Oxigin 14 et 50?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Oxigin 14 et 50?

      Hallo

      Ich werde nicht schlau. Bin schon stunden im Netz unterwegs um was zu finden.
      Möchte mir gerne OXIGIN 14 Felgen in 8,5x18 ET 50 zulegen. Nun weiss ich nicht ob das passt. Habe ein TA Technix Gewindefahrwerk verbaut.
      Und zur Zeit sind noch 17 Zoll felgen mit einer ET von 53 verbaut. Aber glaube nur eine 7,5J Felge.
      Fahre einen Golf 5 1.6 Goal.
      Hat jemand diese Kombi verbaut oder weiß ob ich sie fahren kann?

      MFG Marc

    • hey...also passen sollte es, zumindest bis zu einer bestimmten tiefe...wenn du dein gewinde ganz unten haben willst kann es sein das du probleme mit die kotflügel bekommst aber etwas weiter oben sollte es keine probleme geben...ich selbst fahre 8,5x19 ET 45 und so wie ich es hier im forum gelesen habe wird zb. das h&r tiefe version nicht gehen ohne massive karosseriearbeiten aber so um die 50 mm sollten drin sein...berichtigt mich bitte wenn ich falsch liege ;)

    • Hallo!

      Ich fahr die OXIGIN 14 allerdings in 19 Zoll auf meinen Golf (8,5 x 19 ET50 mit 225/35 R19 Reifen) und habe zusammen mit der Tieferlegung durch die Eibach Sportline-Federn ( vorne ca. 45-50mm und hinten ca.35-40mm tiefer) absolut keine Probleme damit.

      Siehe Foto`s:



      Gruß Andreas

    • Bekomme gerade diese mail. Da ist ein Tüv Gutachten und alles vom TÜV Austria. Meint ihr ich bekomme die Felgen trotzdem eingetragen?
      Verstehe das alles nicht.
      Möchte diese Felgen unbedingt fahren.

      Die gewünschte Rad-Reifen-Kombination gibt es leider nicht mit einem TÜV Teilegutachten für Ihr Fahrzeug. Ein Nachweis über die Traglast und Dauerfestigkeit der Felgen, ein sogenannter Festigkeitsnachweis, liegt aber vor. Rad-Reifen-Kombinationen mit Festigkeitsnachweis sind nicht fahrzeugspezifisch geprüft und somit nicht auf ihre Freigängigkeit, Radabdeckung, Bremskontur und somit Fahrbarkeit überprüft. Diese sind selbst zu prüfen und ggf. herzustellen. Es ist zu prüfen, ob eine Reifenfreigabe in Verbindung mit der jeweiligen Felge und Ihrem Fahrzeug benötigt wird. Außerdem muss geprüft werden, ob passendes Anbaumaterial (Radbolzen, Zentrierringe) überhaupt verfügbar ist (Der Felgenhersteller ist nicht verpflichtet, passendes Montagezubehör mitzuschicken.).

      Die Felgen werden auf Ihren Wunsch mit einem Festigkeitsnachweis und ohne Tüv-Teilegutachten für Ihr Fahrzeug geliefert. Eine Einzelabnahme (Tüv, Dekra, GTÜ,...) ist zwingend erforderlich (Kostenpunkt ab 150,-€ aufwärts)! Felgen mit Festigkeitsnachweis sind nicht fahrzeugspezifisch geprüft und somit nicht auf ihre Freigängigkeit, Radabdeckung und Bremskontur überprüft. Diese sind selbst zu prüfen und ggf. herzustellen.
      !!Achtung Sonderbestellung. Keine Rückgabe für Kompletträder!! Keine Rückgabe für Felgen die montiert oder verwendet wurden!!
      Bitte bestätigen Sie uns per Email, dass Sie die o.g. Punkte gelesen haben und akzeptieren. Eher können wir Ihre Bestellung nicht per Einzelabnahme freigeben.

    • jumpingtime schrieb:

      Bekomme gerade diese mail. Da ist ein Tüv Gutachten und alles vom TÜV Austria. Meint ihr ich bekomme die Felgen trotzdem eingetragen?


