Suche Bora 2,3l V5 als Langstreckenwagen, Schwachstellen, Preis, bitte viele Meinungen

    • Bora

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Suche Bora 2,3l V5 als Langstreckenwagen, Schwachstellen, Preis, bitte viele Meinungen

      Hallo G4 und Bora Gemeinde.
      Ich fahre zur Zeit noch meinen Ver GT Sport, werde ihn aber schweren Herzens verkaufen. Ab Oktober ändert sich bei mir beruflich einiges und ich habe dann eine Jahresfahrleistung von rund 35000 KM.
      Mein Ver hat nun erst gut 92tkm drauf und ich möchte ihn hergeben, bevor de Wert ganz im Keller is.

      Nun soll ein Bora Kombi her. Wir wollten sowieso nen Kombi und da passt der Wechsel ganz gut. Motor soll der 2,3l V5 werden, der dann ne Gasanlage bekommt. Auto + Gasanlage sollten um die 9 -10 t€ liegen - da bleibt noch bisle vom Ver übrig.... :)

      Jetzt habe ich schon viele Stunden rumgelesen und mich dieshalb für den Motor entschieden. Gasfest ist er auch und der Verbrauch hält sich noch in Grenzen. Der 2,8l würde mir im Passat auch gefallen, aber das is dann doch zu viel. 4Motion kann, muss aber nicht - wie siehts da mit der Haltbarkeit aus - die haben doch Haldexkupplung?

      Was hat es mit den Steuerketten bei der 150PS Version auf sich - habe da was von gelängt und übergesprungen gelesen, ist das Problem bekannt? Der 170 PSer hat Riemen? Was würdet ihr generell empfehlen?

      Wie siehts mit dem Problem Leistungsendstufe aus? Was macht sie und wie sind die Kosten?

      Automatik oder Schalter - für den Gasumbau sagen viele, ist Schaltgetriebe besser!? Wie sind die Automatikgetriebe - is ja noch weit entfernt vom DSG :D , Haltbarkeit usw????

      Karosserie mässig gibts ja eigentlich keine Probleme, Rost sollte kein Thema sein!? Fahrwerk, Manschetten usw. is klar - kontrollieren....

      Ausstattung is mir relativ wurst, außer Klima und nem Lenkrad baruch ich nix.... Anhängerkupplung wäre cool - da kann ich nen Motorradanhänger hin machen. Aber da ist wieder das Risiko, das der Karren ein Zugpferd war....
      Naja, mir kommts auf möglichst wenig KM an, Baujahr ist denke ich egal genau wie die Ausstattung.

      Hier habe ich mal ein Angebot von mobile: suchen.mobile.de/auto-inserat/…62283595.html?origin=PARK
      Hat zwar keine AHK aber Scheckheft und nur einen Vorbesitzer - könnte sich lohnen.... Ist er Preis von 6900 angemessen? Denn kann man bestimmt für 6500 mitnehmen??

      Und bitte: Eure Meinungen

      LG der Chris

    • Generell ist der V5 ja ein solider Motor, bei dem bis auf die Kettenproblematik eigentlich kaum was kommt(außer halt die Verschleißteile).

      Kette haben so weit ich weiß alle V5. Nur ob sich das mit dem Gasumbau(welches Gas kommt den dann rein??) beim V5 rechnet, weiß ich nicht. Verbrauchstechnisch wäre ein 1,8T mit Gasumbau sicher günstiger. So richtig sparsam kann man einen V5, noch dazu als Kombi, eigentlich nicht fahren...

    • Also es soll eine LPG-Anlage rein, Hersteller Prins oder BRC - Was robustes
      Also ich denke der Verbrauch liegt mit Gas so um die 10-11l - das liest man jedenfalls in den diversen Foren.

      1,8T will ich nicht, Leistung mag gleich sein, aber da ziehe ich den Hubraum doch vor.
      Turbomotoren sind ja eh nicht so geeignet für einen Gasumbau, genau wie Kompressor.....

      Ist das mit den gelängten Steuerketten ein allgemeines Problem oder tritt das vereinzelt auf? Laufleistung?

      Was sagt ihr zu dem Angebot?

    • also verbrauch wirste mit dem v5 nicht unter 13kg gas haben... der braucht schon locker 11 liter sprit... 1,8t ist gasfest... das problem sind die sitzringe.. die sind aber auch beim v5 nicht auf gas ausgelegt... also ist der v5 die schlechtere wahl...


      gruß thomas

      Wenn es mit Gewalt nicht geht dann geht's mit viel Gewalt...und wenn's mit viel Gewalt nicht geht dann geht es mit Feuer... :D
    • also die Steuerketenproblematik kann man nicht verallgemeinern.
      Es gibt welche die haben unter 100tkm shon die zweite Kette drin, meiner z.B. macht bei nunmehr 197tkm immer noch keine Geräusche die bedenklich wären.
      Ein gutes vollsynthetisches Öl ist allerdings Oberstes Gebot beim Kettentrieb.
      Fast vergessen: was die Anhängerkupplung angeht, da würde ich auch nach einem OHNE Ausschau halten. Die bekommst du auch günstig nachgerüstet. War beim Bora meines Vaters (selbst eingebaut) eine Sache von 370? mit abnehmbarem Kopf.

      daniel__;2946406 schrieb:

      alter schwede ist der sound geil 8o

      Watch us at http://www.vag-saar.de"http://www.vag-saar.de"