bordcomputer sagt hekklappe offen

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • bordcomputer sagt hekklappe offen

      hallo mein bordcomputer sagt immerhekklappe offen obwohl ich das schloss ausgewechselt habe und an der hekklappe alle kabel auf einen bruch überprüft habe.

      kan man das irgend wie ausschalten mit einersicherung? oder sonst wie?

      danke stefan
      keiner eine idee?

    • Ideen hab ich viele aber du müßtest schon genauer schreiben was und wo du den Kabelbruch gecheckt hast.
      Also neues Schloß hast du verbaut, das hab ich verstanden. Die Kofferraumbeleuchtung funzt?
      Hast du die Verbindungen am Übergang von der Heckklappe zur Karrosserie geprüft? Diese Gummitülle meine ich. Es reicht wenn du die linke prüfst.

    • Moin,

      ist die Kofferraumleuchte auch an, wenn die Klappe zu ist?

      Guck dir die Kabeldurchführungen links und rechts nochmal genau an, manchmal sind die Kabel nur in der Isolierung gebrochen.

      Gruß

      I'm not low but faster than you...

    • dann bleibt nichts anderes übrig als die Leitungen durchzumessen.
      Gib mal Modelljahr und ob du ZV und elektr. fensterheber hast oder nicht.
      Schaltpläne die Pins raussuchen und messen. Haste mal den Schalter am Schloß durchgemessen auch wenn der neu ist?
      Da das KI denkt du hast die Heckklappe offen, denkt es der Schalter ist geschlossen und somit hast du auf der Signalleitung zum KSTG einen Kurzen auf Masse.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von canim ()

    • Champion schrieb:

      Golf42003 schrieb:

      wo ist die c säule?

      hinten! Vorne A-Säule, Mitte B-Säule, und hinten C Säule...Schau dir dein Fahrzeug mal von der Seite an. Rest ist selbsterklärend.

      Zu deinem Problem, es kann sein, das der Mikroschalter im Heckklappenschloss hinüber ist.

      Champion schrieb:

      Golf42003 schrieb:

      wo ist die c säule?

      hinten! Vorne A-Säule, Mitte B-Säule, und hinten C Säule...Schau dir dein Fahrzeug mal von der Seite an. Rest ist selbsterklärend.

      Zu deinem Problem, es kann sein, das der Mikroschalter im Heckklappenschloss hinüber ist.
      schloss ist neu
    • Wasserschlauch vom Scheibenwischer ebenfalls prüfen. Gab hier schon etliche wo der Schlauch undicht war und das Wasser dann ins Schloss getropft ist.

      Für die Kofferraumbeleuchtung ist der Widerstand vom Wasser zu groß aber fürs Kombiinstrument reicht das schon aus.

      Gruß nightmare

    • nightmare schrieb:

      Für die Kofferraumbeleuchtung ist der Widerstand vom Wasser zu groß aber fürs Kombiinstrument reicht das schon aus.

      Sorry aber bei der Aussage klappen einem Elektriker die Fußnägel hoch und sämtliche Haare fangen an sich zu kreuseln. :)
    • nightmare schrieb:

      Wasserschlauch vom Scheibenwischer ebenfalls prüfen. Gab hier schon etliche wo der Schlauch undicht war und das Wasser dann ins Schloss getropft ist.

      Für die Kofferraumbeleuchtung ist der Widerstand vom Wasser zu groß aber fürs Kombiinstrument reicht das schon aus.
      Beim ersten Teil stimme ich zu. Da ich kein Elektriker bin, kann ich zum zweiten Teil nichts sagen...Zumindest stimmt es das Wasser durchaus Leitungen stören kann und kurzschlüsse erzeugen kann... Beim G4 gehört sowas leider auch zu den Kinderkrankheiten.....

      Champion

      Für die Kölner unter uns :P -> Der Kölsch Thread!

    • Hehe, ich will hier nichts vom Zaun brechen.
      Ich weiß, die Probleme mit dem Heckscheibenwischer und der Scheibenwaschdüse verursachen sehr gerne Fehler am Heckklappenschloß.

      Ich möchte da nur den Fehler in deiner Aussage korrigieren.
      Die Kofferraumbeleuchtung funktioniert ja.
      Deine Aussage: Für die Kofferraumbeleuchtung ist der Widerstand vom Wasser zu groß
      Richtig wäre: Für die Kofferraumbeleuchtung ist der Widerstand vom Wasser nicht zu groß

      Wäre der Widerstand durch das Wasser am Schalter groß, wäre dort ein großer Spannungsabfall und die Leuchte würde nicht funktionieren.
      Dieses Reinigungswasser hat einen niedrigen Widerstand daher kein Spannungsabfall, die Leuchte funzt und daher denkt das Ki auch daß der Schalter geschlossen ist weil die Flüssigkeit in den Schalter eingedrungen ist und wie bei einem geschlossenen Schalter nahezu 0 Ohm verursacht.

      Sorry ich wollte eigentlich nicht so pingelig sein. Ich hatte gedacht die Aussage hätte jeder falsch verstanden und daher nur mein vorheriger kurzer Kommentar.
      cu