Kaltstartprobleme 170PS TDI (BMN)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kaltstartprobleme 170PS TDI (BMN)

      Hallo zusammen,

      mein BMN hat seit ich ihn habe Kaltstartprobleme und ich will mich dem Problem nun man annehmen.

      Symptome sind folgende:

      Wenn der Motor eine Nacht steht geht er nie beim ersten Anlass versuch an. Meist erst beim zweiten. Steht er noch länger braucht man auch mehr versuche. Aber es klappt irgendwann immer. Vor kurzem wurde er eine Woche nicht bewegt. Da habe ich 6 Versuche gebraucht bis es mal geklappt hat.

      Viele würden jetzt auf die Batterie tippen, diese habe ich jedoch schon gegen eine neue originale ersetzt -> keine Besserung.

      Von Motorrädern kenne ich ähnliches Problem, wenn sich zu viel Benzin im Brennraum befindet, was dann erstmal abtransportiert werden muss... Vielleicht könnte es ja mit den Dichtungen der Düsen zusammenhängen?

      Habe es heute morgen mal aufgenommen (nach einer Nacht Standzeit):

      youtube.com/watch?v=hMjAp6HiEQ0

      Was mir noch auffällt wenn ich das Video so anschaue: Beim zweiten Versuch geht die MFA -anders als beim ersten-komplett aus. Wie ist das bei euch? Man merkt auch das der Anlasser beim zweiten Versuch gleich viel schneller dreht.

      Fehler sind keine im MSG.

      Golf V 2.0 GT ( BMN ) Sportline
      VAS-PC & VCDS Vorhanden
      für Codierungen in Thüringen und Hessen pn
    • Die Batterie ist die Originale von vw! Die war Sau teuer und an der liegt's garantiert nicht. Anlasser glaube ich auch nicht - da er wenn er einmal an war sofort wieder an geht.

      Golf V 2.0 GT ( BMN ) Sportline
      VAS-PC & VCDS Vorhanden
      für Codierungen in Thüringen und Hessen pn
    • das das KI beim starten flackert hätte ich auch erst auf Batterie getippt!
      Vielleicht ist der Massekontakt vom Anlasser nicht i. O.
      Ich würde erstmal die Batteriespannung messen und schauen wie viel von der LiMa zur Batterie kommt...
      Wenn das stimmt, dann weiter zum Anlasser...

    • oliverzier schrieb:

      Die Batterie ist die Originale von vw! Die war Sau teuer und an der liegt's garantiert nicht. Anlasser glaube ich auch nicht - da er wenn er einmal an war sofort wieder an geht.


      Sorry meinte natürlich die Originale ist schlechter als die andere Originale.

      Das ist aber aus dem Grund nur wegen der Kapazität und Nennspannung, Kälteprüfstorm usw. Die Bezeichnungen auf deiner ehemaligen Batterie müssen auch auf deiner jetzigen genau übereinstimmen.

      Und wie Zozo schon sagt, Massekontakt kanns auch sein (evtl. mal prüfen ob irgendwelche Klemmen oxidiert sind). Kabel evtl. mal durchmessen und Batterie prüfen! Auch wenn die noch relativ neu ist, das wär´s erste was ich machen würde. Beim Starter kann auch sein dass das Ritzel beschädigt ist. Vllt. ist aber auch dein Zündschloss defekt.

      mehr zum Thema mal hier:

      auto-technik.at/Elektrik/Starter/Starter.htm

      Allzeit gute Fahrt.

    • chilli08 schrieb:


      Die Bezeichnungen auf deiner ehemaligen Batterie müssen auch auf deiner jetzigen genau übereinstimmen.
      Die Bezeichnung stimmt natürlich nicht überein weil VW die Batterien immer mal ändert. Verbaut ist Varta 000 915 105 AD

      Ich habe heute morgen eine Messung gemacht:


      youtube.com/watch?v=uLgEDw2w8pM


      vor dem Starten: 12,4V
      erster Startversuch: 10,4V
      zweiter Startversuch: 10,7V
      dritter und erfolgreicher Startversuch: 10,3V
      Ladespannung nach dem Starten: 13,9V
      Golf V 2.0 GT ( BMN ) Sportline
      VAS-PC & VCDS Vorhanden
      für Codierungen in Thüringen und Hessen pn
    • Wieso funktioniert dann der Starter wenn das Auto einmal gelaufen ist? Durchmessen kann ich es nur wenn der Fehler Akut auftritt, richtig? d.h. nur morgens?

      12V 61 Ah 540 A EN/SAE 330 A steht bei meiner drauf.

      Golf V 2.0 GT ( BMN ) Sportline
      VAS-PC & VCDS Vorhanden
      für Codierungen in Thüringen und Hessen pn
    • Bei Zündung an sackt deine Bordspannung auf unter 12 Volt ab...geladene, intakte Batterien liegen zwischen 12,2 und 12,8 Volt.


      Interessant wäre mal ne Messung wieviel Strom sich der Anlasser beim Startvorgang zieht...aber bitte nicht mit dem Handmultimeter :D

      Wie alt ist die Batterie denn? 12,4V sind schon fast unterste Grenze...

      Die 61Ah (Nennkapazität) und 540Ampere (Startstromleistung) sind hingegen ok...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von john1986 ()

    • Wieso nicht mit dem Handmultimeter?

      Welche Batterie bräuchte ich denn dann?

      Gute Frage wie alt die Batterie ist. Sie sollte Neu sein ... Vielleicht wurde ich aber auch übers Ohr gehauen. Sie wurde Privat als "einmal benutzt" verkauft.

      Golf V 2.0 GT ( BMN ) Sportline
      VAS-PC & VCDS Vorhanden
      für Codierungen in Thüringen und Hessen pn
    • oliverzier schrieb:

      Wieso nicht mit dem Handmultimeter?

      Welche Batterie bräuchte ich denn dann?

      Gute Frage wie alt die Batterie ist. Sie sollte Neu sein ... Vielleicht wurde ich aber auch übers Ohr gehauen. Sie wurde Privat als "einmal benutzt" verkauft.


      wenn du den tag überleben möchstest dann nicht mit dem multimeter :D dass ist nämlich nicht für solche ströme ausgelegt. wenn man sowas testet mit einer strommesszange bzw. messen im oszilloskop.

      wie schonmal gesagt, einfach mal die batteriefüllstände prüfen (außer du hast eine absolut wartungsfreie batterie).

      Allzeit gute Fahrt.

    • Vielleicht habe ich die Überschrift etwas falsch gewählt.

      Denn mir ist aufgefallen, das er nach längerer Vollgasfahrt auch nicht mehr anspringt. Erst beim dritten mal.

      Es ist immer so wenn ich länger Autobahn fahre und dann auf einen Rasthof kurz Pause mache.

      Neulich musste ich auch nen viertel Liter Kühlmittel nachfüllen ?( Kann das in Zusammenhang stehen?

      Golf V 2.0 GT ( BMN ) Sportline
      VAS-PC & VCDS Vorhanden
      für Codierungen in Thüringen und Hessen pn