Musikeinbau/-umbau, passt das?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Musikeinbau/-umbau, passt das?

      Hallo Leute,

      hoffe ihr könnt nem Newbie in Sachen Hifi helfen :)) Bei der Gelegenheit großes Lob fürs Forum hat mir schon oft weitergeholfen, danke Leute:D

      Also jetztiger Stand:

      Radio: Sony - CDX CA900
      Front: Originalboxen (am Radio)
      Rear: Kenwood - KFC-P602 - 2-Wege (auf Heckablage am Amp)
      Amp: Phillips - DAP 350 - 2-Kanal
      Sub: JBL - GT 152D


      Was passieren soll:

      Bin halt nicht wirklich zufrieden, vor allem mit den Originalen Boxen und hab vorallem gehört, dass Heckablage fürn ... ist, lieber vorne LS + Sub

      d.h.
      Front: will die Kenwood 2-Wege-Boxen von hinten nach vorne packen,
      Rear: evtl. hintere Boxenaussparungen mit 2-Wege Coax. bestücken
      Sub: Sub bleibt im Kofferraum
      Amp: der 2-Kanal-Amp bleibt
      neue Endstufe soll her
      Sonstiges: weiteres was sein muss (Eure Hilfe gefragt)

      Meine Frage(n):

      Was soll ich mir neu zulegen?
      - Dachte an ne 4-Kanal-Endstufe für die Front und Rear Boxen (Lightning Audio Bolt 2.400.4)
      - 2-Kanal Amp behalte ich dann für den Sub (extra Sub-Ausgang am Radio vorhanden :) )
      - Dann bräuchte ich noch ne Frquenzweiche für das vorhandene 2-Wege-System (war leider nicht dabei) Was nehme/brauche ich denn da?
      - Bei dem Zeug was dann drin ist benötige ich wohl auch so ein Power Cap (so heißt das doch um die Endstufen zu kühlen, oder?)
      - Brauche ich auch noch ne extra Batterie oder schafft das die normale?

      Die beiden Endstufen und der Sub (+was sonst noch seinmuß) sollen dann im Kofferraumboden verschwinden (Anleitungen/Anregungen hab ich mir schon geholt :] )

      Preislich habe ich natürlich gedacht was recht gutes für kleines Geld :P (Lightning Audio Bolt ca. 150 €, 2-Wege-Coax soll Helix Blue werden ca. 50 €) was für Kosten kommen noch auf mich zu?


      Ich hoffe das ist nicht zu durcheinander und zu viel auf einmal :D und ihr könnt mir helfen 8)

      Wenn ihr noch nähere Infos zu den Kompos braucht sagt bescheid

      Jetzt aber erstmal Schluß

      Gruß & Danke schon mal

    • Moinsen!

      Grundsätzlich ist es möglich was du vorhast. :)

      Aber ich hätte da ein paar Änderungsvorschläge:

      An deiner Stelle würde ich das Helix-Blue nach vorne bauen und wenn du unbedingt Rearfill haben möchtest das Kenwood dafür verwenden.

      Mit der 4-Kanal Endstufe kannst du das so machen und die Lightning ist für das Geld auch echt ok.

      Wieviel Watt hat denn die Phillips Endstufe? (RMS)

      Powercap brauchst du nicht, da sowas dafür da ist um die Spannung stabil zu halten und nicht um irgendwas zu kühlen. ;)
      Und da die Endstufen alles in allem nicht so viel Strom brauchen tut das auch noch nicht wirklich not.
      Das beantwortet auch gleich die Frage wegen der Extra Batterie.

      Ich hoffe ich konnte dir damit schon irgendwie helfen.

      MfG

      Marco

    • Hast Du einen 2 oder einen 4-Türer? Da Du von einem Coax-System sprichst, gehe ich mal von einem 2-Türer aus.

      Das Kenwood kannst Du auf jeden Fall nach vorne packen und die Endstufe ist für den Preis auch passabel.

      Vielleicht probierst Du erstmal aus, ob Du hinten Lautsprecher überhaupt brauchst. Ne 4-Kanal für Front und Sub sollte schon gute Ergebnisse liefern. Die Philips würde ich lieber ausmustern und beim Wunsch für ein Rearsystem lieber zu einer 5 oder 6 Kanalendstufe greifen. Dadurch hast Du weniger Probleme bei der Stromverkabelung und gehst Klangunterschieden von verschiedenen Endstufen aus dem Weg.

      Für vorne bräuchtest Du auf jeden Fall noch Adapterringe für die Lautsprecher. Wenn Du einen 4 Türer hast, dann für hinten auch. Bei einem 2-Türer bin ich nicht so ganz im Bilde. Zusätzlich halt Lautsprecherkabel, Schrauben und Muttern und ein wenig Silikon (für die Abdichtung der Lautsprecheradapter zum Aggregateträger).

      Auch bei einer kleineren 4-Kanal Endstufe kann ein Cap nicht schaden. Pflicht ist das nicht, aber von Boa oder so bekäme man schon was relativ gutes zu einem relativ kleinen Preis.

