Tank- und Kühlwasseranzeige gehen nicht mehr!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Tank- und Kühlwasseranzeige gehen nicht mehr!

      Habe gestern meine Tachoscheibe gegen eine weiße von mhw ausgetauscht. Nach dem Einbau gehen aber Tankanzeige und Kühlwasseranzeige nicht mehr.
      Zuerst waren die Zeiger zu fest drin, dann habe ich die etwas rausgezogen, so dass die etwas lockerer sitzen, aber die tun es immer noch nicht.
      Hat vielleicht jemand eine Idee???

    • RE: Tank- und Kühlwasseranzeige gehen nicht mehr!

      Original von kaese83

      Hat vielleicht jemand eine Idee???


      Wirklich keiner ???
    • ja, habe ich beides gemacht, werd's aber nochmal versuchen und hoffen, dass es dann funktioniert.
      weitere Vorschläge sind immer noch errwünscht!

    • sorry für das doppelpost, aber sonst sieht's ja keiner!

      habe nochmal versucht, die tachonadeln wieder zum drehen zu bringen.
      Habe die Zeiger abgenommen, und dann so angebracht, das sie relativ leicht zu drehen sind.
      Wenn ich den tacho dann wieder anbringe, sind die wieder wie festgebommt! Man spürt dann einen deutlich höheren Widerstand! Weiß vielleicht jemand, woran das liegen könnte?

      Ein Freund von mir meinte, dass wenn man beim BMW die Tachoscheibe wechselt, man vorher volltanken sollte. Ist das beim Golf auch so?

    • ich hab das bei mir so gemacht, dass ich den tacho ohne die beiden nadeln eingebaut habe. dann bin ich zur tanke und hab vollgetankt.
      dann die tanknadel (mit zündung an natürlich) auf "voll" draufgesteckt und die wassertemp bei 90 grad, wo sie eigentlich immer ist.
      einfach von oben drauf ohne die nadeln zu drehen und da gabs nie probleme.
      bei mir kann man allerdings auch die scheibe vom KI abnehmen, die ist getrennt vom rest. das machts natürlich etwas leichter.

      ich glaube nämlich, dass die tank/temp nadeln sich nicht runddrehen lassen und sich dann von selbst auf null stellen wie die km/dzm. die haben nur nen gewissen schwenkbereich. lasse mich da gerne verbessern, aber so ist das, glaube ich.
      könnte es daher sein, dass du die achse mit den aufgesteckten zeigern und dem drehen gegen den uhrzeigersinn irgendwie in eine "doofe" stellung gebracht hast?
      versuch doch mal meine methode. also den achsen erstmal ohne zeiger freien lauf lassen, dass sie sich wieder einpendeln und dann einfach draufstecken ohne nochmal dran rumzudrehen.