Original VW Federn

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Original VW Federn

      Moin, hat jemand eigentlich den OEM Tieferlegungssatz (wohl von Eibach) verbaut?

      volkswagen-zubehoer-shop.de/sh…050-1090-kg-Achslast.html

      Bei 25/30 mm kommt der Satz bei nem Sportline Fahrwerk also noch mal 10 -15 mm runter, richtig?
      Danke für Hinweise.

    • Hi bestell lieber bei Alex (Tuningteileversand). Da weißt du das alles passt und es ist auch um einiges günstiger.

      Golf V GTI Edition 30

    • Danke für den Hinweis. Ich möchte das Fahrzeug nur ein wenig tiefer haben. Richtig tief ist mir einfach zu prollig. 10 mm tiefer wären schon gut und mit ABE auch keine Eintragungsaction notwendig. Deshalb bin ich auf diese Lösung gestoßen. Leider hat die wohl keiner verbaut. :huh:

    • Hallo!

      Wenn Du einen GTI fährst dann musst Du zu der Serienmäßigen Tieferlegung (-15mm) noch die angegebene Tieferlegung der Eibach-Federn dazu rechnen, somit kommt dein GTI vorne ca. 40mm und hinten ca. 35mm tiefer.
      Schau Dir mal im folgenden Link die GTI`s an die auch nur diese 25/20mm Federn verbaut haben, dann kannst du mal sehen wie tief die wirklich gekommen sind:
      [Golf 5] Zeigt her eure Tieferlegung!

      Ansonsten kann ich Dir auch nur raten mal den AlexFFM (info@tuningteileversand.de) an zu schreiben, er kann dich da super beraten und macht auch super Preise für Federn usw.

      Gruß Andreas

    • Danke für die Erklärung Andreas. Siehst Du, man hört immer unterschiedliche Dinge. Also Serienfahrwerk -15 mm PLUS Federn.
      Somit beinhalten die neuen Federn nicht die serienmäßige Tieferlegung. Auf den Bildern sehen die 25/20 Federn gut aus.

      Nun überleg ich halt, ob ich die aus dem Volkswagen Zubehör kaufen, da damit bei Serienfelgen bzw. -bereifung wohl keine Eintragung notwendig ist. Den Aufwand muss man ja auch immer noch einrechnen. Oder muss ich die trotzdem eintragen lassen? Da hilft wohl nur der Weg zum Freundlichen. ?(

    • Die Federn beim freundlichen werden mit einem Teilegutachten (Foto) geliefert und das bedeutet das sie auch eingetragen werden müssen, leider.


      Da kannst Du dir die Federn auch gleich beim AlexFFM bestellen, im Vergleich zu den Federn beim freundlichen sind sie nicht in blau sondern in der Farbe rot und vor allem um einiges günstiger.

      Gruß Andreas

    • Jetzt bin ich echt am überlegen mir gleich ein Bilstein B14 einzubauen.... aber ganz ehrlich: der GTI ist mein Zweit-.... eigentlich Drittwagen. Ich fahre keine Rennstrecke und beanspruche das Ding nicht wirklich. Er wird paar mal im Jahr auf der AB durchgeblasen und sonst nur locker über die Landstraßen geschoben. Dafür sollten doch Federn eigentlich ausreichen, oder bereue ich es später dann doch? Bin echt unschlüssig und über Meinungen dankbar. Am Geld liegt es übrigens nicht.

    • NATÜRLICH wäre das Bilstein besser, aber wenn du jetzt noch keine Laufleistung um die 100.000 km mit dem GTI hast, würde ich die Eibach Federn einbauen und fertig. Reicht für dein Fahrprofil völlig.