1.4 oder 1.4 FSI ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 1.4 oder 1.4 FSI ?

      Guten Abend,

      ich suche einen Golf 5.
      Er sollte nicht zu zu teuer sein und nicht zuviel PS haben, weil ich Fahranfänger bin und das meiner Familie nicht gefällt wenn ich zuviel PS habe. :thumbdown:

      Welchen von den beiden würdet ihr mir empfehlen?

      Golf V 1.4

      oder den


      Golf V 1.4 FSI

      ?

      Wobei es schon echt schwierig wird sie zu überreden den mit 90 PS zu kriegen...
      Wie siehts mit der Laufleistung und den Extras aus?

      ich bedanke mich schonmal für eure Hilfe :)
      auf das ich bald auf Golf 5 fahre :thumbsup:

    • Hallo, und erst Mal ein herzliches Wilkommen hier im Forum :)

      Ist das so ein großen Problem, wenn er 15 PS mehr hat ?

      Ausstattungstechnisch gehe ich erst Mal nicht weiter ein.
      Allerdings gefällt mir beim zweiten die Laufleistung schon Mal bedeutend besser, sowie das er vom VW Autohaus ist.
      Das muß zwar auch nicht unbedingt bedeuten, daß die keinen Murks verkaufen, aber find ich erst schon Mal besser...

      Hatte bis vor kurzem auch noch einen Ver 1.4 United mit 80 PS
      Für den Anfang reicht es allemal ( bin früher als Fahranfänger mit nem Fiat Uno gestartet ).

      Hätte ja verstanden, wenn Du Deiner Familie mitnem Wagen weit über 100 PS angekommen wärst ;)

      Wie lange suchste denn schon ?

      Gruß groundi

      1.8 TSI, DSG, MJ 2010 in LC5F, Xenon-LED-TFL, R-LED-Rückleuchten, FLA, Licht-Sicht-Spiegelpaket, Sportfahrwerk, PDC, Rückfahrkamera, MFA+, R-MFL, Leder cornsilkbeige, Standheizung, 18" Watkins Glen, RNS510 + Sprachbedienung, Premium-FSE, etc.

      VCDS Codierungen und Fehler auslesen / löschen im Raum Hamburg-Ost --- per PN
      Der Vorgänger: groundis kleiner Golf V United BGP
    • Danke :)
      Das mit den ps wird denke ich mal nicht so schlimm sein wenn sie die laufleitung sehen.

      Das das Auto beim Autohaus steht ist echt von Vorteil, obwohl da nicht steht das das Auto 8 Fach bereift ist und TÜV hat oder ist das inclusive ?

      Denen ist es halt wichtig das ich mich nicht tot fahre und ich will selber ja auch nur von A nach B kommen und das Auto lange fahren..

      Ich suche schon ein halbes Jahr.
      Hab zuerst einen g3 gesucht aber dann wurde mir gesagt das ich an die Zukunft denken soll.
      Danach nach Golf 4 gesucht und dann erfahren das ich mehr Geld zur Verfügung habe und nun halt Golf 5 :)

      Bin 21 und in der Ausbildung und möchte es schon etwas länger fahren.

    • Also nur von den beiden Angeboten aus, macht der FSI den westentlich besseren Eindruck. Das kann sich natürlich wenden, wenn UInfallschäden etc. vorliegen.

      Wichtig ist außerdem, dass du mit dem FSI meines Wissens nach kein E10 tanken darfst.

      1.4 Comfortline DeepBlack: R-Front | R-Line Seitenschweller | R-Dachkantenspoiler |GTI Heck mit GTI ESD | Bi-Xenon | R-LED Rückleuchten | Eibach Sportline |19" VW Talladega Silber mit 225/35 | 17" VW Porto Winter| R-Line Mufu Lenkrad | MFA Premium | R20 Top-Sportsitze| OEM LED KZB | FSE Premium | RNS310 | DWA |
      VCDS HEX-NET & VAG CAN Professional (VCP) Codierungen, Parameter, Flashen im Raum Dortmund/Bochum -> PN! !
    • Hey,

      ich würde zum FSI tendieren.

