Sub im Kofferraum! Front: ZWEI oder DREI Wege?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Sub im Kofferraum! Front: ZWEI oder DREI Wege?

      Mahlzeit.

      Der Titel sagt schon einiges, aber hier nochmals genaueres:

      Ich möchte auf jeden Fall einen Sub im Kofferraum an einer Endstufe betreiben, jetzt stellt sich mir die Frage, ob es sinnvoller ist, ein Zwei- (HT/MT), oder Dreiwegesystem in der Frontzu betreiben?

      Die Türen werden selbstverständlich gedämmt und als Radi dient ein JVC KW AV 60 BT.

      Welche Endstufe würdet Ihr in den jeweiligen Fälllen empfehlen?

      Als Boxen hatte ich das Golf V System von Audio System oder das von Eton ins Auge gefasst.

      Lg, Marcel!

      "
    • Ich hab komplett alles von German Maestro ehemals MB Quart verbaut.Vorne ein 3 Wege System was Ordentlich Druck macht.Schau mal auf pimp-stylaz.repage.de da kannst Du evtl paar Sachen abschauen.Kann Dir German Maestro wärmstens empfehlen.

    • Ok, das beantwortet aber leider nicht meine Frage!

      Ich will wissen, ob ein 2-Wege System bestehend aus Hoch und Mitteltöner in der Front reicht, wenn der Bass von hinten kommt, oder ob ein Sub im Kofferraum PLUS 3- Wege System "spürbar" besser ist.

      "
    • Also je mehr LS um so besser klingt es auch, weil man es besser einstellen kann und einfach auch voller klingt!
      Allerdings ist sind zwei LS auch immer mit etwas Mehrkosten verbunden!
      Welches System du nimmst ist geschmackssache, da solltest du dich am besten mal bei einem Car-HiFi-Händler beraten lassen...

      Ich fahre auch einen GolfV und habe meine Anlage auch komplett umgebaut und habe es nicht bereut!

    • ich habe bei mir das eton 3 wege system mit endstufe und türen gedämmt kommt richtig gut , als nächstes kommt ein sub für die reserveradmulde mit endstufe das sollte dann reichen , suche nur noch nach nen passenden
      aber ohne sub klingt es schon gut und hat druck ,

    • Um einen "gesunden" Grundton zu erhalten, wirst Du auf einen Sub nicht verzichten können.
      Der Durchmesser der vorderen Bässe ist natürlich Vorteilhaft, da du mit der großen Membranfläche schon gut Druck bekommst.Nachteil ist das sehr zerrissene Klangbild,selbst bei dem 3 Wege Kompo System ,weil die einzelnen Lautsprecher weit von einander entfernt sind.Da kann man nur mittels Soundprozessor abhilfe schaffen.
      Ich würde Dir in jedem Falle ein 3 Wege System empfehlen und einen kleinen Sub im Kofferraum.