Abweichung E-Mfa zu Tacho

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Abweichung E-Mfa zu Tacho

      guten tag liebe golf 5 gemeinde....

      neulich abends (das wetter war kühl, die straßen trocken, der fuß schwach =) ) habe ich mal wieder so richtig gas auf der bahn gegeben und musste bei erreichen der höchstgeschwindigkeit erschreckend feststellen, das anzeige E-Mfa (241km/h) zu anzeige tacho (ca. 272 km/h) ganze 31km/h differenz ausmacht!!!!!

      muss echt sagen dass ich den wert ziemlich heftig finde und wollte einfach mal eure erfahrung und eventuelle differenzen erfragen!

      danke im voraus für eure antworten!



      gruß marten

      ~~~~~TURBO STATT HUBRAUM~~~~~ :thumbsup:
    • Noch großzügiger messen Fahrzeuge, die nach dem 1. 1. 91 erstmals zugelassen wurden: maximale Abweichung zehn Prozent Plus 4 km/h. Bei gefahrenen 130 protzt dann das Display mit 147 Kilometern.


      Quelle: autobild.de
    • danke euch für die raschen antworten... =)

      dann scheint ja alles noch in der norm zu sein und mein e-mfa funktioniert genauso wie es soll!

      ...allerdings stelle ich mir dann die frage, wo die nadel im tacho dann stehen wird wenn ich meinen kleinen golf noch ein paar extra ps spendiere (abt auf 240ps)?!

      dann müsste ich ja ca. 260-265km/h laut mfa und fast 300km/h im tacho fahren?!

      ...da ja, wie oben gesagt: 265 + 10% + 4 = 295,50!



      grüße marten

      ~~~~~TURBO STATT HUBRAUM~~~~~ :thumbsup:
    • Der Tacho selbst ist das reinste Schätzeisen, das ist kein großes Geheimnis. Viel interessanter finde ich es wenn man mal die Unterschiede zwischen der EMFA und einer GPS Gerät vergleicht, dann sieht man, dass die Fahrzeugelektronik die Geschwindigkeit mit sehr hoher Genauigkeit bestimmt. Ich habe es mal getestet und bei guten 200 km/h konnte ich keine Abweichungen zwischen dem TomTom, meinem Galaxy S2 und der EMFA messen, der Unterschied belief sich höchstens auf +- ein Digit, also 1km/h. Das S2 gab die Geschwindigkeit am genausten an mit einer Nachkommastelle, für mich stellt sich da nun die Frage wie genau das tatsächlich ist. In Labormessgeräten ist es üblich dass sich der Fehler auf +- 1 Digit beläuft, aber ich will beim besten Willen nicht glauben, dass das S2 eine Abweichung von +-0,1 km/h besitzt, dann wäre es nämlich genau so präzise wie eine Driftbox und das ist doch sehr unglaubwürdig.

      Nochmal zum Tachofehler. 240km/h erreicht mein Wagen zwar nur wenn man ihn von einer Klippe schubst, aber mein Tachofehler ist überschaubar. Bis 100 ist er <5km/h und danach <10km/h. Auch bei 20x km/h wird er nicht größer. Dies wundert mich dahingehend, da die Fehler eigentlich Softwaregeneriert sind und somit die Fehler bei allen Autos mehr oder weniger gleich sein müssten.


      LG Eike

      Gruß StraightShooter
      mein
      Golf.de
      Moderator

    • Die E-Mfa zeigt auch nur die Werte der Sensoren an, die auch über Climaautomatik angezeigt werden können. Diese sind zwar deutlich genauer wie der Tacho, aber mit GPS stimmt es (bei mir) auch noch nicht überein. Wobei da sicher auch Faktoren wie andere Räder usw. mit reinzählen...

      Nochmal an den TE: echte 240km/h sind mit Serienmotor schon eine sehr gute Leistung, solltest du tatsächlich über das Chippen nachdenken (und bitte nicht bei ABT), dann hast du aber nur durch 40Mehr-PS noch lange keine 25km/h Zuwachs in der Endgeschwindigkeit ;)
      Für Hochgeschwindigkeiten ist der Golf auch nicht unbedingt ausgelegt...

      Gruß Christoph

    • GolfV84 schrieb:

      Nochmal an den TE: echte 240km/h sind mit Serienmotor schon eine sehr gute Leistung, solltest du tatsächlich über das Chippen nachdenken (und bitte nicht bei ABT), dann hast du aber nur durch 40Mehr-PS noch lange keine 25km/h Zuwachs in der Endgeschwindigkeit
      Für Hochgeschwindigkeiten ist der Golf auch nicht unbedingt ausgelegt....


      hoi...


      bezüglich deiner aussage wollte ich einfach mal fragen warum du mir von Abt abraten würdest? ...wenn es an dem, im vergleich, wirklich hohen preis-leistungs-verhältnis liegen sollte, dann kann ich dir sagen das mein bruder sein bester kumpel bei audi arbeitet und wir daher den chip zum einkaufspreis und ohne montagekosten bekommen... danke schon einmal vorab karli.... :thumbsup:

      des weitern, was meinst du ist dann mit 240ps ein realistisch erfahrbarer wert?! hätte ich dann eventuell ein echtes 250km/h auto?!


      oder anders gefragt: hat vielleicht jemand erfahrungen mit dieser leistungssteigerung von abt auf 240ps?

      danke für die reichhaltigen infos!



      gruß marten
      ~~~~~TURBO STATT HUBRAUM~~~~~ :thumbsup:
    • StraightShooter schrieb:

      Bis 100 ist er <5km/h und danach <10km/h. Auch bei 20x km/h wird er nicht größer. Dies wundert mich dahingehend, da die Fehler eigentlich Softwaregeneriert sind und somit die Fehler bei allen Autos mehr oder weniger gleich sein müssten.


      LG Eike



      Das ist kein Fehler, das eine gewollte Voreilung.