      Das Gutachten von meinen OXIGIN 14 war auch vom TÜV Austria und ich habe damit überhaupt keine Probleme bei der Eintragung gehabt.
      Schau mal den folgenden Link durch, da findest Du auch das passende Gutachten für die Felgen deiner Wahl und natürlich auch für deinen Golf:
      oxigin.de/gutachten-oxigin.php
      Einfach den Link öffnen, dann Oxigin 14 anklicken und danach die Felgengröße ebenfalls nochmal anklicken, dann kommt die Auswahl der Gutachten (siehe Bildausschnitt)

      Hier mal ein Bildausschnitt von dem oben genannten Link, damit Du weißt welches Gutachten für deinen Golf ist.


      Du kannst Dir das Gutachten übrigens dort auch selber ausdrucken.

      Gruß Andreas

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von golf-fan68 ()

    • Also ich Sage mal so... Ich habe 8x18 et50... Und bei kotflugelkante bis radmitte <=310 fängt es in der inneren Radhausschale an zu Schleifen bei vollem lenkeinschlag...

      Warum behindert die StVZO meinen Geschmack?

    • Mein Golf wurde bei der Eintragung, bei vollen Lenkeinschlag (links + rechts), diagonal verschränkt und da hat absolut nichts geschliffen.
      So tief wie bei dem verschränken war mein Golf noch nie und wie schon geschrieben da hat absolut nichts geschliffen.

      Gruß Andreas

    • Ok dann werde ich mir ganz bedenkenlos die Felgen bestellen. Mit 225/40 18 Reifen.
      Ich Danke euch. Hoffe das es auch keine Probleme gibt bei dem Fahrwerk. Nicht das das Rad am Dämpfer schleift oder so.

      MFG

    • Mein Golf wurde bei der Eintragung, bei vollen Lenkeinschlag (links + rechts), diagonal verschränkt und da hat absolut nichts geschliffen.
      So tief wie bei dem verschränken war mein Golf noch nie und wie schon geschrieben da hat absolut nichts geschliffen.

      Gruß Andreas


      Ich schrieb ja auch kleiner gleich 310mm TIEFerlegung...
      Und da er fast die gleiche Kombi fährt wie ich (225/40/18 auf 8x18 et50 + ta Gewinde) wollte ich ihm( 225/40/18 auf 8,5x18 et50) warnen, dass es innen Schleifen kann... Am innenkotflügel und Abs Sensor Kabel hat es bei mir geschliffen...
      Kommt wahrscheinlich auf den montierten Reifen an... Mein Conti sah ungefähr so aus |_| und der sunny der jetzt drauf ist so\_/...
      Aber da du ja 8,5x19 fährst mit wahrscheinlich 225/35 Reifen zieht sich dieser eh wie Sau... Und deine TIEFerlegung durch Federn ist ja nicht kleiner gleich 310... Ich will dir nicht zu nahe treten, aber ich fühle mich leicht auf den Schlips getreten wenn ich schreibe wie es war und dann schreibt jemand anders einfach, das es bei ihm nicht so war, also kann es nicht sein oder wie?;)
      Wirklich nicht böse gemeint... Wollte nur klar stellen, dass mein fall auch auftreten kann.

      Warum behindert die StVZO meinen Geschmack?

    • Also ihr seid aber der meinung das ich diese Rad Reifen Kombi Fahren kann oder?

      ja

      Warum behindert die StVZO meinen Geschmack?

    • Ok. Ich bedanke mich bei euch. Nun hoffe ich das die Felgen schnell kommen. Dann ab zum Reifenfritzen. Spur und Sturz einstellen und eintragen lassen.
      Kanns kaum abwarten.

    • sloi schrieb:

      Aber da du ja 8,5x19 fährst mit wahrscheinlich 225/35 Reifen zieht sich dieser eh wie Sau... Und deine TIEFerlegung durch Federn ist ja nicht kleiner gleich 310... Ich will dir nicht zu nahe treten, aber ich fühle mich leicht auf den Schlips getreten wenn ich schreibe wie es war und dann schreibt jemand anders einfach, das es bei ihm nicht so war, also kann es nicht sein oder wie?


      Ich kann nicht sagen das sich der Reifen zieht wie die Sau, wenn ich das behaupten würde dann würde ich lügen, das er sich auf der breiten Felge etwas zieht ist natürlich klar ;)
      Das Du an deinem Golf Probleme hattest das habe ich ja mit keinem Wort angezweifelt, habe lediglich die ganze Sache aus persönlicher Erfahrung an meinem Golf beschrieben ;)
      Also Kopf hoch, habe deine Aussage nie angezweifelt und es schon garnicht in keinster weise böse gemeint :thumbup: