Eintragungen aus dem Schein streichen lassen wenn Teile nicht mehr verbaut sind?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Eintragungen aus dem Schein streichen lassen wenn Teile nicht mehr verbaut sind?

      Ich wollte mal kurz in die Runde fragen ob man Teile/Umbauten aus dem Fahrzeugschein streichen lassen muss, wenn diese nicht mehr verbaut / am Auto sind? U.a. stehen bei mir mehrere Spurplattenkombinationen i.V.m. diversen Felgen die ich nicht mehr fahre im Schein. Dazu habe ich noch vor meine AGA gegen die originale zu tauschen, muss ich die alte AGA (Eisenmann) aus den Papieren entfernen lassen?

      Um dem Ganzen mal eine Größenangabe zuverleihen: Ich habe 2 Seiten Fahrzeugschein und die Hälfte die dadrin steht, ist gar nicht mehr am Auto verbaut....

    • Ich habe das von der Zulassungsstelle mal so gehört das nicht mehr verbaute teile die durch andere ersetzt wurden ausgetragen werden müssen. Man kann also eigentlich keine 2 Fahrwerke im Schein stehen haben...wenn du aber auf OEM zurückrüstest brauchst du laut denen die Sachen nicht austragen. Brauchst auch nicht zum Tüv fahren das austragen macht die Zulassungsstelle so.
      Würd ich auch net machen, sind unnötige Wege und unnötig ausgegebenes Geld


      Gebabbelt mit DUBaTalk