die quahl der wahl

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • die quahl der wahl

      hallo leute ich suche neue sommerreifen (225/45/R17) wollte so um die 100€/stk ausgeben.
      sollten möglichst leise und geringen verschleiß haben.

      für tipps und hinweise bin ich dankbar!

    • Ich habe die Nokian ZG2 in der gleichen Dimesnion auf meinem Golf und ich bin super zufrieden damit.
      Haben eine super Haftung trocken wie nass, rollen leise ab und haben einen geringen Rollwiderstand.
      Der Verschleiß soll auch recht gut sein, kann ich aber noch nicht beurteilen, da ich sie erst etwa 3tkm gefahren bin.

      Gruß

    • Habe mir vor kurzem auch neue Sommerreifen in der Dimension gekauft und mich im Vorfeld etwas belesen.

      Grundsätzlich kann man sagen, dass die Markenreifen im genannten Preissegment dicht beisammen liegen und es keine fiesen Negativabweichler gibt, von denen man abraten müsste. Um Billigreifen geht es hier ja zum Glück nicht. Wahrscheinlich wird Dir fast jeder User was gutes oder auch was schlechtes über seinen eigenen Reifen schreiben. Entscheidend ist es, auf welche Eigenschaften Du besonderen Wert legst.
      Der bereits genannte Nokian Z G2 hat im Test der Gute Fahrt auf dem 6er GTI überraschend den Gesamtsieg in der genannten Dimension eingefahren und kostet um die 100 EUR/ Stück, mit dem machst Du auch für Deinen Golf nichts falsch.

      Hankook Evo S1 habe ich selber noch nicht gefahren aber den Evo V12 habe ich selbst auf dem Cabrio und bin damit durchaus zufrieden, merke jedoch dass hier (wie bei vielen Anbietern, die vorrangig den Aftermarket bedienen) der Rollwiderstand bei der Entwicklung nicht im Vordergrund stand.

      Ich habe mich für den Michelin Primacy HP entschieden, einfach weil hier ein Schwerpunkt auf Rollwiderstand (heißt auch geringerer Verbrauch, weniger Geräusche, geringerer Verschleiß am Reifen selbst) gelegt wurde und der Michelin dennoch durchgehend gute Ergebnisse in den übrigen Testkategorien vorweisen konnte. Liegt jedoch über dem vorgegebenen preislichen Rahmen.

    • Ich würde als Alternative zu Falken und Hankook auch noch Kumho und Toyo vorschlage. Vorallem Kumho gibts teilweise sehr günstig, ab 80€ pro Reifen in 225/40 R18 (schau mal auf pneu7.de !)

      Die Qualität von beiden Herstellern ist auch sehr gut (also keine billig-Reifen)



      Ansonsten habe ich sehr viel positives über Kumho EVO12 und S1 (der oben schon genannt wurde) gelesen.