Nagel im Reifen - reparieren lassen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Nagel im Reifen - reparieren lassen?

      hallo,

      ich hab eine Schraube im Reifen und keinen bock, dass sich deswegen mal irgendwann der reifen verabschiedet, wenn ich unterwegs bin

      hat jemand ne ahnung was es kostet sowas beim reifenhändler flicken zu lassen?

    • hatte ähnliches bei meinen sommerschlappen und bin damit dann zu meinem reifenfutzi gefahren, aber der packt den reifen nicht, weils nen Hochgeschwindigkeitsreifen war... naja hab jetzt das ersatzrad druffgemacht :)
      Soll aber auch Reifenhändler geben die das mitn bissel Nachdruck machen ;):D

    • is ja ganz (d)toll

      also wenn das ein reifenhändler macht mit einem hochgeschwindigkeitsreifen dann handelt er grob fahrlässig das würde ich nie machen.

      aber mal ganz ehrlich der feldi hat das richtig erkannt deine reifen sind tot da is ja kaum noch profil vorhanden.

      da würde ich mir an deiner stelle lieber neue holen.

      Gruss
      MisterGolf4

      Gruß Andy

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MisterGolf4 ()

    • Meine Reifenflickung hat letztens 22,50€ gekostet. Bei Deiner Profiltiefe würde ich aber eher zu einem neuen Reifen tendieren ... jedenfalls siehts schon ziemlich abgefahren auf dem Foto aus.

    • Also bei dieser Profiltiefe würde ich den Reifen nicht reparieren lassen!

      Und es ist bestimmt kein schönes Gefühl wenn einem bei 220 Sachen der Reifen platzt! ;)

      Ich sage immer: NEU IST GETREU!

      An den Reifen sollte man wirklich nicht sparen, weil sie das wichtigste am ganzen Auto sind.

    • der hat noch fast 4 mm. das sieht auf dem bild nur so aus

      wenn ich den wechsel, müsste ich den auch auf der anderen seite wechseln. und das kostet dann mal locker 200 euro. dass will ich für den felgen/reifensatz nicht mehr investieren

      und zur geschwindigkeit, ich hab einen 90 ps diesel und ich fahre eigentlich selten autobahn und dann auch kaum über 130

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Marcus ()

    • sorry aber die abfahrhelfer haben eine höhe von 1,6 mm

      und das restprofil darüber hat bei nicht mehr wie 1 -1,4mm

      das macht bei mir ca. 3mm mehr ist das auf keinen fall.

      das kann man scho sehr gut sehen.

      aber bitte also reparieren so ca 20-25 euro denke ich.

      aber auch der reifenhändler wird dich mit der profiltiefe wieder nach hause schicken.


      SORRY......



      Gruss
      MisterGolf4

      Gruß Andy

    • Original von MisterGolf4
      sorry aber die abfahrhelfer haben eine höhe von 1,6 mm

      Gehört jetzt nicht wirklich hierher, ist aber auch nicht ganz offtopic, deswegen traue ich mich mal :D :

      Was sind denn bitte "Abfahrhelfer"? Was damit gemeint ist, ist mir klar: diese kleinen erhöhten "Stege" in den Rillen des Profils.
      Aber wozu sind die da? Wem helfen die wie beim Abfahren? ?(
    • so, damit ihr ruhe gebt bin ich jetzt nochmal in die garage geflitzt

      seht selber, es sind noch 4 mm


      die reifen will ich auch nur diesen sommer fahren... dann schau ich im herbst ob ich ein besseres schnäpchen im ebay machen kann
      ;)

    • Nur mal so nebenbei, wo steht denn das man einen Hochgeschwindigkeitsreifen nicht flicken darf?

      Bin der Meinung das es mal so war aber mittlerweile erlaubt ist. Außerdem ist die Vulkanisierung der Stelle sehr sicher.

    • Hallo,

      hab letzte Woche meinen ZR Reifen flicken lassen. Gut, der hatte noch 8 mm Profil, aber es ist völliger blödsinn so einen Reifen, wenn reparabel, wegzuschmeissen. Der Nagel war bei mir genau in der mittleren Rille der Lauffläche.

      Es darf nicht jeder REifenhändler, da es wohl eine besondere Technik gibt. Jedenfalls wenn der Reifen ansonsten noch i.O. ist ist das heute kein PRoblem, auch nicht bei einem Hochgeschwindigkeitsreifen!

      Welcher seriöse Händler wäre so blöd, sich auf das Risiko einzulassen, dass da was passiert.

      Klar ist es immer ein Einzelfall, un bei 4 mm hätt ich wohl auch zwei neue Reifen gekauft, aber bei 8 mm?

      Das wird vulkanisiert und ist dann wieder wie NEU!

      Fahr doch mal zu einer Holert & Konz Filiale, die haben es bei mir geflickt, und die sind sicher net UNSERIÖS!



      Gruß
      Micha

    • Diese Gummibuckel sind eigentlich die Anzeige für die Verschleissgrenze!
      Ich persönlich würde den Reifen nicht flicken lassen, da für gebe ich zugerne Vgas.
      Das Vulkanisieren an sich mag ja alles mögliche halten aber man weiss leider nicht wie der Unterbau des Reifens aussieht.

      Denkt immer daran: das bischen Gummi ist die einzige Verbindung zwischen euch und der Strasse.

      Gruß
      Marten

      Meine Freundin denkt ich bin neugierig, zumindest steht das in ihrem Tagebuch :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gitzu ()