      Er hat zum einen weniger km und hat die etwas bessere Ausstattung, zwar keine Einparkhilfe, aber die braucht man nich unbedingt, wenn doch gibts da schon günstige Möglichkeiten die nachzurüsten.
      Er hat auch mehr PS, auch wenn es nicht viel sind, aber man mekrt es schon, bin beide schon gefahren.
      Und trotz Mehrleistugn braucht der FSI weniger, den kann man Problemlos mit 6,5 L/100km fahren.
      Und deine Eltern brauchen sich da keine Sorgen machen, mit den 90PS biste auch keine Rakete, bei nem TSI oder GTI könnten Sie sich Sorgen machen aber da nicht.
      Ansonsten nimm deine Eltern mit auf Probefahrt, dann werde Sie es auch sehen, dass es nicht zu viel Ps sind.

    • Hi,

      also ich habe eine Frage: du bist 21, wie lange hast du den Führerschein schon?

      Ansonsten würd ich nie wieder einen 1,4 nehmen, gut, ich hab den 4er Golf, bin zwei Jahre jünger als du und spar immoment auf den GTI (5er Golf). Ich an deiner Stelle würde mir einen Gefallen tun und ein Auto mit mehr PS kaufen (ich hab zwar mein Lappen erst knapp 2 Jahre aber ich kann dir sagen, du hast mehr Spaß mit mehr PS glaubs mir).

      Falls du doch die 1,4er Variante wählst dann klar, FSI.

      Ich mag mein Auto zwar, aber die Sünde und die Sucht nach mehr PS haben mich dazu getrieben etwas besser motoriesiertes zu nehmen.

      Allzeit gute Fahrt.

    • Ich würde dir auch zum FSI raten. Allein wegen den Kilometern. Von der Ausstattung her sind sie sich ja sehr ähnlich. 8 fach bereift ist für den Anfang auch super. Neue Räder kommen dann eh ganz schnell :D VW wird dir TÜV kostenlos neu machen und beseitigen auch eventuelle Mängel (normalerweise).
      Ich würde auch mal nach einem 1.6 oder 1.6 FSI schauen. Haben 100 bzw 116 (FSI) PS. Der 1.4er Golf geht dann schon besser. Wenn du allerdings eh nur kurze Strecken, Stadt oder so fährst, dann is eh wurscht.

      LG David

      9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei nicht verrückt! Die 10te singt die Titelmelodie von Halloween! 8|

      Check This Out -->WörtherseeDUBS

    • Hey,

      ich würde dir auch zum FSI raten. Der hat auch die wesentlich bessere Innenausstattung, Comfort-Sitze, Dekoreinlagen usw.
      der andere ist eine Trendline-Ausstattung, die ist doch sehr mager und wirkt eher billig. Ein paar PS mehr sind auch kein Fehler.
      Ich denke da dürfte auch die Familie nichts gegen haben, es ist ja kein GTI mit weit mehr als 100 PS.
      Die Fahrleistung von nur 60 TKM ist ja auch besser passend wenn du den Golf länger fahtren möchtest.
      Vielleicht erstmal beide probefahren und jemand mitnehmen der sich auskennt.
      Dann merkst du ja selber am besten welcher dir besser zusagt.
      Gute Fahrt im Golf 5 und willkommen hier im Golf-Forum.

      VCDS vorhanden. Fehlerspeicher auslesen/löschen, Codierungen, usw...

