Turboladerschaden TDI / was für Öl fahrt Ihr??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Turboladerschaden TDI / was für Öl fahrt Ihr??

      Hi Leute,

      bei meinem Golf 5 1,9 TDI (105 PS) hatte ich einen Turboladerschaden. Der Grund war, die Welle wurde nicht mehr geschmiert und somit ist das Schaufelrad abgerissen.
      Ich habe immer das Longliveöl von Castrol 5W30 alle 30.000 km gewechselt und auch Motorspülungen gemacht. (Trotzdem so ein Schaden)
      Ist es vielleicht doch besser alle 15.000 km das Öl zu erneuern und dann anderes Öl zu verwenden?
      Wie macht ihr das mit dem Ölwechsel und was für Öl nehmt ihr??
      Ist es wirklich normal schon bei 150.000km einen Turboladerschaden zu bekommen. In meinem alten Golf 3 TDI war der Turbo bei 310.000 km noch orig. und Top.

      Ich danke euch.

      Matthias

    • Auch beim Diesel würde ich auf Festintervall gehen, und gute Öle verwenden, nicht das Werks-Castrol.
      Die Wahrscheinlichkeit ist sehr groß, dass das Öl was Du hattest in Verbindung mit Longlife Dein Turbo killte. Man müßte hierzu aber die Teile genau betrachten.
      Wenn Du ein DPF hast kommst Du um 5w30 nicht herum. Hast Du keinen gibts auch spezielle 5w40er Öle. Wobei es ganz wenige 5w40 mit DPF Zulassung gibt.
      Ich würde Öle von Addinol, Fuchs, Liqui Moly, Mobil 1 favorisieren (alphabetisch geschrieben)

      Auch intressant:
      [Motor] FAQ Motoröl

      [customized] - NWT powered

    • Paramedic_LU schrieb:

      Auch beim Diesel würde ich auf Festintervall gehen, und gute Öle verwenden, nicht das Werks-Castrol.
      Die Wahrscheinlichkeit ist sehr groß, dass das Öl was Du hattest in Verbindung mit Longlife Dein Turbo killte. Man müßte hierzu aber die Teile genau betrachten.
      Wenn Du ein DPF hast kommst Du um 5w30 nicht herum. Hast Du keinen gibts auch spezielle 5w40er Öle. Wobei es ganz wenige 5w40 mit DPF Zulassung gibt.
      Ich würde Öle von Addinol, Fuchs, Liqui Moly, Mobil 1 favorisieren (alphabetisch geschrieben)

      Auch intressant:
      [Motor] FAQ Motoröl



      Welche 5W40 Öle schaffen die VW 507.00 Norm?
      Mich würde das interessieren da ja das 5W40 dickflüssiger sein müsste?

      Und ist das Castrol Edge 5W30 nicht so gut? Das verwende ich nämlich immer zum nachfüllen.
      Was ist deiner Meinung nach das bessere/beste Öl für einen Diesel mit DPF?
    • Verflixt. Nachts sollte man nix schreiben :D
      Hab mich da verzettelt mit dem DPF.
      Also noch mal :)
      Die 507.00 bei 5w40 gibts nicht, da bei der VW 507.00 die Visko festgelegt ist.

      Es gibt aber 5w40 mit Pumpe-Düse Zulassung und fürs Festintervall wenn KEIN Dieselpartikel verbaut ist.
      Meine Cousine fährt in ihrem A3 1.9 TDI von 2004 das Addinol MV 0546 PD
      Das darf nicht beim DPF rein.

      Eine DPF Zulassung hat das Motul 5W-40 8100 X-Clean. Aber nur im Festintervall fahren.
      Bei A3Q fahren die Dieselfahrer das Addinol Mega-Light, Fuchs Titan oder Mobil ESP
      Eins von denen würde ich den Castrol-Ölen vorziehen.

      Sorry für den Kuddelmuddel, die Nacht war kurz :whistling:

      [customized] - NWT powered

    • Kann passieren :D

      Ohne DPF ist alles viel einfacher ^^

      Also habe nach dem Motul 5W-40 8100 X-Clean gegoogelt, hat offiziell keine VW 507.00 aber ist wie du gesagt hast für DPF freigegeben.
      Da ich sowieso alle 15000km das Öl wechsel, probiere ich mal das Motul 5W40 8100 X-Clean aus. Eventuell senkt sich mein Öl Verbrauch dadurch.

      Alternativ probiere ich eins von den drei anderen aus :)

      Vielen Dank! :thumbup:

      EDIT: Hab etwas weiter gegoogelt, das Motul 5W40 8100 X-Clean Öl ist für DPF von VW die vom Werk aus schon verbaut sind, nicht zugelassen.
      Selbst mit Festem Intervall.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von g0dl1k3x ()

    • Dann nimm das Mega-Light von Addinol.
      Das putzt den Dreck richtig raus und der Wagen läuft richtig sanft und leise. Nachbarin hat einen Touran TDI. Hatte immer hohen Ölverlust und musste oft nachschütten. Die fuhr das Original VW Öl. Dann wechselte sie im Mai auf das Mega-Light. Nach bisher gut 4500km schüttete ich letzte Woche gerade ca. 200ml nach. Und der Klang war eine pracht gewesen. Weich, und ruhig. Sie meinte noch sie käme jetzt mit einer Tankfüllung etwas weiter als sonst. Hierzu hab ich keine Erfahrungen. Jedoch berichteten ein paar Leute von A3Q ähnliches.

      [customized] - NWT powered

    • Wo ist denn der Unterschied zwischen dem Mega light und dem giga light?!? Welches ist besser für den GolfV 105 PS TDI mit Motorkennung BJB?

      Wie erkenne ich ob ich einen DPF habe?!? An den Motorkennbuchstaben?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DonSiven ()

    • Ob ein DPF drin ist, gute Frage wo das steht. Ich meine aber die wurden erst ab MJ 2006 verbaut.

      Der Unterschied von Mega-Light zu Giga-Light liegt an den Freigaben. Da hat das Giga Light ein paar andere, zwar auch die von VW, aber das Mega-Light scheint besonders für VW Fahrzeuge geschnitten zu sein. Genauere Details bekommt man vom Hersteller nicht was genau wo drin ist. Ich würde das Mega nehmen. Ist ja auch günstiger als das Giga.

      [customized] - NWT powered

    • Thema DPF:

      nicht ganz...habe einen BJ '05 und werkseitig DPF drin.
      woran erkennt man ob man einen DPF hat? --> an deiner jährlichen PKW-Steuer bzw. der grünen Plakette ;)


      Dieselfahrzeuge ohne DPF bekommen keine grüne Plakette - so kenne ich das.

      FR / WT / CH
      VCDS KKL+CAN mit KDataScope, KPerformance und KPower ;)

    • Also mein Wagen ist Baujahr 2007 und hat ne grüne Plakette...Weiß aber nicht ob ich einen DPF habe. Motor ist BJB 5 Gang Getriebe Schalter.

      Das Mega und das Giga sind laut der Addinol Seite beide für den 105PS 1.9 TDI von VW geeignet...

    • Grüne Plakette gibt es auch ohne DPF =)

      105 PS - Turbomotor ... denn, echte Sportwagen fahren mit Diesel und gewinnen in Le Mans