DRINGEND - Tacho große MFA VDO - Belechtung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • DRINGEND - Tacho große MFA VDO - Belechtung

      Hallo

      Wir haben einen VDO-Tacho mit großer MFA gerade auf die weiße Beleuchtung umgelötet.
      Bis auf zwei LEDs funktioniert alles ...
      Von der Geschwindigkeitsanzeige die linken, unteren beiden LEDs funktionierne nicht ...
      Die LEDs sind ok .. ich vermute da ist bei der Tacho-Platine etwas kaputt geworden ...


      Hat jemand zufällig noch ein bild von einem zerlegten Tacho von der STelle-damit wir sicher gehen können, dass die LEDs richtig drind sind?

      Weiß jemand zufällig, wo man 5 oder 12 V an der Tachoplatine abgreifen könnte, sobald die Beleuchtung an ist?

      lg
      Gerald

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Bollwing ()

    • Bollwing schrieb:

      Hat jemand zufällig noch ein bild von einem zerlegten Tacho von der STelle-damit wir sicher gehen können, dass die LEDs richtig drind sind?


      ?(?( Ihr werdet doch VORHER die Einbaurrichtung gekennzeichnet haben???

      Weiß jemand zufällig, wo man 5 oder 12 V an der Tachoplatine abgreifen könnte, sobald die Beleuchtung an ist?


      Ausmessen!!!
    • Hallo

      Ja ... natürlich ... die neuen LEDs waren auch richtig drin und ich habs jetzt an hand 2.0TDI's Foto nochmal angesehen ...


      Es ist auf jeden Fall eine Leiterbahn gerissen ...

      Weißt du zufällig ob die beiden LEDs von der Geschwindigkeitsmesserskala in Serie geschalten sind oder jeweils einen eigenen Vorwiderstand haben?

      Messen ergab, dass bei den beiden LEDs jeweils 0 V anliegen.

      lg
      Gerald

      edit ... sie sind in Serie

    • Es hätte auch noch die Möglichkeit gegeben (wenn nicht reparabel) an einem der ICs (ich glaube es sind 5 V) Spannung ab zu greifen.
      Da die ICs an einer etwas "dickeren" Anbindung hängen, passiert da nix wenn man bissle abgreift. Wenn man die LEDs einfach parallel zueinander schaltet um da quasi Strom zu klauen, dann werden die dafür dunkler - das ist also keine Option.
      Hab mal a Foddo wo ich die Abgriffe markiert habe - die jedoch nicht exakt auf "Licht an / Licht aus" geschaltet sind, sondern auch schon leuchten wenn man das Auto aufsperrt und die Lichtautomatik an geht und beim Zuschließen bleibt die Spannung an den ICs noch die 30 Sek. an. Quasi auf die MFA Display Beleuchtung geschaltet.

      Die Abgriffe befinden sich z.B. / u.A. direkt am Kondensator der zu Entstörzwecken vor dem IC hängt. Polung muss man halt noch rausmessen :)

      Dann kann man da 5 Volt abgreifen und je nach Last den Vorwiderstand berechnen. sssssst



      Ja die LED links unten bei der Geschw. Anzeige hat ihre "Ecke" auf der linken Seite


      Edit: Na dann wunderbar :)

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 2.0 TDI ()

    • @2.0 TDI Danke für deine Info .. ja das kannte ich schon ...

      Wir haebn es folgend in den Griff bekommen ... also ... die beiden LEDs der Geschwindigkeitssakal sind in Serie ... die Obere geht oben auf Masse.
      Und da ist eine exrem dünne Leiterbahn gestorben .. anscheinend schom beim ersten Mal löten ... da habe ich die Leiterbahnen zurückverfolgt und eine größere Massefläche gefunden - links neben der unteren LED - und habe die obere Seite der oberen LED direkt mit der Massefläche verbundne - und e ging wieder ;)

      lg
      Gerald