Federbruch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hey Gemeinde,
      ich fahre jetzt seit zwei Jahen einen Gol V Variant und bin erst 10TKm gefahren. Alle Teile sind im Orginalzustand außer die Räder.

      Da mein Tüv abgelaufen ist bin ich in die Werkstatt und habe mich für den TÜV angemeldet und wollte auch gleich noch eine Durchsicht machen lassen. Ich wurde auch gefragt ob alles in Ordnung sei oder ob mir etwas aufgefallen ist. Ich verneinte die Frage. 8o8o8o

      Nun bekam ich einen Anruf aus der Werkstatt und da wurde mir mitgeteilt das mein Golf nicht durch den TÜV kommt. ;(

      Der Golf ist jetzt 3 Jahre alt --> hat ein Leck an einem der Kühler und einen Federbruch hinten rechts.

      Ist das schon mal jemanden passiert? ?(


      LG

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von schab_tsi ()

    • Moin,

      passiert ist es mir selbst noch nicht, aber in der Firma habe ich es schon sehr sehr oft gesehen :thumbdown:

      Steht sogar ab 120tKm aufm Wartungsplan, dass die Federn geprüft werden sollen.

      Was hat deiner gelaufen??

      Gruß

      I'm not low but faster than you...

    • Nun ich habe ihn gebraucht mit 25 TKm gekauft und ich selbst bin 10 TKm gefahren.

      Ich habe mir auch mal das abgebrochene Stück der Feder zeigen lassen. Da mir das vor Jahren beim Audi auch einmal passiert ist kannte ich den Zustand. Nun beim Audi war an beiden Seiten der Feder das letzte Stück abgeschliffen, also verjüngt, sodas es eine größere Auflagefläche gibt. Somit war die Kraftübertragung auf eine größere Fläche verteilt und nicht wie beim Golf punktförmig.

      LG

    • Nach 35t KM? 8| Find ich hart. Diesbezüglich würde ich direkt mal bei VW anfragen, wie sowas passieren kann - vielleicht zeigen sie sich ja in irgendeiner Form kulant. :D

      Also wenn du andere Räder montiert hast und die vielleicht mit einer dezenten Tieferlegung noch besser aussehen würden, kannst du dir ja mal über einen Satz Eibach Fahrweksfedern oder dergleichen Gedanken machen. :)

      Schöne Grüße
      Micha

    • Ja 35TKm ist nicht sehr viel und dann gleich in die Vollen.
      Müssen denn eigentlich die Federn auf beiden Seiten gewechselt werden? ?(

      Der Gedanke einer Tieferlegung kam mir natürlich auch schon. Leider komme ich dann nicht mehr in meine Garage.

      LG

    • schab_tsi schrieb:

      Müssen denn eigentlich die Federn auf beiden Seiten gewechselt werden? ?(

      Ich würd´s tun..
      Muss sich auch erstmal setzen so eine Feder & 35tkm & 0km ist nen Unterschied wie Tag & Nacht

      Könntest du mir mal nen Foto & den Aufdruck der Feder senden?
      Meine Firma stellt viele Serienfedern her, ich will mal gucken, wo die herkommt :P
      meinGOLF.de Regionalleiter
      [NRW] SI, OE, HSK, MK & Umgebung!!
    • Ich fahre jetzt noch mit der defekten Feder herum. Leider gibt es wohl Lieferprobleme bei VW.
      Aber ich kann ja mal schauen ob ich nach dem Wechsel die Feder bekommen kann.

      Gibt es denn eine Website wo ich den Fall bei VW schildern kann und nach Kulanzleistungen betteln kann? :)

      LG

    • Du kannst sie sogar verlangen ;)
      Ist ja immerhin deine!

      Du müsstest dich mal per E-mail oder Anruf bei der Kundenbetreuung von VW melden, da wird dir mehr oder weniger weitergeholfen
      KUNDENBETREUUNG@VOLKSWAGEN.DE


      2 Serienfedern kosten übrigens nicht die Welt, falls du aus Kostengründen über den Kauf von nur einer nachgedacht hast ;)

      meinGOLF.de Regionalleiter
      [NRW] SI, OE, HSK, MK & Umgebung!!
    • Ich bin mir auch garnicht so sicher ob die Werkstatt gleich zwei Federn bestellt hat. Darüber haben wir uns nicht unterhalten.

      Es kommt ja zu dem Federbruch auch noch ein Tausch eines Kühlers. Das Leck kann wohl nicht abgedichtet werden und deshalb wird er getauscht. Also billig wird die Werkstattrechnung wohl diesmal nicht.


      LG

    • Hallo Steini91,
      ich habe eben deinen Tipp in die Tat umgesetzt und meinen Fall per Mail dem Kundendienst geschildert.
      Nun kann ich nur auf eine positive Antwort hoffen.

      LG