    • Super, danke euch, habt mir in der Grund Idee schin mal beide zugestimmt (das lässt für mich hoffen :) )

      Also habe heute abend beim Training auch nochmal mit nem Kollegen gesprochen und hab mich für folgende Lösung entschieden:

      Bei ebay (wie ich finde sehr gutes Angebot vonUE2000 - die Firma ist in nem Car-Hifi Forum öfters gefallen)
      - Endstufe, 4-Kanal: HELIX HXA-400 MK II IN SILBER für 220,- € + 10,- € Versand
      - 2-Wege-Boxen Coaxial: HELIX BLUE 5 für 25,- € Versand entfällt, da gleicher Anbieter :P

      Beides nachdem ich geschaut habe sind beide zusammen genommen das beste Angebot für Neuware (selbst bei ebay 8) )

      Habe mich dafür entschieden (auch wenns knapp 50,- € über meinen Limit lag), da ich wenn ich wieder etwas flüssig bin mir dann die Helix Blue 2-Wege-Kombo für vorne holen werde, alles von einem Anbieter kann nie schaden :] und für den Übergang wirds das Kenwood System vorne auch tun.
      Wo wir gerade dabei sind, ja habe nen 2.Türer, deshalb das Coax-System für hinten.

      Das mit der Phillips hab ich mir auch schon überlegt, aber wenn Sub mit dem Amp getrennt von LS läuft denke ich mal dass es nicht allzu schlimm werden kann (hab auch keine Ahnung was die bringt, da ich selbst über Google keine Daten mehr zu dieser Phillips gefunden habe :( Habe halt alles was ich jetzt drin habe + 10-Fach-CD-Wechsler damals von nem Kollegen gebraucht für 350,- € bekommen habe ;) )
      Außerdem wird der Preis für ne anständige 5-Kanal dann doch etwas höher gehen, oder?!
      Habe dann aber auch vor in der Hinsicht auch bei Geldsegen dann auf neue Mono + neuen Sub umzusteigen (eventuell dann von Lightning Audio :D )

      Mit dem Power Cap lass ich dann auch erstmal, mal schauen wies funzt, muss ja eh erstmal den Ausbau machen, sonst arbeite ich ja zweimal :P

      Wichtig! Dann doch nochmal die Frage wegen dem Kenwood System ohne Frequenzweiche. Besser ist das doch da eine zwischenzusetzen, wa?! Was nehm ich da am besten, ne billige oder doch besser was anderes? Habt ihr da Erfahrungen, oder könnt ihe was zu den genauen Anforderungen sagen (wie gesagt, Newbie mit Hifi :( ) oder gar welche empfehlen? günstig bitte, wg schon über Limit :rolleyes:

      Gruß & Danke

    • Wer verkauft denn ein 2-Wege-System ohne Frequenzweiche? Wie hast Du das System denn bisher betrieben?

      Eine Frequenzweiche sollte doch eigentlich immer die Hoch- von den Tieftönern trennen. Was man jedoch da für eine nehmen kann, kann ich Dir leider auch nicht sagen, da bei mir immer welche dabei gewesen sind.

    • hi
      beam25

      also ich würde sagen wir quatschen zusammen noch mal am 02.05.04 aufm treffen in düsseldorf.

      deine idee so hört sich nicht schlecht an aber in nem richtigen gespräch ist das ja doch immer etwas besser.

      oder???

      also
      Gruss
      MisterGolf4

      Gruß Andy

    • Das Problem ist, das ich am 2.5. leider nicht kann und an den beiden Wochenenden am Aartalsee leider auch nicht, ich könnte ko..., können wir aber gerne, habe das ganze nämlich mal weiter gesponnen , vor allem in Richtung Kofferraumumbau :D (also wenns hinhaut wie ich das vorhabe... 8) )

      Hatte damals von nem Kollegen gebraucht bekommen: Radio, die Phillips, nen 10fach Wechsler, den Bass und ein 3-Wege-Coax-System, welches aber nach nem Monat den Geist aufgegeben hatte :( Er hatte aus seinem alten polo noch die beiden Tief und die Hochtöner rumfliegen und mir gegeben. Habe auch im Moment nur die Tieftöner hinten mit dem Bass an der Endstufe, nur bin ich nach den letzten Investitionen (zu dem Hifi Kram kamen nämlich mal eben noch Felgen mit Reifen und nen Gewinde-Fahrwerk :] ) ein wenig knapp bei Kasse und will deshalb das vorhandene ertsmal so gut wie möglich nutzen :P

      Falls ihr noch Vorschläge habt oder günstige Preise (auch sehr gerne gebrauchte gut erhaltene Teile) meldet euch bitte
      -> Habe vor alles aus einem Guß zu machen, also alles Helix verbauen. Suche dann eben noch ne Mono oder 2-Kanal und nen Helix-Bass (und nen 2-Wege-Kobo für vorne) 8o

      Wenn ihr noch nen anderen Vorschlag für ne günstige Sub-Endstufen-Kombination wisst bin ich für alles offen.
      Sollte nur alles auch schick aussehen vom Design her, weil ich vor habe keinen Teppich auf meinem Ausbau zu haben sondern ne große Plexiglasscheibe :] Deswegen steh ich ja so auf die Helix klamotten :P

      In diesem Sinne

      Wo bleibt die Sonne

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von beam25 ()