      Hilfe bei kleineren Umbauten am Golf 5 auf Anfrage möglich,
      z.B. Gateway-Tausch, Radio-Einbau, Radio-Austausch,
      Innenraum-Aufwertung

      bei Interesse gerne per PN melden :)

    • BlackEagle schrieb:

      Und trotz Mehrleistugn braucht der FSI weniger, den kann man Problemlos mit 6,5 L/100km fahren.
      Und deine Eltern brauchen sich da keine Sorgen machen, mit den 90PS biste auch keine Rakete, bei nem TSI oder GTI könnten Sie sich Sorgen machen aber da nicht.
      Das hört sich gut an :)
      als Auszubildender liegt das Geld ja nicht auf der Straße ^^

      Hab sie jetzt schon zu den 90 PS überreden können. :thumbsup:

      chilli08 schrieb:

      also ich habe eine Frage: du bist 21, wie lange hast du den Führerschein schon?
      2 Jahre und ein bisschen.
      Bin bin jetzt immer mit dem Auto von meiner Mutter gefahren.

      GodsSon66 schrieb:

      VW wird dir TÜV kostenlos neu machen und beseitigen auch eventuelle Mängel (normalerweise).

      Wenn du allerdings eh nur kurze Strecken, Stadt oder so fährst, dann is eh wurscht.
      perfekt :) muss ich dann mal mit denen klären.

      Fahre nur kurz Strecke und Stadt.. deswegen soll ich wohl auch nur so wenig PS kriegen ^^
    • Also wenn es ein Golf sein muss dann nimm den 1.4FSI .
      Aber Spaß wirst du damit nicht haben....
      Schau dich lieber nach nen Polo oder so um.
      Der macht dann mit 90 PS mehr als der Golf :thumbup:

      Im Zweifel, Vollgas!

    • Nabend!
      Ich fahre den 75 PS 1.4er.
      Finde es SEHR übertrieben was ab und zu einige über den 1.4er schreiben... Ich bin mit dem Golf 600 KM Autobahn gefahren, 2000km Landstraße und ca 50km Stadt.
      Wenn man nicht unbedingt alles und jeden "verheizen" will und mit 250 über die BAB brettern muss, dann reicht der Wagen locker!
      Ich fahre mit dem Wagen meine 130 auf der Autobahn, wenn ich doch mal schneller will gehen auch 160 spielend von der Hand. Das bei 75 PS die 180 laut Tacho schwer zu knacken sind, dass sollte bekannt sein.
      Ich bin trotzdem sehr überrascht von dem kleinen Motor gewesen. Bin mit meiner Familie + nem Kofferraum bis oben hin zugeladen auch wunderbar klar gekommen. Verständlicherweise sollte man dann die Gänge etwas weiter ausfahren als wenn man alleine im Wagen sitzt, aber sobald man seine Reisegeschwindigkeit erreicht hat ist alles gut, und das erreicht der Wagen für nen 1.4er recht fix.

      Zum Thema überholen: Lese öfter in diveresen Foren, dass man ja stundenlang warten und überlegen muss bevor man überholt. Sorry, aber das sehe ich nicht so! - Der Wagen macht auch auf der Landstraße viel Spaß. Einmal kurz in den 4. bei 80 und man ist ganz schnell am LKW vorbei.

      Angenehm leise ist der Motor, trotz hoher Drehzahlen auf der BAB (~4000 bei 130). Ich habe ca 8l Verbraucht, das lag aber auch an der enormen Zuladung von locker 200 Kilo im Kofferraum.


      Und nochwas: Spaß erfordert nicht zwingden einen starken Motor, sondern Spaß macht in nem Golf doch das ganze drum rum ;)

    • Hallo,

      gebe Jimbo da recht!! Habe auch ein 1,4 mit 80 Ps und der lässt sich sehr gut fahren.

      Außerdem dankt es dir auch ein wenig dein Geldbeutel :) (Tankstelle)!!

      Denke das es nicht dein letztes Fahrzeug sein wird dann kannst du immer noch in den höheren Bereich der PS Grenze gehen.

      Lg

    • 75 Ps in nem Golf 5 find ich schlichtweg untermotorisiert. Wo bleibt denn da der Sinn & Zweck sowie der Fahrspaß :D
      Find ich schrecklich & würd ich mir nicht reindrücken lassen. Wenn dann kauf dir den kleinsten TSI - da fährste besser mit und ma kann hinten raus noch was "machen" ;)

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D