Öldrucklampe leuchtet auf

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Öldrucklampe leuchtet auf

      hey :)

      immer wenn ich mit meinem golf auf der autobahn rumfahre und dann in den stadtverkehr übergehe, leuchtet bei mir mehrfach die öldrucklampe auf und es piepst...

      jetzt war ich schon in einer werkstatt, die haben den öldruckschalter getauscht, was aber nicht viel gebracht hat, der fehler tritt immer noch auf, allerdings nicht mehr so häufig :(

      was könnte noch der fehler sein?? hat da schon jemand erfahrung mit gemacht???
      gruß

    • Ich habe exakt das gleiche Problem wie du. Den Öldrucksensor oben habe ich ebenfalls getauscht, doch keine besserung feststellen können.
      Ich habe jetzt mal einen Ölwechsel von 5W40 auf 15W40 gemacht und das Piepen ist definetiv weniger geworden.

    • Wurde mal der Öldruck gemessen?

      Will zwar keine Panik machen, aber zu geringer Öldruck kann dazu führen, dass die Teile nicht mehr richtig geschmiert werden, und wenn die nicht richtig geschmiert werden, geht halt ganz gerne was kaputt.

      VCDS vorhanden ;)

    • Hallo zusammen, ich hatte vor einigen Wochen das gleiche Problem mit dem Öllämpchen. Mein Bora (1,4 16 V 75) bekam in der Werkstatt neuen Öldruckgeber und "besseres" Öl. Nach wenigen Tagen war der Fehler wieder da. Mein Mechaniker hatte einen Verdacht und baute daraufhin die Ölwanne ab. In der Ölwanne lagen 2 Halbmondförmige Chlips die von dem mittleren Kurbelwellenlager stammen sollen. Angeblich wurde der Motorblock und die Kurbelwelle dadurch so stark beschädigt, dass ich einen AT brauche. Es wurde daraufhin ein passender Motor mit ca. 90T km aus einem Unfallwagen gefunden und eingebaut. Auf der ersten Probefahrt durch den Werkstattmeister trat der gleiche Fehler (nach Schnellfahrt bei erreichen von ca. 50 km piepte es wieder und die Öllampe blinkte )nach 20 Min. wieder auf! Eine Kontrolle der Ölwanne ergab , dass der "Tauschmotor" den gleichen Schaden am Kurbelwellenlager hatte wie mein alter Motor. Jetzt steht meine Kiste und ich bin ratlos. Ich hoffe es hat bei Deinem Wagen einen harmloseren Grund. Hatte jemand ähnliche Erfahrungen mit einem Kurbelwellenlagerschaden ?
      mfg Bora 63

    • hi ich habe das selbe problem. wenn ich under 2000 umdrehungen fahre geht das gepiepe los. wenn ich beschleunige oder runterschalte ist es wieder weg.

      dieses problem gibt es erst seid dem mir 1 ventil durch gebrannt ist. es wurde zwar alles fach gemäß heile gemacht aber es kann mir keiner sagen was das is und was man dagegen machen kann..