Fussraumbeleuchtung: Wo strom anzapfen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Fussraumbeleuchtung: Wo strom anzapfen?

      Guude!

      HAbe mir zwei LED-Stripes (12v) gekauft und wollte diese im Fussbodenbereich installieren. Siehe bild

      Kann mir jemand sagen wo ich am besten Strom anzapfe? Es soll praktisch nur angehen wenn die türen geöffnet werden (KÜHLSCHRANKTÜRENEFFEKT)

      Am besten mit Bilder oder Anleitung da ich echt noobie bin lol


      PS Ich habe bereits an den Seiten des Inneraums weisse Inneraumbeleuchtungen vom Werk aus drin. Kann ich da das Licht ausbauen und von dort aus Strom anzapfen?


      MFG

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Blue-Qrome ()

    • hast du dir ernsthaft die originale Fußraumbeleuchtung abgeklemmt wegen billigen LED stripes? es gibt doch auch Leds für die originale dann hättest du dir das gleich erspart, kannst du mal bilder reinstellen wie das aussieht? würd mich interessieren

    • ja aber mir wurde gesagt ich dürfte nicht einfach so LEDs einbauen weils probs mit dem Steuergerät geben wird. Genauso wie LED Kennzeichenbeleuchtung. Also kack it.. hab 9 euro für 2 x 30cm blaue LED Stripes bezahlt. Sieht GEIL aus nachts... wenn meine Riffelblech-AluMatten die Tage mit der Post kommen, wirds dann noch geiler aussehen. Werden demnächst auch alle Glüchbirnchen der Dachbeleuchtung gegen blaue austauschen.

    • Ungeachtet der Tendenz, dass Riffelblechfußmatten und blaue LED-Stripe Fußraumleuchten hier nicht dem allgemeinen Geschmack entsprechen bin ich überaus verwundert, dass hier keine Meldung der Leuchtmittelüberwachung kommt ?(

      Haben denn die LED-Stripes einen Spannungswandler? Falls ja vermute ich, dass der dermaßen viel Leistung aufnimmt, dass es den unteren Schwellenwert für die Leuchtmittelüberwachung übersteigt. Was zunächst gut klingt hat jedoch einen Haken: behalt die Temperatur der Spannungswandler im Auge...die könnten heiß werden!

    • Blue-Qrome schrieb:

      wenn meine Riffelblech-AluMatten die Tage mit der Post kommen, wirds dann noch geiler aussehen. Werden demnächst auch alle Glüchbirnchen der Dachbeleuchtung gegen blaue austauschen.

      Dazu werde auch ich schweigen ...

      Ralfer schrieb:

      Ungeachtet der Tendenz, dass Riffelblechfußmatten und blaue LED-Stripe Fußraumleuchten hier nicht dem allgemeinen Geschmack entsprechen bin ich überaus verwundert, dass hier keine Meldung der Leuchtmittelüberwachung kommt ?(

      Villeicht haben die Dinger einen Checkwiderstand ... oder irgendeine Elektronik ....

      lg
      Gerald
    • Blue-Qrome schrieb:

      blaue LED Stripes

      +

      Blue-Qrome schrieb:

      wenn meine Riffelblech-AluMatten die Tage mit der Post kommen

      +

      Blue-Qrome schrieb:

      Werden demnächst auch alle Glüchbirnchen der Dachbeleuchtung gegen blaue austauschen

      -->

      Blue-Qrome schrieb:

      Sieht GEIL aus nachts.


      ....
      X/ ... :thumbdown: ... ;(

      Was hat dir dieses arme Auto angetan, dass ihm ein solches Leid zugefügt wird?

      lg
      Gerald
    • Hatte auch mal led stripes verbaut...
      das problem ist nur die sind von der qualitaet alle gleich minderwertig und halten net wirklich lange. Da aegerts dich dann weil immer wieder was zu tun hast hab mir jetzt 6x leds mit glassockel pro seite bestellt mit denen werde ich dann ruhe haben und ausleuchtung ist auch gut.
      Richtige alu riffelblech fusmatten und blaues licht haben auf jedenfall style. Wenn natuerlich welche sich diese atu gummi alu riffelblech look matten ins auto legen und dann mit led stripes das noch zu kleistern kann man davon nichts halten und sieht auch beschissen aus ;)

      Gesendet von meinem GT-I9100 mit Tapatalk 2

      VCDS Codierungen / Fehler auslesen --> Hegau/Bodenseeregion
      PN oder E-Mail: vcds-maddin2@web.de
    • Tut mir leid aber das Riffelblech und die unglaublich grelle blaue Beleuchtung ist absolut nicht schön. Das sieht sehr nach ATU Tuning / Bastelbude aus. Du solltest glaube ich nochmal die Stilrichtung überdenken. Tut mir leid das direkt so schroff zu sagen, aber irgendwo tut es einem auch schon weh einen schönen Golf so zu sehen :S


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Keromida ()

    • Blue-Qrome schrieb:

      ??? wieso? loool

      bessere idee? hermit

      Ja ... Original belassen ;)

      Blue-Qrome schrieb:

      Ich spreche vom richtigen Rigffelblech!!!!

      Inwiefern das wirklich besser ist ... hmmm

      Also ... tut mir Leid dir das so direkt zu sagen .. aber ich persönlich halte von der Art von Tuning, wie du das hier in dem Thread zeigst gar nichts ... und empfinde es eher als billig und extrem unstimmig.

      Eine blaue Fußraumbeleuchtung ist ja noch ok - sofern sie etwas dezenter ist und auch entsprechend sauber verbaut wird ... zB in die originalen Gehäuse ...
      Aber in den den Deckenlampen blaue Leuchten reingeben ... nunja .. ich kann mir da nicht vorstellen, dass man sich da besnders wohl im Fharzeug fühlt .... und wirklich schön ist das auch nicht ....
      EIn kleiner Tipp ... wenn es unbedingt blaues Licht an der Decke sein muss ... mach doch eine Ambientebeleuchtung in blau ... (wenn du bereits eine in Rot hast, kannst du einfach die LED tauschen ... ansonsten eben das Modul nachrüsten und auch die LED tauschen) ... dann hättest du während der Fahrt ganz dezent blauen Licht drin ...
      und bedenke .. weniger ist mehr ... :!:

      Selbiges gilt für die Fußmatten bzw. Alubleche ... Warum nicht schöne schwarze Velours? ...
      das Riffelblech harmoniert mit dem eher schlichten Innenraum-Designs eines Golfes wirklich nicht besonders gut ....

      Durch diese Veränderungen in der Art, bekommt das Auto immer mehr den Eindruck einer Bastelbude :( ...

      lg und nimm dir bitte die Tipps zu Herzen!