AJM Drehmomentstütze / Getriebe / Gewinde defekt

    • Golf 4 Diesel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • AJM Drehmomentstütze / Getriebe / Gewinde defekt

      Hi,

      ich hab bei meinem AJM das Problem, das mein Getriebe ein kleinen Riss hat. Dieser stammt aus einem schaden, welcher bereits 2003 aufgetreten ist. Damals ist die Schraube gebrochen und wurde durch eine neue ersetzt (bei VW). Allerdings wurd dort die Schraube leicht verkantet eingedreht wodurch die Schraube im Jahr 2008 nochmals brach und der Riss entstandt.
      Da ich das Auto von meinen Eltern gekauft habe wusste ich was damit los ist.
      Nun hat das Auto im letzten Jahr bei mir rund 70.000km gemacht und beim letzten Öl welchsel, welchen ich Samstag gemacht hatte ist mir aufgefallen, dass der Riss größer wird. Dazu kommt noch das die Schraume recht lose war und ich sie fast eine Umdrehung nachziehen konnte.

      Gibt es irgend eine Möglichkeit da noch was zu retten?

      Gruß 29er


      Das Bild ist von der Beifahrerseite aufgenommen worden. Rechts ist vorne. Links sieht man die Drehmomentstütze.

      <script src='http://img801.imageshack.us/shareable/?i=img00073201207151143.jpg&p=tl' type='text/javascript'></script><noscript></noscript>

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von 29er ()

    • Hallo,

      der Riss sieht nicht gut aus, Vor Allem wenn die Schraube lose war,..
      normaler Weise neues Gehäuse ( bzw. AT Getriebe einbauen)
      ..man sieht leider nicht wie weit der Riss geht ( Micro oder Faserriss)
      ..von Drehmomentstütze kann ja leider nicht mehr die Rede sein..

      Halt mich mal auf den Laufenden ..
      mfg

      Holger

      KFZ Techniker aus Leidenschaft

    • Nj der Riss ist auf der anderen Seite ganz knapp zu sehen. Ich habe die SChraube mal nachgedreht. Wenns nu kaputt geht dann ist es so. Aber ich höre kein klacken oder ähnliches während der Fahrt. Also von der Seite ist alles gut.

      Ich hab eben nur kein PLan was man tun soll. Auto hat mittlerweile auch einige KM runter, sodass sich das wohl nicht mehr lohnen wird.

      Nj mal gucken. Ich fahrt wöchentlich 1200km. Als der Riss entstand war dieser nur ganz leicht zu erkennen.
      Das war vor ca. 50.000km. Jedoch ist er in den letzten 10.000 deutlich gewachsen. Denke mal das sich das ganze irgendwann erledigt hat -.- leider......

    • Es geht bergab

      So nachdem gestern nach der Autobahn fahrt das klacken wieder deutlich lauter war, demontierte ich die drehmomentstütze.
      man konnte deutlich erkennen das das gewinde bzw. die bohrung dafür mittig gebrochen ist und der riss sich weiter richtung getriebe mitte arbeitet.

      habe dann die schraube wieder eingedreht musste jedoch feststellen, das es obwohl die schraube "bombenfest" sitze immer noch deutlich spiel ist.
      von daher denke ich das es zeitnah erneut ausreißen wird -.-
      werd weiter berichten.

      gruß 29er

    • Soo leider ist es gekommen wie es musste.

      Auto ist gestern liegen geblieben.
      Drehmomentstütze defekt bzw. die SChraube aus dem Getriebe gerissen.

      Gestern dann noch 2km nach Haus gefahren dabei muss die Servolenkung ein weg haben.
      Funktioniert nicht mehr und die gesamte Flüssigkeit ist ausgelaufen. Denke da ist Schlauch ab oder kaputt, da der Motor so extrem wackelt.
      Auto wird jetzt verkauft.

      Jemand ne Idee was man ca. für solch ein Auto noch verlangen kann? 2000€????

      Gruß 29er ;(