes:

      Bei meinem Zenec NC 2010 ist der Antennenempfang übrigens IMMER FAK - das ist so lächerlich...bei dem Preis ... und die wussten das und haben sogar noch nen 70 Euro zusatz ... Kabel...Verstärker...Update...Gedöns..Müll mit angeboten und es rauscht trotzdem immer. Ich hör nie Radio..AUCH deshalb. :D

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • echt merkwürdiges Phänomen...

      Wie soll das denn zusammenhängen?
      Ich meine die Bremse funktioniert hauptsächlich hydraulisch und der Radioempfang ist elektrisch....

      ich würde zu test zwecken einfach mal nen anderes Radio verbauen, RCD 300 oder sowas und dann überprüfen ob das problem auch weiterhin auftritt.
      Somit könnte man das Radio als Fehler quelle evtl schonmal ausschließen.

      Dann solltest du mal testen, ob das Fehler bei laufenden Motor im stand auftritt
      und ob der es auch auftritt, wenn nur die Zündung an ist oder wenn du das Radio ohne schlüßel im schloß anschaltest.

      Aber ich kann 2.0 TDI nur zu stimmen, die Zenec Radios haben einen Radioempfang unter aller sau... das ist echt nicht mehr schön, gerade wenn man fast 1000€ für so ein ding hin blätter.

      MfG. Chrischan

    • Naja - wenn du bremst, dann passiert ja mehr als nur ein hypdraulischer Vorgang... beim Bremsen gehen im Optimalfall nämlich auch die Bremslichter an :D

      Wenn du ein VCDS hast [um später die Fehlermeldungen über "defekte/fehlende Lampen" zu löschen], dann öffne deine Klappschublade links unter dem Lenkrad und zieh sie mit etwas Kraft heraus -> dann schraub die 2 Schrauben vom Fußraumdeckel unten weg.
      Jetzt kannst du das Bordnetzsteuergerät an seinen 2 Haken entriegeln und nach unten heraus klappen.
      Jetzt den roten Riegel auf der größeren Fläche entriegeln & dann den Stecker B abziehen (hier hängt nämlich das rechts Bremslicht mit dran.
      Beim Abziehen / Stecken der Stecker Motor bzw. auch Zündung aus und eventuell sogar den Schlüssel ziehen ;) machste zumindest nix falsch damit.

      An diesem Stecker hängen: Quelle = mytouran.de

      B = Steckverbindung, 12fach:

      1 - Lampe für Rückfahrlicht rechts
      2 - nicht belegt
      3 - nicht belegt
      4 - Lampe für Nebelschlussleuchte links
      5 - Lampe für Bremslicht rechts
      6 - nicht belegt
      7 - nicht belegt
      8 - nicht belegt
      9 - Lampe für Schlusslicht rechts
      10 - Lampe für Blinklicht hinten rechts
      11 - Innenleuchte vorn
      12 - Klemme 58d

      Jetzt teste mit gezogenem Stecker noch mal ob beim Bremsen der Fehler auftritt. Falls ja - Stecker B wieder rein und Stecker C raus. [Zündung aus...]

      An diesem hängen: Quelle = wieder mytouran.de

      C = Steckverbindung, 12fach:

      1 - Steuergerät für beheizbaren Fahrersitz, Steuergerät für beheizbaren Beifahrersitz
      2 - Lampe für Blinklicht hinten links
      3 - Lampe für Nebelschlussleuchte rechts
      4 - nicht belegt
      5 - nicht belegt
      6 - nicht belegt
      7 - nicht belegt
      8 - Kennzeichenleuchte
      9 - Lampe für hochgesetztes Bremslicht => dritte Bremsleuchte
      10 - Lampe für Schlusslicht links
      11 - Lampe für Blinklicht hinten links
      12 - Lampe für Rückfahrlicht links

      Dann mit gezogenem Stecker C mal testen ob der Fehler auftritt. Falls ja = schlecht... weil (die Touraner haben das hier glaube ich leider falsch beschriftet - denn die haben 2x Blinklicht hinten links bei Pin 2 & 11) glaube ich das Bremslicht hinten links auch mit auf Stecker C ist. ... und dann wäre dein Fehler wohl wo anders... und es wäre kein "Schlus"s bzw. Fehlverbindung in den Bremsleuchten.

      Sollte sich bei einem gezogen Stecker der Fehler verändern oder gar verschwinden, dann ist irgendwo eine ungewollte Verbindung z.b. durch Feuchtigkeit & Korossion. Bei alten Autos (wir ham da z.B. nen Franzosen) passiert es manchmal nach Jahren dass beim Blinken das Standlicht kurz dunkler wird. Resultat einer eher niederohmigen Verbindung = i.d.R. Korossion.
      Dann könntest du das betroffene Licht mal abstecken und mit einem Multimeter den ohmschen Widerstand messen :)
      Greez,

      Sim

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 2.0 TDI ()

    • Hey,
      vielen Dank Euch allen für die schnellen und ausführlichen Antworten. Ich werde es am WE mal überprüfen und Euch auf dem Laufenden halten.
      Also nochmals herzlichen Dank und Euch allen ein schönes WE.
      Liebe Grüße
      Cally

      Edit: Ich habe gerade bei der Fahrt nochmal ausprobiert wann das Rausche da ist. Also bei der Fahrt und auch wenn die Zündung eingeschaltet ist rauscht es bei Betätigung des Bremspedals. Wenn das Fahrzeug ausgeschaltet ist (also nur noch Schlüssel drin) rauscht es nicht, wenn ich bremse. Alles weitere teste ich wie schon angekündigt am WE.
      Liebe Grüße
      Cally

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von cally1984 ()