NSU Quickly aus 1960

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • NSU Quickly aus 1960

      Nicht ganz richtig in einem Autoforum, aber Motoraffin sind wir ja alle ein bisschen ;) Hier also die Vorstellung meines neuesten Spielzeuges: eine NSU Quickly N aus dem Jahre 1960. Auf den Plan gebracht hat mich mein Vater der sich ebenfalls vor ein paar Wochen sowas (wieder) zugelegt hat, da er damit bereits in seiner Jugend von A nach B gekommen ist. Kurzerhand also mal ins Internet geschaut und auch direkt ein Schnäppchen gefunden, der Motor wurde neu gelagert und hat neue Dichtungen bekommen, ein paar Neuteile waren ebenfalls dabei, also eine gute Basis um das kleine Mofa wieder flott zu machen. Mit dem Know-How von meinem Vater sollte eine Restauration eigentlich kein Problem sein, der Motor läuft, die Schaltung funktioniert und gestern habe ich bereits die erste etwas größere Ausfahrt gemacht, sie fährt immerhin ;):)



      Den Tacho habe ich zerlegt da dieser sich nicht mehr drehte, also mal reingeguckt und das Zuhause eines Insekts vorgefunden, toll das sich das Vieh dadrin so wohl gefühlt hat, leider ist dann ein kleines Zahnrädchen gebrochen und somit ist der Tacho leider unbrauchbar… ein neuer gebrauchter ist bestellt und funktioniert auch hoffentlich :D


      Optimal läuft sie allerdings noch nicht, aus dem Auspuff zB kommen zu wenig Abgase, da müssen wir mal gucken wodran das liegt, den hinteren Teil habe ich bereits mit einem Heißluftföhn etwas freigebrannt und die Kohle rausgeklopft, da kam schon etwas raus, hat aber leider nichts gebracht.




      Hier noch ein paar Bilder:





      VCDS im Wetteraukreis und FFM