Leuchtweitenregulierung bei Angel Eyes Scheinwerfer einbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Leuchtweitenregulierung bei Angel Eyes Scheinwerfer einbauen

      Hallo,
      ich habe mir heute Angel Eyes Scheinwerfer bestellt... Dort steht das sie nur für die Leuchtweitenregulierung vorbereitet sind, worauf hin ich annehme, dass ich die vom Original-Scheinwerfer einbauen muss. Habe bisher nichts darüber gefunden, ist der Umbau schwierig?

      Vielleicht erübrigt sich die Frage auch wenn die Scheinwerfer bei mir angekommen sind, wäre aber nett wenn jmd sagen könnte ob das mit dem Stellmotor- Ein/Ausbau wirklich so gemeint ist.

      Werde auf jeden Fall meine Erfahrung über den Einbau berichten ;)

    • Ok hat sich erledigt, SW sind gekommen und haben den Stellmotor bereits integriert, eigentlich kaum zu glauben bei dem Preis ( < 30€ ). Musste nur die drei Lampen ( außer Standlichtbirne ) je SW vom Orginal übernehmen, fertig.

      Der Stellmotor vom Orginal-SW sitzt jedenfalls nicht außen und kann mal eben rausgezogen werden, sieht so aus als ob er im Gehäuse sitzt...

    • Hast du die Scheinwerfer eingebaut, passt das denn jetzt auch wirklich mit den Stellmotoren?
      Ich nehme an, dass du folgende hast (haben ja vor ner Weile unter 30 Euro gekostet):
      fk-shop.de/Beleuchtung-Tuning/…m=golf%205%20angel%20eyes
      Habe mir nämlich dieselben in Flip Flop bestellt und frage mich selber wie ich die Stellmotoren einbauen soll ^^
      Wäre dankbar für deine Antwort.

    • MatzexD schrieb:

      Sag mal, kannst du nicht lesen oder bist du einfach zu faul?

      Er hat doch geschrieben, dass Stellmotoren dabei sind und die sind im Scheinwerfer integriert

      Chill mal dein Leben =)
      Wieso gleich so aggro?
      Der Grund ist, dass ich mit dem Hersteller telefoniert habe und dieser meinte, dass man die Stellmotoren aus den originalen übernehmen muss. Der Hersteller wird ja wohl wissen was er verkauft - habe ich jedenfalls angenommen.
      Wollte nur noch mal eine Bestätigung haben. Vlt. wurde diese Aussage vor dem Funktionstest getroffen, weiß ich ja nicht.
      So finde ich es natürlich besser ^^
    • Kannst du einen screenshot rein stellen wie die bei Nacht aussehen?

      würde mich mal blendend interessieren.

      und bitte einen Bericht zu leuchtweite

      da ich auch AA Scheinwerfer haben möchte

    • Die Bilder kenn ich schon.

      was ich genau meine ist die Sichtweite.



      Ihr stellt euch irgendwo hin Abends bei voller Dunkelheit am besten auf eine Straße (zwecks ausleuchtung der Straße)
      Und macht euer Licht an und fotografiert durch die Frontscheibe heraus.
      Da ich wissen möchte wie weit die Scheinwerfer Leuchten :)
      da man viel negatives davon hört.

      solche bilder findet man nirgends.
      Ich hoffe ihr habt so etwas :D


      Und wie sind die Anzuschließen?

      Plug and play

      also stecker ab, scheinis rein udn stecker dran?

    • Kann da leider nicht behilflich sein, da meine immer noch nicht geliefert wurden :(
      Was die Ausleuchtung angeht sollen sie aufgrund der Linsen auf jeden Fall schlechter sein (Hat selbst der Hersteller gesagt).
      Diese kann man jedoch verbessern, in dem man Xenonlook Birnen verwendet.
      Was trotzdem positiv ist, (jedenfalls bei meinen bestellten) H7 für Abblend und Fernlicht.
      Viele Angel Eyes haben H1 als Sockel. Dies würde ich keinem empfehlen, weil das ein wirklich alter sockel ist.
      Die AA, die du unter dem Link davor erreichst, haben H7!

      Ich schätze, dass es etwas schlechter sein wird. Wegen dem H7 sollte es sich aber in Verbindung mit guten Birnen in Grenzen halten.
      In meinem Fall kommt auch noch dazu, dass sie relativ günstig waren (auch wenn noch nicht geliefert :(). Das ist zumindest ein Trostpflaster für die Einbussen.

