Erfahrungen zum Motor BLP - FSI 116PS

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Erfahrungen zum Motor BLP - FSI 116PS

      Hallo,

      Ich wollt mal so eure Meinungen hören zu den FSI Motoren. speziell der BLP.
      Hab ihn seit über einen Monat und bin ganz zufrieden mit ihm.
      Was mit gefällt ist der kernige klang ab 3000 Umdrehungen und der sparsame Verbrauch.
      Negativ ist mir eigentlich bisher nur aufgefallen, das er im Kaltstart so leicht klackert was aber normal sein soll für die FSI und das er Drehzahl brauch um nach vorn zu gehen unten rum ist er etwas Müde aber wo solls auch her kommen ohne Turbo und ohne Kompressor...


      wie sind eure Erfahrungen zu diesem Motor und wie siehts mit der Lebensdauer bzw. Laufleistung aus ?

    • Also ich fahre meinen jetzt seit 4 Jahren. Bin für die Leistung auch recht zufrieden. Seit ca 2 Jahren habe ich allerdings immer mal wieder das Kaltstartrasseln. Muss wohl mal die Steuerkette machen lassen :D Verbrauch finde ich auch angenehm. Fahre mit einer Tankfüllung 660km. Bin aber auch schon 750km gefahren.

      Edit: Meiner is 04/05 und hat jetzt knapp 151.000km runter.


      Sent from my iPhone using Tapatalk

      9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei nicht verrückt! Die 10te singt die Titelmelodie von Halloween! 8|

      Check This Out -->WörtherseeDUBS

    • Hab auch den BLP.
      2005 neu als Re-Import gekauft und hab durch meißtens Kurzstrecken 61000km drauf.
      Das einzigste was mal anstand war das AGR-Ventil und der Nox-Sensor.
      Sonst gabs keine Vorkommnisse außer Verschleißteile.

      Einzigst negative an dem Motor ist,er ist eine Drehorgel.
      Man muss schon höhere Drehzahlen fahren,daß man davon kommt.Vorallem wenn er vollbeladen ist.

      Wiederkaufen würde ich ihn nicht mehr.

      Gruß Dennis

    • Mein Golf 3 GT 1.8l mit 90 PS war immernoch der Beste :thumbsup: .
      Vom Durchzug weit besser als der 1.6 FSI.

      Naja die Mühle hab ich eh nicht mehr lange ;) .

      Gruß Dennis

    • FSI83 schrieb:

      Mein Golf 3 GT 1.8l mit 90 PS war immernoch der Beste :thumbsup: .
      Vom Durchzug weit besser als der 1.6 FSI.

      Naja die Mühle hab ich eh nicht mehr lange ;) .
      hatte ebenfalls den 3er Golf 1,8 90PS MKB: ABS, und muss sagen unverwüsstlicher Motor einfach Top.
      wäre das mit dem Rost nicht so extrem gewesen hätte ich den 3er heute noch...

      aber gut den 3er Golf kann man nicht mit dem 5er vergleichen schon gar nicht von der Leistung her.
      den der 5er ist ein Fettklopps :D und wiegt gut 300 - 400 Kilo mehr!
      da brauch man logischerweise auch mehr PS um die Masse in Schwung zu bekommen.

      Mir geht es nur um die Lebensdauer Allgmein das der 1,6er keine Rakete ist, ist schon klar :)

      aber gut mal schaun ob noch jemand kommt mit 200.000 + ...
    • Bin gerade bei knappen 99.000

      Fahre Ihn seit August letzten Jahres.
      Bin soweit zufrieden.
      Das mit den höheren Drehzahlen kann ich bestätigen.

      Ab und zu hab ich beim Start ein etwas lauteres Geräusch, eine Art rasseln kann das schon sein.. ist aber nicht oft.

      Sonst doch, zufrieden ja.


      VCDS vorhanden - für Fehlerspeicher auslesen und/oder codieren im Raum Berlin, PN an mich
    • MatzexD schrieb:

      Der 1.6 FSI und der 2.0 FSI sind nicht so anfällig, was die Steuerkette und den Kettenspanner betrifft, oder?

      Der 2.0 FSI hat einen Zahnriemen ;) .
      Der 1.4 FSI und 1.6 FSI Kette :) .

      Die Kettenproblematik bei denen Motoren ist sehr gering.
      Wie auch die Motoren von den alten Polo 9N, gab es meist Probleme beim abstellen des Motors.
      Dies führte meist zum überspringen der Steuerkette.

      Gruß Dennis