Golf 5 Xenon Scheinwerfer blenden extrem stark! zu hoch?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 5 Xenon Scheinwerfer blenden extrem stark! zu hoch?

      hi, ich hab nen 5er mit Xenonscheinwerfer und Gewindefahrwerk. er ist also recht tief.
      hab ihn aber so gekauft.
      das problem ist nur, das mich sehr sehr viele Autofahrer die mir nachts entgegen fahren immer Lichthupe geben. darauf hin hab ich sie manuel erstmal auf die tiefste stellung runtergeschraubt (beidseitig natürlich genau gleich) doch immer noch krieg ich von dem einen oder anderen die lichthupe.
      ich kann sie nicht mehr tiefer drehen und auch mit der feststellschraube am scheinwerfer selbst ist auch ende!

      wie krieg ich die tiefer oder kennt jemand das problem???
      ausserdem ist mir aufgefallen das mein rechter scheinwerfer etwas flackert wenn ich an nem Schild vorbei fahre sehe ich es immer flackern!

    • das flackern ist komisch,
      das bei tiefergelekten Vern das xenon nicht mehr mitmacht ist bekannt,da muss man das gestänge von der leuchtweitenreglung kürzen,
      dein alwr kann die xenons nicht mehr eintestellen,darum stehnn die immer so hoch wie in der grundeinstellung^^

      Gruß Kellerwerk

    • einsachtt schrieb:


      darauf hin hab ich sie manuel erstmal auf die tiefste stellung runtergeschraubt (beidseitig natürlich genau gleich) doch immer noch krieg ich von dem einen oder anderen die lichthupe.ich kann sie nicht mehr tiefer drehen und auch mit der feststellschraube am scheinwerfer selbst ist auch ende!
      wie krieg ich die tiefer oder kennt jemand das problem???


      Da kannst Du drehen wie Du willst, ohne VCDS kannst Du das nicht einstellen, weil die ALWR beim XENON dafür sorgt, dass es immer auf gleicher Höhe steht - muss also beim Einstellen erst mit VCDS angelernt werden.

      einsachtt schrieb:

      ausserdem ist mir aufgefallen das mein rechter scheinwerfer etwas flackert wenn ich an nem Schild vorbei fahre sehe ich es immer flackern!


      Das kann ich Dir auch nicht sagen ?(

      alexrims schrieb:


      das bei tiefergelekten Vern das xenon nicht mehr mitmacht ist bekannt,da muss man das gestänge von der leuchtweitenreglung kürzen,
      dein alwr kann die xenons nicht mehr eintestellen,darum stehnn die immer so hoch wie in der grundeinstellung


      Wenn das nicht einzustellen geht, dürfte er auch keinen TÜV bekommen :huh:
    • Ist denn original Xenon verbaut oder ein Kit?

      Gruß Christian,

      Golf 7 GTI Performance - tornadorot - DSG - Panoramadach - Xenon mit LED TFL - Discover Pro - Dynaudio Excite - KESSY - Diebstahlwarnanlage - Dynamic Light Assist - Lane Assist - ACC - Frontassist - Licht- & Sichtpaket - Parklenkassistent - Rückfahrkamera - LED Nebelscheinwerfer - Spiegelpaket - Alcantara/Teilleder - Seiten- & Heckscheibe 65% getönt - Fahrprofilauswahl - Verkehrszeichenerkennung - Sprachbedienung - Proaktives Innensassenschutzsystem
      VCDS Codierungen / Fehler auslesen Raum Hamburg --> PN oder ICQ
      Vorstellung meines alten Golf 6 GTI Adidas
      Vorstellung meines alten Golf 5 Goal
    • Schoko01 schrieb:

      Was kann man denn wo einstellen mit dem VCDS?


      Die Grundeinstellung der ALWR muss per VCDS eingestellt/angelernt werden, die Höhe der Scheinwerfer bei korrekter EInstellung. Sorry, is schwer zu erklären, daher HIER mal schnell ein Google-Ergebnis (Google benutzen ist wirklich nicht schwer wie es aussieht ;) ) Im Prinzip musst Du der ALWR per VCDS mitteilen, dass Du gerade am Xenon schraubst und 'ne neue Grundeinstellung machst :)

      Ich hab selbst kein Xenon und damit auch nicht das Problem - ich weiss aber, dass man zum Einstellen des Xenons die ALWR mit der Grundstellung angelernt werden muss, da ich da selbst schonmal mitgemacht hab bei 'nem Passerati 8)