      Sofern Stellmotoren verbaut sind sollte es plug & play sein =)

      Welche AA suchst du denn genau, bzw. welche bevorzugst du gerade. Es gibt ja viele unterschiedliche.
      Asoo...Birnen einbauen aber nicht vergessen ^^

    • Pascha90 schrieb:

      Diese kann man jedoch verbessern, in dem man Xenonlook Birnen verwendet.

      Das glaube ich weniger ^^
      Wenn schon, dann würde ich Premium-Leuchtmittel ala Philips X-treme Power etc. einbauen.
      Wobei es mir eh schleierhaft ist, wie man sich so einen Schrott ans Auto bauen kann, aber gut... :whistling:
      Gruß Julian,
      meinGOLF.de Moderator
    • Es gibt ja die von Dectane aber laut meinungen sollen die totaler müll sein.
      Da kostet das Set 200€

      dectane.de/product_info.php?in…dlichtringe---chrome.html

      Und da ich viel Abends fahre aus beruflichen gründen brauch ich eine gute Ausleuchtung von den Scheinwerfern.

      Und die hella Xenon look hat jeder und ist eigentlich fast standart an nem Golf geworden und deshalb nix besonderes mehr :(

      ich hoffe noch auf bilder wie ich sie beschrieben habe :D

      in meinen derzeitigen standard scheinis vom golf 5 hab ich die H7 X-Treme Power 12V 55W Philips
      und für standlicht welche von Philips Blue vision w5w
      find ich ne gute kombination

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von LuXxzR ()

    • Hier wird meiner Meinung nach gerade ein bisschen zu viel durcheinander gebracht:

      Die Leuchtweite (nach vorn) dürfte sich kaum unterscheiden, hier sind selbst echte Xenonscheinwerfer nicht im Vorteil.

      Die Ausleuchtung innerhalb des gleichbleiend weiten Feldes variiert in Abhängigkeit der Qualität von Reflektor oder Linse. Xenon leuchtet sehr gleichmäßig aus, ein ganz wesentlicher Vorteil. Billigscheinwerfer patzen in dieser Disziplin leider sehr häufig. Die Hella Xenonlooks liegen hier durch die Linsenprojektionstechnik leicht vor den Reflektorscheinwerfern.

      Die Lichtfarbe als dritter wesentlicher Faktor wird durch das Leuchtmittel bestimmt. Hier spielt Xenon dann den Trumpf aus. Die Tageslicht ähnliche Lichtfarbe ist für das menschliche Auge am angenehmsten und erleichtert die optische Wahrnehmung im Dunklen drastisch. Viele Xenonlook-H7 Lampen hingegen filtern nur den Orangeanteil raus (bläuliche Färbung des Glases) und mindern damit die Bamdbreite des Lichtes, was zu Defiziten bei Nässe führt. Beste Leuchtmittel sind wohl die Osram Nightbreaker bzw. die Philips Vision Plus.

      Sent from my GT-S5570 using Tapatalk

    • Klar hab ich sie, hab doch geschrieben, gleich zwei Tage nach der Bestellung hab ich sie bekommen und eingebaut :P

      Also um das noch mal zu wiederholen:
      Ja, die internen Stellmotoren sind im SW integriert und pro SW gibt es wie bei den orginalen auch zwei Stell-schrauben um sie bei der Werkstatt einstellen zu lassen.

      Die Qualität der SW ist vollkommen in Ordnung, Passgenauigkeit und Verarbeitung können mit dem Original mithalten. Interne Lampenträger sind aus Metall, Verschraubungen sind ebenfalls mit Metall verstärkt, ich hab nichts zu meckern...

      Alle Leuchtmittel, d.h die zwei H7 Birnen und der P21Y? Blinker werden vom Original SW ausgebaut und in den neuen SW eingebaut.

      Ein Foto zur Ausleuchtung kann ich mal dem Nächst versuchen, ist etwas schwierig hier in der Stadt. Ich bin aber nach wie vor zufrieden. Falls es der erste Einbau ist empfehle ich vorher dieses Video zu gucken damit man weiß wo man Schrauben muss ;)
      [video]http://www.youtube.com/watch?v=E9IrJ9aZK7Q[/video]