Innenraumbeleuchtung und Warnton Gurt funktionieren nicht zu 100 % - was sagt TÜV dazu?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Innenraumbeleuchtung und Warnton Gurt funktionieren nicht zu 100 % - was sagt TÜV dazu?

      Hallo zusammen,

      bei unserem Golf V, BJ 2005, funktioniert seit ca. 1 Jahr die Innenraumbeleuchtung nicht mehr so wie sie soll, d. h., wenn wir die Türen aufmachen, bleibt es dunkel, manuell können wir sie jedoch ein- und ausschalten. Zusätzlich funktioniert seitdem auch der Warnton für den Gurt des Beifahrers nicht mehr und zwar nur beim zu frühen Abschnallen. Soll heißen, wenn wir losfahren und der Beifahrer ist nicht angeschnallt, kommt der Warnton, wenn wir halten und der Beifahrer sich abschnallt, während der Motor noch läuft, kommt lediglich das Warnsymbol, aber eben kein Ton. Da uns das nicht besonders stört, haben wir bisher auch nichts machen oder nachgucken lassen, aber nun müssen wir im September zur HU und meine Frage ist, ob das ein so gravierender Mangel sein könnte, dass wir die Plakette nicht bekommen? Ich als Laie würde sagen, das ist nicht so sehr sicherheitsrelevant, aber man weiß ja nie, wie die Experten das sehen...

      Danke für eure Antworten!

    • Selbstverständlich kommt man damit durch den TÜV.

      Wegen der Innenraumbeleuchtung: Der Schalter der Innenraumleuchte steht aber schon auf der Stellung, dass das Licht mit Türöffnung angeht oder?

      VCDS vorhanden. Codierungen und Nachrüstungen im Raum Main-Spessart und Umgebung. Einfach PN an mich :)
    • ...zum innenlicht wurde ja schon was gesagt...dito!

      zum gurtwarner...ich hab sie deaktiviert -> juckt keinen was damit is...aber mal was anderes...schnallt euch mal bei tempo 50 zB ab....der wird dann piepen ;)

      glaube bei 20km/h wird das piepen erst aktiv oder waren es 10...egal^^

      grüße! :)

    • Zur Pflicht:

      Innenraumbeleuchtung ist meines Wissens nach keine Pflicht und wird somit nicht geprüft (bitte korrigieren wenn falsch^^)

      Der Gurtwarner ist keine Pflicht und wird somit auch nicht geprüft.

      BTW: Der Blinker-Ton ist auch keine Pflicht. Ein Blinker muss nur optisch dargestellt werden (mit bestimmten Bestimmungen wie Leuchtfarbe, Sichtbarkeit usw.)

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Super, danke schon mal für die "Entwarnung". Und ja, der Schalter ist richtig gestellt. Mein Freund meinte, das Licht hätte sich während des Fahrens einfach eingeschaltet, hätte dann angefangen zu flackern und seitdem geht es nicht mehr an beim Tür öffnen.

      Beim Gurt-Warnton bin ich der Meinung, dass die Fahrerseite piept beim zu frühen Abschnallen, nur die Beifahrerseite nicht (was sie aber am Anfang, als wir das Auto gekauft haben, definitiv gemacht hat). Aber wie gesagt, uns stört es nicht, von daher lassen wir es mal so wie es ist, solange sich niemand beschwert.

      Danke nochmal! :)

    • Oscaria schrieb:

      Mein Freund meinte, das Licht hätte sich während des Fahrens einfach eingeschaltet, hätte dann angefangen zu flackern und seitdem geht es nicht mehr an beim Tür öffnen.
      defekt im steuergerät? würd ich mal auslesen lassen. :D
      da würde es glaub ich auch einen defekten türkontaktschalter anzeigen...

      geht das licht garnicht an beim öffnen einer tür oder nur bei der fahrertür nicht?
      SYNCRO

      Da stecken bleiben wo sonst keiner hinkommt!